Frage von DramaLama1606, 42

Wer wird hier beleidigt?

Ok, das hört sich jetzt seeeeehr behindert an ... und das ist es auch :D aber ich muss das einfach klären, da ein Freund von mir und ich eine Wette am Laufen haben.

Wir hatten ein Gespräch über eine kriminelle Person und mein Freund meinte: "Der ist H*rensohn sein Vater."

An dieser Stelle Entschuldigung für diese Wortwahl, dies ist aber wichtig für die Wette.

Also, er meint, durch diesen Satz, den er gesagt hat, beleidigt er den Opa von dieser Person.

Ich hingegen behaupte, durch seine Aussage wird seine Ehefrau beleidigt.

Wer hat nun recht? Denkt bitte scharf über die Aussage nach, es ist echt ein bisschen kompliziert :D

Vielen Dank für Eure durchdachten Antworten im voraus!

Antwort
von hydrahydra, 21

Denkt bitte scharf über die Aussage nach

Die "Aussage" ist grammatisch so dermaßen für die Tonne, dass darüber nicht nachgedacht werden sollte, da überhaupt nicht klar ist, wer nun wen als was genau bezeichnet.

Antwort
von Katharsis036, 26

Der Satz macht in sich keinen Sinn.
Rein technisch bezieht sich das "sein Vater" auf "Hu*ensohn", d.h. sein Vater ist ein Hu*ensohn

Antwort
von Braini1000, 19

Der Hourensohn wird beleidigt

Antwort
von SoccerLife, 33

Beide werden beleidigt

Kommentar von SoccerLife ,

ah Nein tut mir Leid. Der Opa wird beleidigt.

Kommentar von DramaLama1606 ,

kannst du das auch begründen?

Kommentar von SoccerLife ,

Ja denn dein freund sagt ja über den Kriminellen das sein Vater ein H.rensohn ist. was bedeutet das der Vater vom Vater, also sein Opa als H.re bezeichnet wird. auch wenn das eine weibliche Beleidigung ist.

Antwort
von HelpToGo, 17

"Der ist H*rensohn sein Vater" ist nicht mal ein richtiger Satz. Eine Beleidigung der Grammatik.

Habt ihr eigentlich nichts besseres zu tun?

Kommentar von DramaLama1606 ,

Nein haben wir wirklich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten