Wer zahlt, wenn zwei Autos miteinander einen Unfall bauen, der Schuldige nicht ermittelt werden kann und beide nur eine Haftpflichtversicherung haben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein die Versicherungen teilen sich den Schaden. Anhand der Schäden ist für einen Fachmann meist leicht zu ermitteln, wer wem reingefahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versteh ich mit der Schuldfrage nicht so ganz...

Wenn wir davon ausgehen, dass die Haftungsquote 50/50 ist, dann zahlen beide Haftpflichtversicherungen je 50% des Schadens des Anderen. Die restlichen 50% (des jeweils eigenen Autos) müssen die Geschädigten dann selber zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit welcher Begründung gibt es kein Schuldigen ? was für ein Unfall, wie ist der passiert, war die Polizei vor Ort ? ansonsten zahlt jeder selbst sein Eigenen Schaden, denn die Vers. sucht immer einen Schuldigen, denn die Verlangen meist immer einen Sachverständigen was kommt raus "Totalschaden" Tageswert (800.-€)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBastian90
08.09.2016, 13:23

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn.

0

Der Schadensverursacher wird immer ermittelt und wenn es zuerst bei der Gerichtsverhandlung passiert.

Möglich wäre natürlich, dass beide den Schaden verursacht haben, dann ist die Quote 50 / 50. Jeder zahlt vom anderen 50 % der Kosten.

Und den Rest darf jeder selbst zahlen, bzw. über eine bestehende Vollkasko-Versicherung abwickeln.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass der Schaden bei einem unerlaubten Rennen der beiden Kontrahenten passiert ist - und dann wird es spannend, denn dann darf jeder seinen Schaden selbst bezahlen. Dann muss die Kfz-Versicherung keinen Cent zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBastian90
08.09.2016, 17:52

Es geht um eine Massenkarambolage auf der Autobahn.

0

Wen der Täter nicht ermittelt werden kann dann ja, selber zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dann zahlt jeder seinen  Schaden selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung