Frage von Caroli13, 73

Wer zahlt was, wenn mein Mann sich trennt und auszieht?

Mein Mann hat gedroht auszuziehen - wir haben in der Vergangenheit viel gestritten und uns auseinander gelebt. Wir sind verheiratet, haben zwei kleine Kinder und ich stehe alleine im Mietvertrag. Kann er ohne weiteres hier raus und sich was Neues suchen? Übernimmt die Arge dann die Kosten der Wohnung? 3 Zi. Küche, Bad, Balkon, 78 m². KM 425 Euro. Die NK sind recht hoch, so dass wir (zu viert) insgesamt eine WM von 730 Euro haben. Mein Mann befindet sich in der Privatinsolvenz, ich arbeite TZ und er hat noch eine Tochter für die er jetzt einen festen (mit ihr abgesprochenen Betrag) monatlich bezahlt. Bekomme ich die Miete von der Arge, den Unterhalt in Form von Unterhaltsvorschuß vom JA? gibt es weitere Unterstützung? Ich freue mich auf Antworten.

Antwort
von schleudermaxe, 13

Dann halte ich ab Auszug einen Änderungsantrag für Wohngeld für nötig und wenn es dann immer noch knapp ausgeht, sollte erg. Hartz IV, bei wem auch immer (Rathaus, Jobcenter), beantragt werden.

Antwort
von Kandahar, 51

Zunächst wird geprüft werden, ob und wie weit der Mann zahlungsfähig ist. Ist er nicht zahlungsfähig, dann kannst du ergänzende Hilfe sowie Unterhaltsvorschuss beantragen.

Ich weiß jetzt nicht, wie der Mietspiegel in deiner Stadt ist, deswegen kann ich zu den Wohnkosten nichts sagen. Von der Größe her passt die Wohnung aber, da du zwei Kinder hast.

Ach ja, natürlich kann er jederzeit ausziehen, er steht ja nicht im Mietvertrag.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten