Frage von Deamonia, 117

Wer zieht bei Gewitter wirklich alle Stecker?

Hi Leute, also ich wüsste gerne mal, wie es bei euch ausschaut, wenn es gewittert, oder ein Gewitter angekündigt ist. Zieht ihr dann alle Stecker, oder fahrt womöglich extra dafür nach Hause? Für die die mit "Ja" antworten: Wäre cool wenn ihr noch dazuschreibt, was ihr dann in der Zeit macht. (Ich würde wahrscheinlich bei Kerzenschein lesen ^^)

Antwort
von SiViHa72, 57
Nein, weil...

ich eh "alles" an Steckdosenleisten habe, die ich ausschalte, wenn ich gehe. Sprich,d ann istb auch nichts mehr auf Standby.

1x in Wohnzimmer, 1x in Arbeitszimmer. WaMa nicht.


Auf Arbeit hats uns den teuren Kopierer bei Überspannung durch Blitzeinschlag schon mal so zerlegt, dass wir ne ganz schön hohe Reparaturrechnung hatten. Also richtig  ausschalten ist schon definitiv sinnvoll.

Kommentar von wollyuno ,

glaub nur nicht das die paar mm schaltabstand(steckdosenleiste) einen blitz interessieren,der kommt schon ein paar km durch die luft.über sowas lacht er nur wenn er trifft

Kommentar von Deamonia ,

Ausschalten bringt aber doch so weit ich weis nichts, die Stecker müssen aus der Dose gezogen werden, oder? (so habe ich es zumindest immer gelesen) 

Korrigier mich bitte wenn ich falsch liege ^^ 

Kommentar von SiViHa72 ,

Habe zwei Elektriker als Kollegen, die sagen selber: Abschaltbarer Mehrfachstecker reicht. 

Und dem Büro-Kopierer wäre auch nichts passiert, hätte der zuletzt gehende Kollege nicht vergessen, ihn auszuschalten. (der Herr Injscheneniör findet das zu kompliziert)

Kommentar von Deamonia ,

Ah ok, danke für die Erläuterung :) 

Kommentar von wollyuno ,

siehst ich war bei einem stromversorger tätig und hab genug schäden gesehn durch blitzschlag.sogar wenn einer einen blitzableiter hatte.deine kollegen haben scheinbar noch keinen richtigen schaden gesehn,wie stromzähler in 1000 fetzen,schalter und steckdosen aus der wand gesprengt usw.ich war immer vor ort wenn was passiert ist durch bereitschaftsdienst

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ausschalten bringt aber doch so weit ich weis nichts, die Stecker müssen aus der Dose gezogen werden, oder? 

@Deamonia, lass dich nicht kirre machen! Du hast mit deiner Aussage absolut recht.

Denn @SiViHa72's Kollegen sind entweder nur Kfz-Elektriker
oder haben gar keine Ahnung. :P Denn das alleinige Ausschalten einer abschaltbaren Mehrfachsteckdose reicht bei Blitzschlag nicht aus!

Kommentar von Deamonia ,

Hab ich mir gedacht, wollte hier aber niemanden vor den Kopf stoßen ;) 

Kommentar von SiViHa72 ,

haha, KFZ.. auch süß. Oberleitung Bahn. Vielleicht haben die immer nur mit Starkstrom zu tun, so dass ihnen häusliche Sachen als Piefelpapp erscheinen? Bleibt noch der Datenservice, der die gkleiche Dummheit sagte. Warscheinlich auch Kfzler.

 Und unser IT-ler auch.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Mein lieber Schwan, darüber, welch unwissende Sackpfeifen doch in solchen Jobs arbeiten, bin ich echt geschockt. o.O

Oder glauben die etwa wirklich, die Kontakte der abschalbaren Mehrfachsteckdosenleisten halten mehreren 100 kV stand?

Wenn doch schon je ca. 3 kV einen mm Luft überspringen können?

Wenn ein Blitzeinschlag u. U. sogar sämtliche E-Leitungen und Schalter/Steckdosen aus der Wand hauen kann...

Sorry, aber deine Kollegen sind in der Tat entweder doof oder verdienen ihr Geld mit solchen Schäden. :P

Antwort
von wollyuno, 51
Ja, ich ziehe die Stecker, wenn ich bei Gewitter zufällig Zuhause bin.

ja ich ziehe sie, noch immer die sicherste methode um einen schaden durch blitzschlag zu verhindern verhindern

Kommentar von Deamonia ,

Blöde Frage jetzt vielleicht, aber stehst du dann auch Nachts bei Gewitter auf, um alle Stecker zu ziehen?

Kommentar von wollyuno ,

wenn ich wachwerde ja

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Nein, das ist sicher keine blöde Frage, @Deamonia. Mache ich nämlich ebenfalls - meist schon vor dem Zubettgehen, wenns Gewitterwarnung gibt, bzw. ich sehe, dass da was im Anzug ist.

Antwort
von bit77, 16
Nein, weil...

Blitzeinschläge sehr selten sind und ich habe ausserdem eine Automatik, die das selbst erledigt. Diese Automatik hat sogar Komfortfunktionen: Geschirr abwaschen, Kochen, die Kinder hüten usw: es ist meine Frau

Jetzt mal im ernst: kennst Du jemanden, bei dem Geräte durch Blitzschlag zerstört wurden? Ich nur eine einzige Person.

Das einzige, was ich nicht tun würde ist mit dem Festnetztelefon zu telefonieren, wenn es ein drahtgebundenes Gerät ist. 

Übrigens: Überspannungsschutzsteckdosen nützen gar nichts, wenn´s richtig einschlägt.

Kommentar von Deamonia ,

Hi, nein ich kenne auch keine einzige Person der so etwas passiert ist, und ich denke wenn man in einem Haus wohnt, das in einer Straße Haus neben Haus steht, ist die Wahrscheinlichkeit nochmal geringer, als wenn man ein Einzelhaus mit Garten drumrum hat. 

Das die Steckdosen nichts nützen, und selbst bei einem Blitzableiter die Geräte wegschmoren, wenn der Blitz direkt einschlägt, weis ich, allerdings wollte ich das in der Frage nicht erwähnen, um die Antworten nicht zu verfälschen ;) 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

*Grins*, der/die FS hat mehr Ahnung als so mancher Antworter hier. :D

Antwort
von AppleTea, 40

Ich mach die steckerleisten aus. Dann spiel ich halt DS oder Karten-/Brettspiele

Antwort
von Branko1000, 24
Ja, ich ziehe die Stecker, wenn ich bei Gewitter zufällig Zuhause bin.

Wenn ich zu Hause bin, dann stecke ich so weit wie möglich die Geräte aus, aber kleine Tischleuchten, etc. lass ich eingesteckt, denn wenn diese zerstört werden, dann wird mein Geldbeutel dies verkraften.

Für meine wichtigsten Geräte bzw. wertvollsten, wie Computer, Fernsehr, Monitore, Drucker, etc. besitze ich eine Überspannungssteckdosenleiste.

Antwort
von FlngLnhrt, 37
Nein, weil...

... unser Haus über ein spezielles Schutzsystem verfügt, welches bei Über- oder Unterspannung automatisch auf eine Backup-Stromversorgung (ein Dreifach-Redunantes System) zugreift.

Antwort
von TheAceOfSpades, 40
Ja, ich ziehe die Stecker, wenn ich bei Gewitter zufällig Zuhause bin.

Nicht unbedingt alle Stecker. Aber z.b. Fernseher, PC, evtl. Laptop/Handy (wenn am Strom)

Handy und Laptop haben ja meist noch Akku, ansonsten gibt's wie gesagt Bücher ;)

Antwort
von fuji415, 21

Sollte sich so was ankündigen das Blitze in der Nähe einschlagen könnten sind ganz einfach die Sicherungen ab zu schalten den an manche Gerätestecker kommt man nicht dran oder wie beim Herd  wo der Anschuss dahinter sich befindet und auch da ist dann meist kein Stecker vorhanden . 

Kommentar von Deamonia ,

was soll das denn bringen? So hohe Spannungen überbrücken die paar Millimeter doch locker o.O 

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 12
Nein, weil...

... wir gut versichert sind und unsere hauselektrik auf einem halbwegs gesunden teschnischen stand ist. die schüssel ist ordentlich geerdet, wie es sich gehört und die elektroleitungen sind so verlegt, dass der blitz relativ wenig angrifffsfläche hat. es wäre einfach viel zu aufwändig, jedes mal alles heraus zu ziehen.

seit wir hier wohnen hats bei uns schon sehr oft gekracht und abgesehen von einem PC, der mal den überspannungstod gestorben ist, wobei das nicht unbedingt der blitz gewesen sein muss, haben wir noch keine ausfälle zu beklagen gehabt.

lg, Anna

Antwort
von Kleckerfrau, 54
Nein, das Haus hat einen Blitzableiter

Wenn ich zu Hause bin ziehe ich aber PC und TV noch raus.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Bist du auch sicher, dass euer Haus einen Blitzableiter hat? Aber der ist ja auch nicht zu übersehen.

Allerdings schützt der auch nicht vor Überspannungsschäden durch Blitzschlag.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Ja er ist direkt an der Hauswand:-)

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Naja, das sind nur die Ableiter, die Fangstangen, ergo das Herzstück eines Blitzableiters, befinden sich auf dem Dach. ;)

Antwort
von MickyFinn, 57
Ja, ich ziehe die Stecker, wenn ich bei Gewitter zufällig Zuhause bin.

Nicht ALLE Stecker, aber auf jedem Fall vom PC & Fernsehen (also 2 Leisten wo einiges mehr angesteckt ist).

Dann les ich in der Zeit mein Buch weiter ;)

Antwort
von EinGast99, 14
Nein, ich habe Überspannungsschutzsteckdosen

Nein machen wir nicht. Wir haben einen Blitzableiter am Haus, einen Überspannungsschutz und an allen abschaltbaren Mehrfachsteckdosen zusätzlichen Überspannungsschutz. Waschmaschine ist nur am Netz, wenn sie benutzt wird.

Somit sind, wenn es gewittert nur der Herd und der Kühlschrank in Gefahr ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community