Frage von andzia94, 69

wer zahlt den Abschleppdienst?

Hallo Zusammen,

ein Kollege war heute morgen mit seinem Auto aufm Weg zur Arbeit. Auf der Autobahn hatte er einen ziemlichen Druck auf der Brust, sein Körper hat gekribbelt und ihm wurd schwarz vor Augen. Also ist er am Seitenstreifen stehen geblieben und hat sich ein Krankenwagen gerufen. Sein Auto wurde abgeschleppt.. jetzt die Frage: Wer bezahlt den Abschleppdienst? Und wie teuer wird es?

Danke!

Antwort
von Rollerfreake, 41

Die Versicherung in der Regel nicht, es sei denn, Pannen- und Unfallhilfe ist in seiner Versicherung eingeschlossen. Ansonsten muss er den Abschleppdienst wohl leider selber bezahlen. 

Antwort
von Kurzental, 21

Mit dem Abschleppdienst aushandeln. Oder für ien Jahr dem ADAC beitreten wenn das Unterrnehmen im Auftrag des ADAC abschleppt gleich kostenlos

Antwort
von Joergi666, 34

wenn er zufällig im ADAC ist und das Abschleppunternehmen auch in dessen Auftrag fährt werden die das übernehmen, ansonsten muss er natürlich selber bezahlen- wobei die Kosten regional sehr unterschiedlich ausfallen können.

Antwort
von Kuestenflieger, 24

das fällt mit in den bereich der krankenkasse, meine ich .  ev. die BG - wegeunfall .

Antwort
von Sunnycat, 29

Dein Kollege wird zahlen müssen.

Antwort
von Grillfleisch, 36

wer denkst du, könnte den zahlen?

die polizei?

die feuerwehr?

das sozialamt?

oder doch er selber?

natürlich muss er den bezahlen, wenn er adac mitglied ist, könnten die den bezahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community