Wer zahlt den Wasserschaden meines Handys bzw regel wie ich das ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry - aber da wird keine Versicherung zahlen.

Dadurch, dass Du der Freundin das Handy übergeben hast, hast Du auch billigend in Kauf genommen, dass es evtl. beschädigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Situation ist etwas kompliziert. 

Für solche Schäden hat man eine Privathaftpflichtversicherung. Ich gehe mal davon aus dass deine Freundin unter 25 ist, damit ist sie in der Versicherung ihrer Eltern inkludiert. Nun hat deine Freundin vermutlich nicht absichtlich gesagt dass die Tasche "wasserdicht" sei um eure Smartphones zu zerstören.

Man könnte es in dem Fall unter "dumm gelaufen" einordnen. Du kannst natürlich gegen deine Freundin Klage einreichen mit der Forderung auf Schadensersatz, allerdings wird das teuer und dauert. Desweiteren kann es auch sein dass du den Fall verlierst und sogar zahlen musst (Anwalt, Gerichtskosten etc.)

Deshalb mein Vorschlag: Deine Freundin soll den Fall mit ihren Eltern besprechen und die sollen das eventuell über ihre Privathaftpflicht klären. Wenn sie das ablehnen, musst du damit leben oder ein Gerichtsverfahren einleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?