Frage von KDV98, 11

Wer zahlt Unterhalt während Klage gegen Eltern wegen Unterhalt?

Hi, ich hab ein Problem. Ich mach ein FSJ und bekomme etwas Taschengeld, ca 250 und Kinder Geld 150 Ich bin 18 und mache das FSJ in der Kita, Vollzeit (bis 4 Uhr Nachmittags). Es gibt aber Probleme beim Unterhalt... Meine Eltern zahlen es nicht und eine Klage dauert ja gerne mal 2 bis 3 Monate manchmal sogar länger. Ich weiß das Eltern bis zum vollendetem 25 Lebensjahr oder einer abgeschlossener Ausbildung verpflichtet sind... Ich hab schon geschaut was ich machen kann, Nebenjob zb. Ich würde aber dann Vollzeit am Wochenende arbeiten müssen... Nun zu meiner eigentlichen frage... Würde das Amt Unterhalt zahlen bis der Prozess zu Ende ist? Oder was kann ich machen?

Übrigens ; ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern und hab eine Ausbildung zuvor abgebrochen...

Schon einmal im voraus... Danke für eure Hilfe :)

Antwort
von claudialeitert, 4

FsJ und Bfd müssen kein unterhalt bezahlt werden. Ausser es baut auf eine Ausbildung auf z.b. Erzieher oder so.
Und den Ausbildungsbetrieb müsstest du schon haben. Steht unter fsj und bfd. Bei Google eingeben. Wir wissen es von nervt Anwältin.

Kommentar von claudialeitert ,

wenn du nicht Zuhause wohnst vielleicht anders. unser Fall War zu hause wohnend

Kommentar von claudialeitert ,

er: Ist das FSJ (Freiwillige Soziale Jahr), oder eine andere Tätigkeit wie z.B. Auslandsaufenthalt, nicht Voraussetzung bzw. Bestandteil einer Ausbildung oder Studium, besteht zu dieser Zeit kein Anspruch auf Unterhalt. Natürlich können deine Eltern aber auch weiterhin freiwillig Unterhalt zahlen. Kindergeld steht dir während dieser Zeit auf jeden Fall zu, Wohngeld kann es ebenfalls geben. ALG II wird schwierig, da deine Eltern dir gegenüber als U25 ohne abgeschlossene Ausbildung dem Grunde nach unterhaltspflichtig sind. Einfach mal bei der Arge nachfragen.

Antwort
von isomatte, 4

Ob in einem freiwilligen Dienst ein Unterhaltsanspruch besteht müsste hier tatsächlich gerichtlich entschieden werden,wenn dieser freiwillige Dienst Voraussetzung für eine spätere Ausbildung / Studium ist dann wäre ein Unterhaltsanspruch mit Sicherheit gegeben !

Du kannst als vorrangige Leistung Wohngeld beantragen,dazu müsstest du aber schon Eigentümer / Mieter von selber bewohntem Wohnraum sein und dazu brauchst du auch noch ein Mindesteinkommen.

Das würde bei min. 80 % deines Bedarfes nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder auch Hartz - lV ) liegen,dass wären derzeit dann min. 404 € Regelsatz + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),davon brauchst du dann min. diese 80 %.

Könntest dann natürlich auch gemeinsam z.B. mit deinem Partner zusammen einen Anspruch haben,wenn du nicht alleine wohnen würdest.

Beim Jobcenter könntest du auch einen Antrag auf ALG - 2 stellen,sollte kein Anspruch auf Wohngeld bestehen,dann würden diese ggf.nur in Vorleistung gehen und dann bei gewonnener Klage Leistungen zurück fordern.

Hier würden von deinem Taschengeld 200 € ohne Anrechnung ( Freibetrag ) auf deinen Bedarf bleiben,dass Kindergeld von min. 190 € würde dann voll angerechnet,dass würde dann auch auf evtl.Unterhaltszahlungen zutreffen.

Antwort
von casala, 3

während der klage wohl keiner, aber deine eltern werden bei erfolg deiner klage nachzahlen müssen.

Antwort
von Menuett, 4

Du mußt das wohl zum Jobcenter.

Wenn Du eine Ausbildung abgebrochen hast, dann kann es sein, dass Du damit keinen Unterhalt mehr erhältst.

l

Antwort
von ichweisnix, 3

Es ist möglich während eines FSJ Harz 4 zu beziehen. Beachten sie, das das Arbeitslosengeld 2 nicht rückwirkend, sondern erst ab den Monat der Antragsstellung gewährt wird. Der Antrag muß dabei nicht zwischen vollständig sein, d.h. es können Unterlagen später nachgereicht werden.

Ich weiß das Eltern bis zum vollendetem 25 Lebensjahr oder einer abgeschlossener Ausbildung verpflichtet sind.

Das ist so falsch. Es gibt keine starre Altersgrenze und Unterhalt wird nur während der Ausbildung geschuldet. Ob ein FSJ als Teil der Ausbildung zu sehen ist, hängt vom Einzelfall ab.

Meine Eltern zahlen es nicht und eine Klage dauert ja gerne mal 2 bis 3 Monate manchmal sogar länger.

Eine Klage ist nur sinnvoll wenn sie kein Harz 4 bekommen. Das wäre der Fall, wenn sie in einer Bedarfsgemeinschaft mit einen leistungsfähigen Partner leben.

Ansonsten können sie da nur verlieren, da erstrittener Unterhalt zu 100% auf das Harz 4 angerechnet wird, sie aber umgekehrt bei Verlust der Klage die Kosten nicht vom Amt übernommen werden.

Antwort
von passaufdichauf,

Ein freiwilliges soziales Jahr gilt nicht aus Ausbildung, von daher sind deine Eltern während dieser Zeit auch nicht zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet.

Antwort
von rasperling1, 4

Während eines FSJ besteht grundsätzlich überhaupt kein Unterhaltsanspruch: http://www.scheidung-online.de/unterhalt/kindesunterhalt/wann-unterhalt-fuer-vol...

Eltern sind auch nicht "bis zum 25. Lebensjahr" unterhaltspflichtig, sondern wenn und solange ein Kind eine Berufsausbildung macht. Macht das Kind eine Berufsausbildung, kann die Unterhaltspflicht auch länger dauern. Macht es keine Berufsausbildung, gibt es auch keinen Unterhalt. Ein FSJ ist Privatvergnügen, dafür müssen die Eltern nicht aufkommen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community