Frage von Kuno33, 64

Wer weiß, warum Windows 10 oftmals nicht vollständig herunterfährt?

Wenn ich auf zweien meiner Rechner Windows 10 herunterfahren lasse, kommt es immer mal wieder ohne erkennbaren Grund in eine Art Schlafzustand. Die On/Off-Tste leuchtet noch, aber der Rechner lässt sich erst wieder hochfahren, wenn ich das System durch langes Drücken der Taste abwürge.Ich habe keine Idee, was ich dagegen tun kann. Natürlich kann ich es immer wieder abwürgen, aber man kennt es ja von Windows, dass möglicherweise hierdurch langfristig das System immer mehr Probleme bekommt, bzw. immer langsamer wird.

Von anderen Usern habe ich Ähnliches gehört. Aber eine Problemlösung wusste niemand, obwohl es EDV-erfahrene Menschen waren.

Für guten Rat wäre ich dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, Community-Experte für Windows 10, 51

Windowstaste + R drücken, schreib  shutdown /s rein und bestätige , dann sollte es vollständig runterfahren.

Du kannst das auch als Verknüpfung auf dem Desktop speichern , dann genügt es wenn Du draufklickst .

Es sieht nach einem bug aus , der dann hoffentlich durch een Update gefixt wird

Kommentar von Kuno33 ,

Das ist auf jeden Fall eine Lösung. Allerdings wäre es natürlich auch nicht schlecht, die schnellere Startmöglichkeit zu nutzen. Dass der Rechner mit dem Anklicken von Herunterfahren so herunterfährt, dass er anschließend wieder problemlos gestartet werden kann, hat Seltenheitswert. Vermutlich ist ein Bug, der auf vielen Rechnern passiert. Auf jeden Fall vielen Dank!

Kommentar von Kuno33 ,

Auch mit dem Befehl - shutdown /s - kommt mein Rechner in den "Schlafzustand," aus dem er sich nicht mehr erwecken lässt, bis ich ihn mit dem langen Drücken auf On/Off abwürge. und dann ihn erneut starte. Das Verrückte ist aber, dass es mal passiert und mal nicht. Vielleicht finde ich ja irgendwann einen Hinweis in der Liste der Ereignisse.
Es bleibt mir also nichts weiter übrig als die weitee Beobachtung.

Kommentar von ninamann1 ,

Das ist ja übel , vielleicht kannst Du bei den Energie Einstellungen etwas verändern  ?

Kommentar von Kuno33 ,

Diese Antwort war die qualitativ beste. Dennoch hat sie zur Lösung des Problems nicht gereicht. Immerhin wurde im Text ein sehr wahrscheinlich erfolgreicher Tipp gegeben.

Auch mit diesem Vorschlag kommt es noch das eine oder andere Mal zum unvollständigen Herunterfahren. Irgendwo steckt hier der Teufel in einem noch aufzufindenden Detail.

Sollte ich noch eine Lösung finden, melde ich mich wieder.

Kommentar von ninamann1 ,

Danke für den Stern

Antwort
von Kuno33, 1

Es ist schon eine ganze Zeit her, dass ich diese Frage gestellt habe. Bisher habe ich noch immer keine Lösung gefunden und auch keinen Rat oder Tipp bekommen / gefunden, der das Problem gelöst hätte.

Interessanterweise ist es jetzt so, dass es mal funktioniert und mal nicht. Manchmal fährt er ganz herunter, manchmal behält er ein Speicherabbild, was ich dann daran erkenne, dass ich beim Neustart wieder dort lande, wo ich den Rechner heruntergefahren habe. Um es noch komplizierter zu machen, kommt es mit und ohne Speicherbild dazu, dass der Rechner komplett abgestellt ist oder eben auch nicht.

Falls irgend wann doch noch jemand eine zündende Idee haben sollte, würde ich mich freuen.

Antwort
von Jensen1970, 38

Daten sichern 

neumachen anders nicht zu lösen Treiber Aktualisieren 

EDV :) 

Kommentar von Kuno33 ,

Meine Treiber sind soweit erkennbar aktuell. Wenn ich nur das OS erneurn müsste, wäre das ja einfach, aber es hängt sehr viel mehr daran. Die Datensicherung läuft ohnehin. Ich hoffe noch darauf, dass es durch ein Update besser wird.

Kommentar von Jensen1970 ,

Nein wie sollten es, da müsste jeder dieses Problem haben ist aber nicht der Fall.

Antwort
von Abbedau, 47

Ja, Windows 10 fährt standardmäßig nicht vollständig herunter um den nächsten Systemstart zu beschleunigen. Halte beim anklicken von "Herunterfahren" die Shift-Taste gedrückt. Damit wird Windows vollständig heruntergefahren.

Kommentar von Kuno33 ,

Das nicht vollständige Herunterfahren sollte ja zum schnelleren Start durch Speicherung einger Einstellungen und Daten zum Booten verhelfen. Diesen Vorzeil würde ich ja nun am allerliebsten nutzen. Da muss ich leider - und das nicht zum ersten Mal: Windows hat einmal wieder das Ziel verfehlt.

Antwort
von iTech01, 42

Evtl. werden noch Updates installiert....

Kommentar von Kuno33 ,

Das ist es in dem Fall nicht, das wird ja auch angezeigt.

Antwort
von SiroOne, 33

sind die Windows PC s kostenlos ubgedatet auf Windows 10?

Kommentar von Kuno33 ,

Es war das kostenlose Update, an dem Microsoft ja selbst ein großes Intersse hat.

Kommentar von SiroOne ,

Bei mir funktioniert das Neustarten nicht aber mich stört das nicht wirklich.
So ganz perfekt scheint das Update auf Windows 10 doch nicht zu sein.

Kommentar von Kuno33 ,

Microsoft hat das Upgrade ja selbst angeboten. Als ich den Rechner gekauft habe, wurde ja bereits garantiert, dass das Upgrade käme. sobald es zur Verfügung stünde.

Was mich dabei stört, ist, dass das Starten verzögert wird. Eigentlich sollte ja Windows 10 nun sehr viel schneller und verlässlicher starten, das allerdings nicht nur bei jedem 10.ten Start sondern normalerweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten