Frage von EmiSophie1905, 36

Wer weiß es genau und kann mir weiterhelfen?

Ich bin zurzeit Austauschschülerin in den USA und ich bin seit 2 Tagen krank die Symptome waren am ersten Tag erhöhte Temperatur, stark Halsschmerzen, Nackenschmerzen und auch Kopfschmerzen wenn ich vom Bett aufgestanden bin (Kopfschmerzen hielten dann ein paar Sekunden an und waren sehr Schmerzhaft aber hat sich dann wieder gelegt). Symptome heute nur noch starke Halsschmerzen mit geschwollenen Mandel und starke Nackenschmerzen. Mittlerweile war ich bei einem Arzt und die er meinte ich hätte einen ''strep throat''. Ich bin mir nicht ganz sicher was genau das Bedeutet. Heißt das so viel wie eine Mandelentzündung? Ich habe auch Penicillin verschrieben bekommen. Und was haben die Nackenschmerzen mit allem zu tun?

Jetzt habe ich aber auch noch 2 Knoten an meinem Hals entdeckt die von außen sichtbar sind und schmerzen wenn ich sie abtaste. Könnten das geschwollene Lymphknoten sein?

Antwort
von FrankCZa, 23

Das was du hast sind Streptokokken, damit ist nicht zu Spaßen (wenn es stimmt was google übersetzer mir sagt)

Andererseits könnte es auch eine einfache Halsentzündung sein.

Sag auf jeden Fall deinen Pflegeältern bescheid. Streptokokken sind ansteckend und müssen mit Antibiotika behandelt werden.

Was du jetzt brauchst ist viel Ruhe und gutes Essen, am besten Hühnersuppe oder so, weil du mit festem vielleicht Probleme beim Schlucken bekommst.

Und pass auf dass du niemanden ansteckst! Alles Gute und gute Besserung!

Edit: Hab mich ein bisschen besser informiert: Strep throat ist wohl wirklich eine Streptokokken Entzündung. Also aufpassen, ist keine einfache Erkältung oder sowas!!

Kommentar von EmiSophie1905 ,

Danke für die Info hat mich grad etwas beruhigt das ich jetzt genauer bescheid weiß was mit mir los ist. 

Aber warum sind die Nackenschmerzen da?

Kommentar von FrankCZa ,

Du musst auf jeden Fall das Penicillin in der verordneten Menge einnehmen, die Symptome die du hast kommen von der Krankheit.

Wenn das Fieber arg hoch wird (über 40°Celsius bzw. 104°Fahrenheit) würde ich vielleicht überlegen das ganze stationär im Krankenhaus behandeln zu lassen. Ich will jetzt keine Angst machen oder so, aber das ganze ist wirklich nicht Spaßig da dass auch auf die Lunge gehen kann.

Kommentar von FrankCZa ,

Aber kein Stress erstmal, du bist ja früh zum Arzt gegangen von daher sollte alles auch so glattlaufen.

Nochmal alles Gute und das machst du schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community