Frage von Rosenfrau, 10

Werbestrategie der Buchungsportale für Hotels?

Mir ist aufgefallen, wenn man auf den verschiedenen Seiten ein Hotel buchen möchte, da liest man öfter: nur noch ein Zimmer verfügbar...habe zum Spaß jetzt auf drei Seiten Zimmer gebucht. Angeblich immer das letzte Zimmer. Am nächsten Tag nicht eingeloggt genau die gleichen Daten angebeben. Und wieder zu lesen: nur noch ein Zimmer verfügbar auf unserer Seite. Also doch eher ein Lockvogelangebot als die Wahrheit, oder? Habe die Zimmer alle storniert und meine, wahrscheinlich bucht man doch wohl besser direkt im Hotel :/

Antwort
von Novos, 4

Es ist möglich, dass die einzelnen Portale jeweils ein gewisses Kontingent zur Vermittlung haben, so dass das Haus auch direkt verkaufen kann. Wobei man bei der Direktbuchung meines Erachtens nicht mehr bezahlen muss, als über diese Portale. (die Bestpreisgarantie ist abgeschafft)

Antwort
von SiViHa72, 6

Naja, es ist ne Werbestrategie, klar. Wenn der Preis gut ist, dann buch halt trotzdem.

Ist genauso wie mit der Platzzierung in der trefferliste.. absolut kaufbar.

Antwort
von mrspecial88, 7

Natürlich ist das Strategie.

Wenn dir qvc was sagt wenn die tausend mal erwähnen nurnoch 50 stück aber 10 stunden später man es online noch bekommen kann ist das gleiche :d

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten