Frage von hasemarek, 47

Wer zahlt beim Unfall mit einem Mietwagen wenn meine Begleiterin angemietet hat, ich aber fahre und es zu einen Unfall kommt,an dem der Unfallgegner schuld hat?

Folgende Streitfrage beschäftigt mich und meine Partnerin: Angenommen meine Partnerin mietet einen Pkw an um mit mir in Urlaub zu fahren. Sie wird als alleinige Fahrzeugführerin im Vertag aufgenommen und erhält den Wagen. Auf dem Weg in den Urlaub wird ihr während der Fahrt schlecht und ich setze mich ans Steuer (Führerschein ist vorhanden). Wenn es dann zum Unfall kommt, an dem ich keine Schuld trage und auch seitens der Polizei die Schuld beim Unfallgegner festgestellt wird, wer kommt für den Schaden am Mietwagen auf?

Ich, weil ich das Fahrzeug nicht hätte fahren dürfen oder die Versicherung der Unfallgegners?

Antwort
von DerHans, 19

Versichert ist auf jeden Fall das Fahrzeug. Fremdschäden werden also ohne weiteres bezahlt.

Wenn deine Freundin als Alleinfahrerin eingetragen ist, muss sie schon erhebliche (und nachweisbare) gesundheitliche Probleme gehabt haben, damit sie dich in diesem Notfall fahren lässt.

Das gilt dann keinesfalls für den Rest des Urlaubs.

Für diese Vertragsverletzung kann sie schadensersatzpflichtig sein.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 26

es kann natürlich sein, dass euch eine teilschuld angerechnet wird, aber ich bin weder fachanwalt noch richter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community