Frage von Justaskingmanw, 42

Wer war hier im Recht (ziemlich unwichtige Frage,ich frage nur um zu sehen wer Recht hat.)?

Hallo Leute, wie oben schon vorgewarnt ist die Frage hier ziemlich uninteressant aber trotzdem würde ich gerne wissen wer Recht hat. Also ich habe mir gerade Essen abgeholt und da waren 10 Stücke. 7 Mittelstücke und 3 Randstücke, die MIttelstücke sind besser als die Randstücke, habe dann den Rest der Familie gefragt wie viele die davon haben wollen. Die Antwort war 2-3 Stück. Ich habe mir dann 5 von den Mittelstücken genommen, da ich wusste das die eine Person sowieso nur eins von den Randstücken isst, so hatte also die andere Person auch noch 2 Randstücke (Sie hatte gesagt sie will nur 1 höchstens 2). Als ich mir die dann aber genommen kam diese Person an und meinte was das soll und wieso ich mir nur das beste nehme (WIE GESAGT ES WAREN GENUG FÜR SIE DA UND AUCH VON DEN BESTEN SOGAR MEHR ALS GENUG NÄMLICH 5 STATT 3). So da ich kein bock hatte, dass mich jemand so von der Seite anmacht (Die hat wirklich schon geschrien und ich hasse wenn jemand wegen Essen so überreagiert.) habe ich dann "Sorry" gesagt und mir alle Stücke bis auf die 3 Randstücke genommen. Danach habe ich dann richtig Stress mit meiner Mutter bekommen, weil sie meinte ich könnte mich so nicht verhalten. Klar das letzte war dumm, aber wieso versteht man es nicht wenn ich angepisst bin, dass mich jemand dumm anmacht obwohl ich nur das einhalte was er sagt und sogar noch großzügig bin ? Danke für alle die sich für so ne dumme Frage interessieren und antworten. :D

Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 28

10 Stücke mit 7 guten Mittelstücken macht bei drei Personen zunächst einmal 3 Stücke für jeden, davon ein schlechtes und zwei Gute.

Das letzte Anstandsstück überlässt man dem, der es haben kann wenn die anderen beiden passen oder teilt das eben auf.

Das bedarf überhaupt keiner Frage, sondern ist eine Fragedes Anstands. Alles andere ist Egoismus in Reinkultur und da würde ich dich auch anpissen :-O

Und bei der nächsten Familienpizza für 3 den Rand großzügig abschneiden, auf deinen Teller legen und mir mit dem anderen das Herzstück teilen, nur um dich mit deinen eigenen Waffen zu schlagen. Wurde ja genauso fair durch drei geteilt wie du das so meinst teilen zu dürfen, oder?


Kommentar von Justaskingmanw ,

Aber wenn ich davor extra frage wie viel die essen wollten ?

Kommentar von imager761 ,

Es gibt Fragen, die stellt man einfach nicht. Fairness und Anstand hat man (gelernt) oder nicht (bzw. keine gute Kinderstube genossen) :-O

Rücksicht und Höflichkeit sind Selbstverständlichkeiten, die es einem verbieten, sich egoistisch die besten Stücke zu nehmen. Selbst wenn niemand was dagegen sagt. Welcher andere Gastgeber würde auf diese Frage wohl antworten: "Ich esse auch gern Mittelstücke, nehmen sie sich doch bitte auch mal ein Randstück?"

Du bist egoistisch und dir geht jede Empathie völlig ab :-O Irgendwann rächt sich das - versuch das mal bei deinem ersten Date oder einem Arbeitsessen und du wirst (vielleich nie) erfahren, dass man dich für diese Gedankenlosigkeit, gar Rücksichtslosigkeit beurteilt, gar abqualifiziert :-O

Soziale Kompetenz und emotionale Intelligenz haben einen extrem hohen Stellenwert in der Arbeitswelt wie einer sozialen Gesellschaft. Besser du lernst dies Lektion sehr schnell  - es sei denn, dir nützt diese egoitische Anspruchshaltung als Dauerhartzer :-O:

G imager761

Antwort
von RobertLiebling, 18

Kompliment! Dafür, dass Du Dich benimmst wie ein 4-Jähriger, kommst Du schon ganz gut mit der Tastatur klar.

Jedenfalls würdest Du im Kindergarten am ehesten durch Deine Körpergröße auffallen.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Danke Robert, ich respektiere dich für deine 67022 Punkte auf der Seite GuteFrage ! Du hast sicherlich eine Menge in deinem Leben erreicht ! Aber ich finde es gut, dass du trotzdem auf den Boden geblieben bist und denkst, dass du wichtig genug bist um andere Leute anhand eines Textes zu beurteilen. Dies zeugt nicht nur von einen großen Erfolg in deinen Leben, sondern auch noch von einer extrem hohen Intelligenz ! Vielen dank für deinen geistreichen Beitrag. 
LG

Antwort
von Spuky7, 41

Also, es gibt sieben gute Mittelstücke. Davon hast du zuerst fünf genommen. Zwei Mittelstücke hast du für die anderen gelassen. Hm. Dann warst du sauer und hast alle sieben Mittelstücke gemampft! Hm. Klingt nach Egoismus , großem Hunger und sich die Rosinen rauspflücken.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Ich war ja zuerst fair, aber als ich dann angemeckert wurde, nur weil ich soviele nehmen durfte, wie sie sagten habe ich dann noch 2 andere genommen. Trotzdem hatten die 2 Personen die nun aber exakte Menge an Stücken die die wollten. Also ist es sogar immernoch fair. Hätte mich die eine Person nicht angemeckert, hätte ich ja nur soviele "Rosinen" gegessen wie ich auch durfte.

Kommentar von Spuky7 ,

Eine Person war aber mit deiner Entscheidung nicht zufrieden. Sie hat gemeckert. Also hast du ihre Wünsche nicht ausreichend berücksichtigt.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Aber ich habe ja genau das befolgt was sie gesagt hat. Wenn sie etwas anderes sagt,weil sie nicht zugeben möchte, dass sie doch mehr essen möchte ist das ja nicht meine Schuld oder ? Zumal kann man das ja dann auch ruhig sagen und muss nicht wegen ein paar Stücken rumschreien. 

Kommentar von Spuky7 ,

Mädchen treten ja oftmals sehr bescheiden auf. Sie haben gehofft, du lässt mehr übrig, sie hatten auch Kohldampf.Um aber nicht gierig zu wirken, sagten sie , ach wir essen nur eins bis zwei. Das hättest du dann auch sagen sollen. So , und dann hätten alle aber noch mehr gewollt und jeder hätte sich noch ein Stück genommen. Da du aber schneller warst und nicht so feinfühlig, hat sich eine übergangen gefühlt. Denn in Wirklichkeit hatte sie großen Hunger und wollte dann doch noch mehr essen. Mädchen kommunizieren halt so. "Ich will nicht so viel, ess du dich satt." Sagt ein Mädchen zu dir. Dann musst du sagen: Ich hab auch nicht viel Hunger, ich esse nur eins. Das ist dann weibliche Solidarität. Und dann esst ihr gemeinsam nach dem ersten Stück jeder noch mehr und alle sind zufrieden.

Antwort
von pumpkin75, 42

Naja, ich fände dich auch unverschämt und Rücksichtslos. Von 10 stücken dir 7 zu nehmen und auch noch die "besten" stücke. Und die andere Person soll dann die randstücke essen nur weil du die nicht magst..... 

Kommentar von Justaskingmanw ,

Aber die 7 Stücke habe ich mir ja erst genommen, als ich für etwas angemeckert wurde, obwohl ich nur das berücksichtigt habe, was die gesagt haben.Davor hatte ich 5 Stücke, also soviele dass beide Personen noch mehr hatten als sie eigentlich wollten. Auch von den guten Stücken.

Antwort
von Hideaway, 41

Ehrlich gesagt, habe ich den ganzen Ablauf nicht verstanden. Wer - wann - was - wie viel - warum - mit wem -oder auch nicht

Kommentar von Justaskingmanw ,

Ok ich erklärs nochmal, diesmal vereinfacht :
-Meine Schwester,und noch eine Person, ich nenne sie mal X und ich wollten etwas Essen. Das Essen war in 10 Stücke geteilt, von denen waren 7 richtig lecker und 3 andere waren halt auch ok aber nicht so super.
-Ich habe meine Schwester gefragt wie viele sie möchte, sie meinte dann 1-2 Stücke und die Person X meinte 1 randstück.
-Ich habe also kurz nachgedacht und bin dann zu den Schluss gekommen, dass ich mir insgesamt 5 der leckeren Stücke nehmen kann, ohne das ich den anderen etwas wegnehme was sie wollten.
-Das habe ich gemacht und die Person die meinte sie würde 1 oder 2 Essen hat sich drüber beschwert, dass ich 5 genommen habe, obwohl es ja gerechtfertigt war, sonst hätte sie was anderes sagen müssen. Die hat mich dann ziemlich dumm von der Seite angemacht, daraufhin habe ich mir dann noch 2 der mittleren Stücke genommen, sodass genau noch 3 Stücke übrig waren, also nur noch soviele wie die auch wirklich wollten (Es war also sogar immernoch gerechtfertigt.) 
-Danach habe ich dann Ärger bekommen.

Kommentar von KittyCat2909 ,

Ich finde es schrecklich, wenn man um Essen streitet.

Beim Essen hat es kein 'Mein und Dein' zu geben.

Dein Verhalten war trotzig- und das der Freundin deiner Schwester frech. Also seid ihr beide nicht ganz unschuldig.

Hättest du sie einfach mnoch einmal gefragt, wieviel sie dann nun mag- oder einfach durch drei geteilt, wäre sicher niemand bös geworden. Sei nächstes mal einfach grosszügig und pfeiff auf Zickenterror und lass dir lieber deine gerecht geteilten Stücke schmecken ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten