Werbekampagne pro Hillary Clinton?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

?

Was ist denn das für eine komische Aufgabe? Erstens ist das keineswegs neutral (oder gibt es noch eine andere Gruppe, die das für Trump machen muss?) und zweitens ist deine Lehrerin etwas spät dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Werbekampagne von Hillary hat nicht überzeugt.

Das Thema Deiner Lehrerin scheint mir verfehlt.

Trotzdem : Eine Werbekampagne muß den Nerv der Zielgruppe treffen.

Muss Interesse wecken

Versprechen geben, die man halten kann

Muss kurz, knackig und vor allem verständlich verpackt sein

Werbung muss Emotionen auslösen

Warum sollen die Leute gerade sie wählen

Wo und wie wird platziert.

Also viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noxchi95
13.11.2016, 14:27

Das war die Aufgabe von letzter woche Dienstag und wir mpssen es bis morgen fertig haben also hätte man noch nicht wissen können ob ihre Werbekampagne nicht überzeugt hat

0

Was möchtest Du wissen?