Frage von Rhutt, 34

Wer war Robert Oppenheimer?

Antwort
von PK260601, 20

Julius Robert Oppenheimer (* 22. April 1904 in New York City; † 18. Februar 1967 in Princeton, New Jersey) war ein amerikanischer theoretischer Physiker deutsch-jüdischer Abstammung, der vor allem während des Zweiten Weltkriegs für seine Rolle als wissenschaftlicher Leiter des Manhattan-Projekts bekannt wurde. Dieses im geheim gehaltenen Los Alamos National Laboratory in New Mexico stationierte Projekt hatte zum Ziel, die ersten Nuklearwaffen zu entwickeln. Robert Oppenheimer gilt als „Vater der Atombombe“, verurteilte jedoch ihren weiteren Einsatz, nachdem er die Folgen ihres Einsatzes gegen die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki gesehen hatte.

Quelle: Wikipedia

Antwort
von DukeWellington, 15

Robert Oppenheimer war ein amerikanischer theoretischer-Physiker. Er trug maßgeblich zum Bau der Atombombe im Manhattan Project bei, daher der Name "Vater der Atombombe"

Nachdem er die Zerstörungsgewalt der Bombe entdeckte, war er gegen den Einsatz und die Weiterentwicklung(siehe Wasserstoffbombe). Er konnte den Bau der H-Bombe allerdings nicht verhindern

Antwort
von Mazudemu, 15

https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Oppenheimer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten