Frage von C0PEiT, 217

Wer weis was zum Bewerbungsverfahren FA mittlerer Dienst?

Guten Tag, weis vielleicht von euch jemand was genaueres bzw internes bzgl. des Bewerbungsverfahrens beim FA zum mittleren Dienst? Falls das länderabhänig ist, es geht um bawü. Ich hatte mein Bewerbungsgespräch am 18.10.15 beim FA in Waiblingen und habe bis heute keine Rückmeldung bekommen. Ich hatte mal angerufen und nett nachgefragt, mir wurde dann gesagt dass es noch dauert.

Hat jemand vom FA Waiblingen schon absagen/Zusagen bekommen?
Ist so ein langes Verfahren Standard?

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von Bet38, 166

Hab mich in NRW ende Dezember beworben. Warum war das denn bei uns so spät ? 31.12.15 war Bewerbungsschluss sprich dann noch einstellungstest und Vorstellungsgespräch würden  dann wahrscheinlich frühstens Februar erst die Verträge rausgeben wenn überhaupt. (Wir haben schon mitte Januar und bis jetzt gab es noch keine Rückmeldungen) Komisch.

Kommentar von C0PEiT ,

Aus Interesse, hat sich bei dir mittlerweile was erheben?

Antwort
von jasminromina, 181

Ich kann nur von einem anderen Finanzamt sprechen in BW.
Ich habe drei Tage nach dem Vorstellungsgespräch eine vorläufige Zusage erhalten (schriftlich, per Post).
Allerdings habe ich das Angebot dann abegelehnt.

Kommentar von C0PEiT ,

War das auch für den mittleren Dienst? Und wann war das Bewerbungsgespräch?

Kommentar von jasminromina ,

Ja, mittlerer Dienst.

Das Gespräch war ungefähr im August.

Kommentar von JaBu84 ,

Warum hast Du abgelehnt wenn man fragen darf?

Kommentar von jasminromina ,

Ich muss dazu sagen, dass ich bereits Verwaltungsfachangestellte bin.
Ich habe dann die Vor- und Nachteile im mittleren Dienst beim Finanzamt verglichen... und eigentlich gibt es keine Vorteile...

- man ist nicht wohnsitzgebunden. Sorry...Aber ich will nicht keine Ahnung wie oft umziehen.
- das Ganze gilt nur für das eine Bundesland (Was ist, wenn ich mal umziehen will?)
- Das Gehalt ist wesentlich niedriger als ich als Verwaltungsfachangestellte bekomme
- es wäre nochmal eine Ausbildung zuerst nötig
- beim Vorstellungsgespräch habe ich raus gehört, dass man im mittleren Dienst "weniger Wert" ist als im Gehobenen
- kaum Aufstiegschancen
- unabwechslungsreich

und dazu kommt erschwerend hinzu, dass mir es im Rathaus als Verwaltungsfachangestellte eben gut gefällt und ich diesen "Preis" dafür nicht bezahlt hätte.

Mein Fazit:

Gehobener Dienst: Jeder Zeit
Mittlerer Dienst: Nein

Ich werde jetzt noch drei Jahre dort bleiben wo ich bin und danach eher den gehobenen Dienst in der Verwaltung machen, wenn Gott will.

Kommentar von Bet38 ,

wie war denn ihr Einstellungstest? Was wurde abgefragt und verlangt ? Schade denn ich würde Lles geben für die Ausbildung :') will die soooo gerne

Kommentar von jasminromina ,

ich musste keinen Einstellungstest machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community