Frage von DerLuchs44, 36

Wer war jetzt an den Beatles schuld?

Ich weiss ihr werdet jetzt mit Yoko Ono antworten aber Paul McCartney hat so 2010-2011 gesagt das sie nicht dran schuld war aber ohne Begründung.....

Antwort
von Helefant, 12

Es lag einfach an der Zeit. Rock'n'Roll war schon viele Jahre lang erfolgreich. Die Beatles brachten etwas neues, waren kreativ und innovativ. Sie hatten ein gutes Management und fanden in George Martin einen professionellen und aufgeschlossenen Produzenten. Das war im Prinzip am Erfolg der Beatles 'schuld'.

Yokohama Ono war damals noch  gar nicht im Spiel.

Antwort
von mistergl, 13

Ich denke die Jungs waren einfach durch. Die haben sich komplett verausgabt zusammen. Alles erreicht, was man als Band erreichen konnte. Alter: Spruch : Steig aus, bevor es zu spät ist.

Hinzu kam sicherlich, das alle Beatles älter wurden und sich geistig weiter entwickelt haben. Wahrscheinlich nicht unbedingt in die gleichen Richtungen. Dann passt es halt nicht mehr. und man macht nur noch Musik, der Geldes und der Plattenfirma wegen, nicht weil man dahinter steht. Und, wie es im Falle der Beatles lange Zeit wohl war, als Symbiose Musik zu machen.

Antwort
von Falkenpost, 8

Eindeutig John Lennon. Denn dieser hat die Band gegründet. Daher war er an "den Beatles schuld".

Antwort
von Kuestenflieger, 12

und dann die frage mal richtig stellen .

sicher geht es um das ende der formation bei ihnen ???

beginn der gitarrenspieler als The Beatles ,war HH St.Pauli - Star Club .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten