Frage von RichieTozier, 49

Wer würde gerne die Welt zu Fuß umrunden aber hat zu viele Ängste und welche wären das?

Gemeint ist eine ähnliche Route wie der Amerikaner Andrew Siess der mit Fünfundzwanzig Jahren die Welt umrundet hat. Er hat es glaube ich mit 3500 Dollar geschafft. Drei Jahre durch Kanada, Amerika, Europa, und Asien. Was haltet ihr davon? Ein Traum oder verückt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Remo9999, 26

Beides.
25 ist ein gutes Alter, da ist man fit, und hat schon etwas Geld.
Dann noch Videos machen, und man bekommt das Geld auf Youtube wieder rein!
Muss ich mal machen wenn ich Zeit habe ;)

Antwort
von dieLuka, 23

Typabhängig. Ich würde es nicht machen.

Du musst relativ Fit sein und Mental sehr stabiel. Tag ein Tag aus laufen auch wen das wetter mies ist und zwar immer an einem Zielpunk ankommen aber so lange nicht "Fertig" sein kann zermürben.

Ich würde mit ner Kurzstrecke 2-3 Wochen irgendwo in Europa anfangen um das auszutesten, denn dafür must du nicht den Job aufgeben oder auf Eis legen und hast kein Problem wenn es nicht deins ist. Und wenn es deins ist kannst du direkt schon mal auswerten ob dir was gefehlt hat oder ob du etwas zu viel dabei hattest.

Wenn du alles immer tragen must muss jedes Gramm geplant sein.

Meine 5 cent.

Antwort
von Hardware02, 19

Ich halte davon nicht viel. Erstens einmal sind einige der Länder, durch die man da käme, einfach zu gefährlich (Irak und Syrien z.B.) Außerdem würde mir das zu lange dauern, bis man mal wo ankommt. Und mir ist es lieber, wenn ich nach ein oder zwei Wochen Urlaub erst einmal wieder nach Hause komme, und die Erinnerungen aufschreiben kann. 

Außerdem: Wenn man überall zu Fuß hin läuft, dann ist da ja kein einziger Flug dabei. Nee, also das geht ja gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community