Frage von Grossmuenchen, 10

Wer zahlt Wespenbekämpfung?

Frau B. betrat an einem Sonntag die allg. Waschküche und wurde durch einen Schwarm Wespen angegriffen und in den Nacken gestochen. Nach Rücksprache mit dem Hausmeister rief sie den Kammerjäger an, der dann das Problem löste. Frau B. schickte die Rechnung in Höhe von 180,70 € an die Hausverwaltung und an ihren Mietverein, beide Instanzen lehnten die Zahlung ab, weil Frau B. selbst angerufen hätte. So ein Irrsinn, es ging doch darum, das Problem schnell zu lösen, egal wer anrief...Es hätte ja auch eine ältere Frau, oder eine Mutter mit Kind in die W.-Küche eindtreten können,...und dann? Jetz stehen schon Mahnkosten an und Frau B. ist verzweifelt. Wer weiß Rat. Vielen Dank im Voraus

K. Gross

Antwort
von Luftkutscher, 5

In diesem Fall verhält es sich wie bei allen ähnlichen Fällen: Wer die Musik bestellt,der zahlt auch. Wenn es sich um eine Mietwohnung handelt, dann hätte dieses Problem dem Vermieter gemeldet werden müssen, damit der jemanden beauftragt, der das Problem beseitigt.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten