Frage von NinTaku, 80

Wer wird bestraft, wenn ein 16 Jähriger von seinen Eltern angezeigt wird?

Hallo. Mein älterer Bruder hat uns die letzten Monate große Mengen von Geld entzogen. Gesamt sind es warscheinlich schon über 3000€. Wir haben bei ihm auch "illegales" Zeug gefunden, bei welchem er behauptet, er würde es nicht benutzen. Mit 16 ist man Strafmündig, aber nicht volljährig. Das hieß die Erziehungsberechtigten müssten die Strafe zahlen. Aber wer genau bekommt die Strafe, wenn die Erziehungsberechtigten die Anzeiger sind?

Antwort
von Nordseefan, 19

ERstens ist man schon mit 14 strafmündig.

Aber bis 18 haben die Eltern auch die Aufsichtspflicht. Das heißt aber nicht das sie einen 16 jährigen auf Schritt und Tritt überwachen müssen. der ist schon selbst für seinen Mist verantwortlich.

Und wird er angezeigt - egal vom wem - muss er auch die Konsequenzen tragen.

Es sei dann man kann den Eltern eine Vernachlässigung der Aufsichtspflicht nachweisen. Dann kann es sein, das die auch "ihr Fett wegbekommen -  auch in erster Linie aber der Straftäter.

Und Jugendliche bekommen keine Geldstrafe. Sondern Sozialstunden oder auch mal Freizeitarrest.

Eben  DAS die Eltern die Strafe nicht übernhemen.

Antwort
von kevin1905, 16

Das hieß die Erziehungsberechtigten müssten die Strafe zahlen.

Nein!

Eltern haften nicht für ihre Kinder.

Minderjährige können auch nicht zu Geldstrafen verurteilt werden, da das Jugendstrafrecht keine vorsieht.

Zivilrechtlich muss er den angerichteten Schaden ebenfalls zurückzahlen.

Antwort
von SupraX, 37

Mit 16 ist man Strafmündig, aber nicht volljährig. Das hieß die Erziehungsberechtigten müssten die Strafe zahlen.

Wer sagt denn so etwas? Natürlich kann man mit 16 zu einer Jugendstrafe verurteilt werden. Geldstrafen sind hier eher unüblich, viel mehr Sozialstunden oder Jugendarrest. Die Eltern müssen das nicht zahlen.

Kommentar von kevin1905 ,

Geldstrafen sind hier eher unüblich

unmöglich sind sie.

Antwort
von Kirschkerze, 39

Wenn man als Jugendlicher wegen einer Straftat verurteilt wird bekommt man Sozialstunden und keine Geldstrafe.

Kommentar von Aliha ,

Das Jugendstrafgesetz sieht auch Freiheitsstrafen vor, mit Sozialstunden ist es also nicht in jedem Fall getan.

Antwort
von Aliha, 30

" Das hieß die Erziehungsberechtigten müssten die Strafe zahlen"

Wer hat dir diesen Unsinn erzählt? Wer bestraft wird, hat die Strafe zu bezahlen bzw. abzusitzen. Wobei ein 16jähriger wohl kaum zu einer Geldstrafe verurteilt wird.

Zudem ist es völlig egal und hat keinerlei Auswirkungen auf Art und Höhe der Strafe wer die Anzeige erstattet hat.

Antwort
von Liesche, 33

Bestraft wird immer der Angezeigte, wenn es zu einem Verfahren kommt.

Kommentar von Aliha ,

Wenn es zu einer Verurteilung kommt!

Kommentar von Liesche ,

Natürlich auch zu einer Verurteilung!

Antwort
von Rheinflip, 16

Geht alle bitte zur Drogenberatung.

Kommentar von NinTaku ,

Waren wir schon. Er hat nicht mitkooperiert.

Kommentar von Rheinflip ,

Mist.  Versucht euch abzugrenzen und holt euch weiter Beratung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community