Frage von extravagantes, 327

Wer weiß, ob die Einführung "neuer" Kontoführungsgebühren seitens der Sparkasse Abzocke ist?

Hallol, ich bekam ich von der Sparkasse folgende Mitteilung, ich dachte an einen Scherz, aber es ist wohl ernstgemeint, was haltet ihr davon?

"am 01.02.2016 wird aus Ihrem Holstein GiroDirekt das Holstein GiroOnline. Die Umstellung Ihres Girokontos erfolgt automatisch. Künftig beträgt der monatliche Grundpreis regulär 2,95 EUR. Treue Kunden, die auf eine enge Zusammenarbeit mit der Sparkasse Holstein setzen, erhalten das Holstein GiroOnline weiterhin kostenfrei. Voraussetzung dafür ist, dass Sie aus drei von vier Bedarfsfeldern unseres Sparkassen-Finanzkonzeptes jeweils mindestens ein Produkt der Sparkasse Holstein nutzen, um sich damit den Holstein HeimVorteil für treue Kunden zu sichern. Trifft dies für Sie zu, müssen Sie nichts weiter tun. Ihr Girokonto bleibt automatisch weiterhin kostenfrei. Etwaige anfallende Buchungspostenentgelte sind dabei ausgenommen."

Danke für eure Tipps!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo extravagantes,

Schau mal bitte hier:
Finanzen Bank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nordseekrabbe46, 327

wechsel doch die Bank, es gibt genug die keine Gebühren nehmen

Antwort
von Blubbermaus, 43

Ich bin ebenso betroffen und finde es eine Unverschämtheit. Für die Tans zahlt man auch noch obendrauf.

Den Heimvorteil erreicht man nicht.

Auf NAchfrage bei der Sparkasse Holstein sagte man mir, dass man auf Kinden, die sich das nicht leisten können auch gerne verzichtet. 

Unmöglich. Ich bin dort seit 25 Jahren Kunde und dann sowas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten