Wer wird nächster Bundespräsident nach Joachim Gauck?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Noch anstehende Landtagswahlen müssen erstr abgewartet werden, erst dananch wird nominiert. Das Volk darf dabei zuschauen und glotzen was da weiter Oben so passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
24.08.2016, 17:10

Mach doch mal einen konstriktiven Vorschlag, wie man das besser regeln könnte. Wenn der Präsident direkt vom Volk gewählt werden würde, würdest du auch wieder rumnöhlen, das die Wahlen dann ja von den bösen Medien oder sonstwem manipuliert würden.

1

Ich nominiere Wolfgang Bosbach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lesterb42
24.08.2016, 17:08

Soweit ich weis, hat Herr Bosbach eine lebensverkürzende Erkrankung.

0

Man könnte Christian Wulff nehmen.

Er ist voll rehabilitiert und bezieht das Präsidenten-Gehalt. Dafür könnte er auch wieder arbeiten, ich meine präsidieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lammert? Man könnte auch Wolfgang Bosbach fragen, in den Bundestag möchte er ja nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man derzeit kaum voraussagen, da noch nicht bekannt ist welche Mehrheitsverhältnisse dann in der Bundesversammlung herrschen. Es sind noch Landtagswahlen zwischendurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baldrian Schnabelputzig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis jetzt gibt es nur 2 Kandidaten, die aber keine Chance haben, Alexander Hold (Freie Wähler) und Albrecht Glaser (AfD).

Alle anderen Parteien haben noch niemanden nominiert. Zwar kann man Namen lesen, das sind aber bisher nur Gerüchte. Man könnte über Gerüchte diskutieren, finde ich aber recht sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung