Frage von extravagantes, 12

Wer weiß, ob man Motorenöl im Winter im Kofferraum bedenkenlos mitführen darf?

Wer weiß, ob man Motorenöl im Winter im Kofferraum bedenkenlos mitführen darf? Wenn man es dann nachfüllt, falls mal zu wenig im Motorraum ist, kann das mit der Temperatur des Öls dann ein Problem werden? Wer hat damit Erfahrungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerOnkelJ, 8

Das Mitführen ist kein Problem. Am Besten führst du es im Winter im Fahrgastraum mit damit es nicht zu kalt ist, und lässt beim Nachfüllen den Motor zuerst ertwas abkühlen. Oder du prüfst regelmäßig den Ölstand im kalten Zustand und kannst dann kalt nachfüllen.

Bei mehr als einem Liter Verbrauch auf 1000km solltest du aber mal in eine Werkstatt...

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 7

Das Öl wird nachts im Kofferraum auch nicht kälter als im Motor.

Wenn es zum Nachfüllen zu zäh ist, kannst du es ja ein paar Kilometer im Innenraum auf eine Lüftung legen oder so was.

Antwort
von syncopcgda, 7

Das ist überhaupt kein Problem, das Öl bleibt zum Nachfüllen dünnflüssig genug.

Antwort
von Havenari, 7

Kann man.

Auch im Herbst, Frühling und Sommer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten