Frage von lichterspiele, 213

Wer würde in einem Kampf zwischen Lord Voldemort und Darth Vader gewinnen (Voldemort vs. Darth Vader) ?

hallo c:

Frage ist denke ich verständlich genug gestellt. Was denkt ihr, wer würde gewinnen? Darth Vader? Oder doch eher Voldemort? Und warum?

liebe grüße

lichterspiele

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 126
Darth Vader
Die Frage wurde schon öfter gestellt, als du denkst. Und Antworten gibt es von der unterschiedlichsten Art.

Generell sind die beiden sich eigentlich sehr ähnlich. In meinem Kopf sind die zwei Charaktere zwar vermutlich ein wenig anders, als der Autor/Regisseur sich das vorgestellt hat, aber ich denke die beiden haben sehr viele Gemeinsamkeiten in Persönlichkeit und Fähigkeiten.

Da wäre zum Beispiel die Fähigkeit Magie bzw. die Macht zu nutzen. Beide sind in ihrem Fach äußerst bewandert, wobei sie in ihrer originalen Gestallt weitaus mächtiger waren. Jeweils für sich genommen sind sie eine äußerst große Bedrohung, das heißt, wenn man sie gegeneinander richtet muss man abwägen, wie sich ihre Fähigkeiten aufeinander auswirken würden.
Hier hat meiner Meinung Voldemort (und das tut mir so in der Seele weh) einen Nachteil, denn Zauber, egal ob gesprochen oder nicht, sind irgendwo materiel im dem Sinne, dass sie Sichtbar sind. Man sieht sie, sie leuchten, man sieht es an der Spitzte des Zauberstabs etc. Selbst ohne Zauberstab würde man den Zauber sehen, denn sie unterscheiden sich in Form, Farbe und Beschaffenheit.

Das heißt, man kann ihnen ausweichen, sie blocken oder kontern. Selbst mit der Rüstung würde Vader wohl dank seiner Reflexe schneller reagieren, als es Voldemort je könnte, verbal oder nicht. Dank seiner "Telekinese" kann sich Vader schneller bewegen, als Voldemort feuert. Er kann (theoretisch) Objekte benutzten, um damit die Zauber zu blocken, auch wenn das streng genommen nicht seine Art zu kämpfen ist. Sagen wir es mal so: ein einziger Machtgriff und die Sache wäre eigentlich erledigt.
 
Jetzt haben wir, oder besser gesagt Vader, allerdings das Problem, dass Voldemort ein Ass im Ärmel hat: Horcruxe (go, ma Lord)

Vader kann sterben und wenn er tot ist, dann ist er tot. Voldemort hingegen kann rein theoretisch nicht sterben, solange man annimt, dass mindestens einer seiner Horcruxe noch intakt ist. Voldemort könnte ihn daher müde machen, allerdings wäre das vielleicht ein recht ehrloser Sieg.

Das ist natürlich ein wenig oberflächlich. Man kann sich jetzt noch die einzelnen ... Spezialitäten anschauen und sie vergleichen.
Auch hier sind sie meiner Meinung nach recht ähnlich. Jedis/Sith beherrschen nette kleine Gedankentricks, während Voldemort zumindest hier mit seiner Leglimency sehr gut mithalten kann. Beide, sowohl Vader als auch Voldemort, lieben es den gegner zuerst mit Gedanken zu manipulieren. Vaders kleine Tricks würden aber wohl nicht bei jemandem wie Voldemort funktionieren (yes, wir kommen zurück)

 Was haben wir also. Zwei sehr ähnliche Charaktere mit sehr ähnlichen Techniken. Ja, Vader kann mit der Macht so einiges blocken, doch wie oben gesagt gehört das eigentlich nicht zu seinem Kampfstil, dennoch wird er wohl in der Lage sein auszuweichen.
Man kann sich sogar fragen, was ein Avada Kedavra bei jemandem anrichtet, der sowieso nur von Maschienen am Leben gehalten wird. Hat das dann eigentlich Auswirkungen? Ich denke Harry wäre dann nicht mehr der einzige, der einen Avada überlebt hat. Sectumsempra brauch Voldemort gar nicht versuchen, denn bei einer Rüstung hat das wenig Sinn. Crucio? Schlechte Idee, denn Schmerz macht einen Sith nur stärker.

Auch wenn Voldemort eigentlich nicht sterben kann, so geht es darum, wer gewinnen würde. In einem theoretischen Kampf, hätte Voldemort ... und das schmerzt .... vermutlich noch nicht einmal eine Chance.
Antwort
von Panderos, 115
Darth Vader

Wohl Vader, da dieser unglaublich machtsensitiv ist, was im Endeffekt nichts weiter als Magie ist. Ich vermute, dass er Voldemorts Zauber mit einem Wusch aufhalten könnte, und seinen Zauberstab problemlos zerstören oder zu sich fliegen lassen.

Auf der anderen Seite ist Voldemort durch die Horcruxe mehr oder weniger unsterblich, obschon es nicht unvorstellbar wäre, dass Vader ihn schlichtweg zerstückelt.

Das sind zwei Mächte und zwei Welten, die man nicht miteinander vergleichen kann, auch wenn ich selbst das früher nur allzu oft tat. Streng genommen ergibt es einfach keinen Sinn.

Aber für dich: Sith, die Voldemort wahrscheinlich besiegen würden, wären: Darth Revan, Darth Vitiate (tötete seinen Vater im Teenager-Alter mit einem Gedanken und ist nahezu unsterblich) und natürlich Exar Kun. :)

Antwort
von xxblondix, 85

Ich würde sagen Voldemort da er meiner Meinung nach einfach böser/gemeiner ist.
Vader ist natürlich auch böse und alles keine frage allerdings befindet sich in ihm meiner Meinung nach noch etwas "menschliches" bzw etwas was Mitgefühl,Liebe etc. Fühlt während Voldemort meiner Meinung nach im Vergleich einfach nur Macht bessesen ist. Außerdem hat er nie so etwas wie Liebe gefühlt während Vader sogar Kinder hat und zeitweilig eine Beziehung hatte.

Aber das ist nur meine Meinung und sie ist eher auf die Persönlichkeit als auf ihre Macht bezogen.🙈

Antwort
von Benditk, 42

Beide Charakter sind Mächtig sehr mächtig und eigebdlich entscheiden sich auch beide Charakter auf die dunkle Seite zu gehen auch wenn sie erst auf der guten waren. Beide gehen auf die dunkle Seite weil sie denken dort können die mehr macht erlangen auch beide haben einen großen Feind vor den sie sich fürchten bei Voldemort ist es Voldemort und vielleicht auch insgeheim vor Harry bei Darth Vader ist es Yoda und vielleicht auch Luke Skywalker doch im Gegensatz zu Voldemort kann Darth Vader Lieben was am Ende auch wichtig ist den deswegen rettet er seinen Sohn. Darth Vader sieht sich auch nicht als Mächtigster den er dient dem Imperator Voldemort jedoch sieht sich als Unbesiegbar. Voldemort und Darth Vader wollen auch den Tod besiegen Voldemort will unsterblich sein und Darth Vader will seine Frau retten !!! Du siehst also beide sind eigebdlich verschieden Voldemort ist von Grund auf böse und will der mächtigste sein. Darth Vader geht auf die dunkle Seite um seine Frau zu retten und auch um mächtig zu werden jedoch trägt er die ganze Zeit Liebe in sich.

Ich finde deine Frage auch ein bisschen unlogisch den niemals werden die beiden gegeneinnander kämpfen sie sind beide Tod aber wenn sie gegeneinander kämpfen würden würde denke ich Voldemort gewinnen einmal deswegen weil Darth Vader ihn nicht töten kann da Voldemort Hokruxe hat.... und weil wie will den Darth Vader Zauber abwehren?

Ich hoffe ich konnte helfen
LG

Antwort
von Vando, 69
Darth Vader

Ich denke Darth Vader. Denn die Macht erlaubt es einen die Aktionen des Gegners vorauszuahnen, ja quasi vorherzusehen. Er hätte also die Möglichkeit einen Todeszauber mit dem Lichtschwert abzuwehren. Todeszauber wechselwirken ja mit Materie, und ein Lichtschwert ist in Star Wars ja praktisch wie Materie. 

Wie das mit dem Folterzauber ausschaut, weiß ich wiederum nicht. 

Zudem besitzt jeder Jedi und Sith die Machtaura, die sie vor gegnerischen Machtattacken schützt (sofern diese nicht zu stark sind. Sonst könnte man ja einfach das Lichtschwert des Gegners per Macht deaktivieren). Ich denke das könnte einen Sith vor einem Zauber schützen. 

Und kann sich ein Zauberer gegen einen Machtwürgegriff wehren? Das wüsste ich nun nicht.

Antwort
von Meandor, 84
Darth Vader

Wie verhält sich Macht zur Magie?

So weit ich Harry Potter kenne, müssen Zaubersprüche gesprochen werden. Vaders Würgegriff hat daher wohl Vorteile.

Antwort
von NightxMare, 80

Vader würde gewinnen. Eine Bewegung, und die Kehle vom Voldy ist futsch. 

Antwort
von Rubin92, 88
Darth Vader

Würgegriff und Voldemort erstickt.

Und sprechen kann er auch nicht mehr.

Antwort
von maja11111, 109
Lord Voldemort

voldi kann zaubern. ein handstreich reicht um darth den garaus zu machen. der würde nicht mal groß einen schritt vorwärts machen, geschweige denn sein lichtschwert gezogen bekommen.

Kommentar von joshy1404 ,

mit der Macht kann er ihn töten ohne, das Voldi weiß wo er ist(siehe Episode 5)

Antwort
von Taubenstern, 40
Darth Vader

Auf jeden Fall er da er meiner Meinung nach viel schlauer und besser ist

Antwort
von Dieter88LP, 34

Lord voldemord eimal aus Entfernung avada kedavra und tot

Antwort
von Torrnado, 38
Darth Vader

ich denke, Darth Vader

so n Laserschwert ist immer noch die beste Waffe !

darüberhinaus ist Darth Vader ein sehr erfahrener " Kämpfer " !  ;-)

Antwort
von snitch65, 77

ahahahhaha hast du Langeweile oder so, dass du solche Fragen stellst xD. Aber ich beantworte die mal, damit ich nicht umsonst hergekommen bin ..xd
Darth Vader würde meiner meinung nach gewinnen, da er in der Lage ist deine Kräfte Telekinetisch einsetzen. D.h dass er Voldemort von einer längeren Distanz umbringen , bzw seinen Zauberstab zerbrechen könnte.

Antwort
von Michi2804, 32

Darth Vader, da er ja die Zauberersprüche mit der Macht absorbieren kann

Antwort
von ItzMarvin, 56

John cena

Antwort
von Jerrycrafting, 75

Schwer zu beantworten. Wenn Darth Vader Zaubersprüche blocken kann, dann er denke ich.

Antwort
von Kokosnuss2002, 74

Voldy weil er einfach nur 2 Worte sagen muss xD

Kommentar von Danielkon ,

Wow und Vader muss gar nichts sagen xD

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

vielleicht war Voldy schneller

Antwort
von jotendo, 40

Darth Vader einmal Machtgriff und er ist tot

Antwort
von DarthSion, 15
Darth Vader

Darth Vader ist der grösste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community