Frage von Arzthelferin, 131

Wer zahlt einen neuen Gartenzaun?

Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte zur Miete. Jetzt ist der Holz Zaun schon ein wenig in die Jahre gekommen und etwas kaputt ( eingeknickt, eingebeult). Aber nicht der kleine Zaun zum Nachbarn , sondern so ne Art Palisadenzaun. Nun meine Frage . Wir hätten gerne wieder einen Zaun, der nicht etwas kaputt ist. Wer würde den zahlen ? Vermieter oder Mieter?

Antwort
von peterobm, 99

sowas zahlt eigtl. der Vermieter; der kann aber locker den Zaun entfernen. 

Es sei, der Zaun ist Mitbestandteil des Mietvertrages. Dann muss ersetzt werden.

Kommentar von Arzthelferin ,

Wenn der weg wäre, wäre es sehr schlecht. Dann könnte jeder frei in unseren Garten und auch auf unsere Terrasse . Vor allem hätten alle freie Sicht auf alles.

Kommentar von DerHans ,

Um Sichtschutz müsst ihr euch sowieso selbst bemühen. Nur wenn der Zaun als Bestandteil des Mietobjekts genannt ist, habt ihr Anspruch auf einen neuen.

Antwort
von schleudermaxe, 63

Bei uns oft der Mieter, wenn er denn Sicht- bzw. Sonnenschutz haben möchte.

Eine Lamelle kostet so rd. 30 EUR im Angebot vom Baumarkt. Viel Glück.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 39

Diese Kosten sind allein vom Vermieter zu tragen. Das sind keine Betriebskosten im Sinne der Betriebskostenverordnung.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 58

Redet mit dem Vermieter und bietet eine Beteiligung an. 

Antwort
von armabergesund, 65

schaut in Euren Mitvertrag, ist dort nichts geregelt, sprecht mit Eurem Vermieter und dem Nachbarn.

Geht von dem Zaun eine Gefahr aus, spitze Kanten, Umsturz , etc. muss der Vermieter Ihn entfernen.

Antwort
von Puma68, 70

Normalerweise Vermieter. Muss es aber nicht ersetzen.

Antwort
von Deepdiver, 73

Das ist normalerweise Sache des Vermieters. Er braucht aber keinen aufstellen.

Kommentar von albatros ,

Es war euiner da, also muss ihn, wenn erforderlich, der Vermieter auf seine Kosten ersetzen Eine Umlage ist nicht möglich, da keine Betriebskosten sondern Reparaturkosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten