Frage von Negev, 27

Werbung für Ausbildung im Briefkasten. Gezielt oder mieser Trick?

Servus, wie ist das bei der oben genannten Frage? Es geht um eine Ausbildung als Grafikdesigner... wie es der Zufall so will, könnte ich mir tatsächlich gut Vorstellen nochmal in Ausbildung zu gehen und tatsächlich in dieser Branche. Nun ist mir auch so eine Masche bekannt, nach der man Geld für die Ausbildung bezahlt und am Ende steht man doch leer dar.

Die Adresse macht einen seriösen Eindruck.

Antwort
von Goldmarie1988, 22

Hallo Negev,

es ist doch schön, dass dich diese Werbung auf den Beruf aufmerksam gemacht hat. Hat irgendwie etwas schicksalhaftes ;-)
Wenn dir die Werbung im Nachhinein doch unseriös vorkommt, kannst du dich auch nach anderen Schulen umsehen, die diese Ausbildung anbieten.

Ich würde dir raten mal einen Tag der offenen Tür zu besuchen damit du dir einen Einblick verschaffen kannst und die Lehrer/ Studenten dort ausfragen kannst.

Wenn du eine schulische Ausbildung machst musst du meistens Studiengebühren zahlen aber dafür bekommst du auch einen Titel. Ich habe noch nie davon gehört, dass man "leer dasteht" außer man wirft vorzeitig das Handtuch :-)

Du kannst mir gerne Fragen dazu stellen, da ich selbst diesen Berufsweg eingeschlagen habe.

Alles Gute
Goldmarie

Kommentar von Negev ,

Auf das Angebot gehe ich gerne ein :).

Entschuldige wenn ich so direkt Frage: hat der Beruf, im Bereich Grafik Design, Zukunft bzw. ist die Ausbildungsanlage so, dass Ausbildungsplätze tatsächlich unbesetzt bleiben? Ich dachte immer das diese Ausbildung total überrannt ist... 

Kommentar von Goldmarie1988 ,

Kein Problem ich habs ja angeboten :-)

Der Beruf ist so vielseitig - du kannst in einer Marketingabteilung in einer Firma arbeiten / in der Druckerei / in einer Werbeagentur / von zu Hause aus freelancen oder einfach für dich und deine Freunde gestalten. Hier wirst du immer irgendwo unterkommen.

Der Haken ist eben, dass man anfangs nicht viel verdient weil das wirklich viele machen wollen. Aber wenn du erstmal Rang und Namen hast steht dir fast alles offen. Außerdem sind die Arbeitsbedingungen gerade in Agenturen oft extrem. Hier musst du wirklich Spaß daran haben sonst geht man irgendwann unter.

Es ist eben ein Beruf der viel von einem fordert - Aufmerkamkeit / Kreativität / Sorgfalt und deine Freizeit

Ich denke, dass gerade Schulen nach neuen Studenten suchen, da sie ihre Klassen vollbekommen wollen und natürlich die Gebühren brauchen ;-) was du danach mit deinem Titel machst ist dann ja dir überlassen.

Antwort
von Jessii1606, 8

Viele werben für Ihre Ausbildungsstelle.. Sei es auf Kassenzetteln, in der Zeitung, im Internet, im TV, auf Flyern usw..
Ich würde mir da keine Gedanken machen.

Du kannst mal auf die Homepage von denen gehen... Dich mal informieren & dich dann dort bewerben, wenn es etwas für dich wäre.

Antwort
von ChristianLE, 10

Wir haben in unserer Firma auch "aggressiv" um Auszubildende geworben. Warum auch nicht? Wenn wir gern ausbilden möchten, allerdings die Bewerber ausbleiben, dann muss mal halt für die Ausbildungsplätze werben.

Dahinter muss nicht immer ein Trick stecken.

Mach dich einfach mal über das Unternehmen/die Schule im Internet schlau.

Antwort
von Tasha, 17

Google nach Erfahrungen mit dem Betrieb/ Anbieter.

Antwort
von HPG66, 22

Ich denke, es ist wie bei allem. Es gibt solche und solche. Man kann nicht pauschal alles über einen Kamm scheren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community