Frage von extravagantes, 25

Wer weiß, wie der Arbeitgeber Tage abrechnet, bzw. wie er sie verbucht, für die Krankentage seines Arbeitnehmers, der ohne "Gelben Schein" krank ist?

Wer weiß, wie der Arbeitgeber Tage abrechnet, bzw. wie er sie verbucht, für die Krankentage seines Arbeitnehmers, der ohne "Gelben Schein" krank ist und dabei zu Hause bleibt? Es geht um den klassischen Fall, an dem ab dem 3.Tag eine Krankmeldung erfolgen muss laut Arbeitsvertrag. Rechnet der Arbeitgeber diese Tage mit der jeweiligen Krankenkasse des kranken Arbeitnehmers dann ab? Danke für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 16

Der Krankenschein muss am 3. Tag beim Arbeitgeber vorliegen. Gültig muss er dennoch ab dem ersten Tag sein.

Antwort
von Mikkey, 9

Da die Buchhaltung mit Geld funktioniert und nicht mit Zeit, wird nichts verbucht.

Der Normalfall ist, dass der Arbeitgeber nichts weiter unternimmt.

Hat er eine Lohnfortzahlungsversicherung, erhält er für die betreffenden Tage einen Teil der Kosten für den Arbeitnehmer ersetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community