Frage von borusse1998, 65

Wer zeigt mich an bei Raubkopien?

kann mir da nur der Produzent, Artist oder sonst wer was z.B. bei Musikraubkopien oder können mich auch Dritte anzeigen die keinerlei Bindungen zu denen haben

Antwort
von TheAllisons, 35

Wenn du "Raubkopien" von Musik CD´s weitergibst, kann dich jeder anzeigen. Und die Strafen sind sehr empfindlich. Ich würde es nicht machen.

Antwort
von ThomasAral, 31

meistens anwälte ... nichtmal im auftrag der rechteinhaber sondern umgekhert. der anwalt versucht rauszufinden wer rechte missachtet hat durch internet-ip-aufzeichnungen auf bestimmten download seiten.  hat er was gefunden versucht er erstmal selbst abzuzocken (200 Euro oder so) ohne dass das Rechteinhaber überhaupt was davon weiss.  Geht man darauf nicht ein, dann kontaktiert der Anwalt den Rechteinhaber und verscucht den eben zu überreden, ihn als Anwalt für den Fall zu nehmen ...  der Rechteinhaber muss also gar nichts tun außer ja zu sagen und was zu unterschreiben. Dann bekommt er so 50% von dem was der Anwalt dann (nun angeblich im Auftrag des Rechteinhabers) rausholt.

Also kommts vor Gericht steht natürlich drin, dass der Rechteinhaber geklagt hat. Im Endeffekt sind es aber die Anwälte die noch bevor der Auftrag vorlag selbst Recherchen durchgeführt haben und sich sozusagen ihre Auftraggeber selbst suchen. Tolle Sache eigentlich.  Stell dir vor bei dir ruft ein Anwalt an und bietet dir an du bekommst 500 Euro wenn du einfach mal deinen Nachbar verklagst ohne Risiko  für dich dass du was zahlen musst wenn die Klage nicht gewinnt. ---- wer sagt da nein ?  Klar weil das Risiko wären ja die Anwaltskosten.   Der Anwalt macht das natürlich geschickt, dass die nicht prozentualen Kosten so niedrig wie möglich evtl. 0 sind. Und der Anwalt dann halt nur von überproportionalen Beteiligung im Gewinnfall lebt.

Kommentar von ThomasAral ,

die musikindustrie hatte da mal vor etlichen jahren einen vertrag mit der polizei -- aber ich denke mal das ist auch nicht mehr so.  da bekam die polizei wohl provision wenn sie bei routinemäßigen verkehrskontrollen die CD's im Auto prüfte --- und wenn du die OriginalCD nicht hattest durftest zur nächsten Polizeidienststelle um zu beweisen dass die beschlagnahmten CD keine Raubkopien sind.

Antwort
von Wuestenamazone, 21

Du wirst Post von einem Anwalt bekommen. Denn Raubkopien darfst du behalten aber nicht weitergeben

Antwort
von Othetaler, 34

Abmahnungen kommen meisten von Anwaltskanzleien, die darauf spezialisiert sind. Die wurden in der Regen von den Rechteinhabern beauftragt.

Antwort
von Minihawk, 7

Ein Anwalt darf nicht abmahnen, so fern er keinen Auftrag von jemandem hat, der mit der Sache zu tun hat.

Antwort
von chanfan, 6

Das kann jeder weitergeben der das will. Das heißt, das ein Tipp bei der Polizei von jedem kommen kann der das mitbekommt das du Raubkopien vertickerst.

Antwort
von sr710815, 5

Es gibt diese Abmahnanwälte, die über die IP (Internet-Protokoll) Adresse auf Dich zugreifen können.

Es folgt eine Unterlassungserklärung sowie 4-stellige Kostennoten

Antwort
von 20johnny00, 13

Musik die aus einer legalen Quelle stammt darfst du, wenn du keinen Kopierschutz umgehst, also geht es bei den meisten CDs nicht, legal vervielfältigen, wenn du die Musik privat und nicht gewerblich nutzt, eine legale Privatkopie.

Sollte noch etwas unklar sein frag doch bitte nach ich suche dann noch ein Video von der Medienrechtskanzlei Wilde-Beuger-Solmecke raus in dem es der Herr Solmecke erklärt.
LG

Antwort
von Hoegaard, 19

Künstler. Artisten treten im Zirkus auf, die haben keine Urheberrechte an Tonträgern.

Antwort
von Novos, 21

Eine Anzeige kann jeder machen, der einen Gesetzesverstoß veststellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community