Wer war Jean-Baptiste Colbert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da Adel und Geistlichkeit keine Steuern entrichteten, mußte der Staat sich was Anderes einfallen lassen, um dennoch an Geld zu kommen, außer der Besteuerung der Armen, also Bauern, Handwerker und Tagelöhner. Der Ausweg war die verstärkte Produktion und Ausfuhr französischer Waren. Dies geschah durch den Bau von Manufakturen. Colbert lieh zudem bürgerlichen Geschäftsleuten Geld, damit auch sie Manufakturen errichten konnten. All das allerdings unter strenger Aufsicht des Staates. Gleichzeitig führte Colbert hohe Zölle für ausländische Waren ein. Dadurch wurde ausländische Ware teuer, so dass die Franzosen bevorzugt inländische Ware kauften, die Produktion stieg, das Geld blieb im Land. Er ließ darüberhinaus viele Straßen und Kanäle bauen, um so den Innenlandshandel zu erleichtern. Auch der Wegfall der inneren Zollschranken begünstigte diesen Prozeß. Der Aufbau einer großen Handelsschiffsflotte begünstigte diesen Prozeß. Die billigen Rohstoffe (starke Ausbeutung der dortigen einheimischen Bevölkerung machte dies erst möglich)für die Manufakturwaren kamen aus den neu erworbenen Kolonien, woher man sie bezog. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftsminister unter Ludwig dem Vierzehnten. Da es damals aber sicher keine Wirtschaftsminister gab, würde ich sagen: er war "der" Staatsminister unter Ludwig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jean-Baptiste Colbert, Marquis de Seignelay (* 29. August 1619 in Reims; † 6. September 1683 in Paris) war ein französischer Staatsmann und der Begründer des Merkantilismus (Colbertismus). Er kann zur vorklassischen Ökonomie gezählt werden. Unter dem „ Sonnenkönig“ Ludwig XIV.
war er erfolgreicher Finanzminister. Er sanierte den Staatshaushalt, um
die sehr hohen Aufwendungen vor allem für den König selbst, den Hofstaat, das Militär und dessen Kriegszüge zu finanzieren. Colbert schuf die Basis der französischen Wirtschafts- und Kolonialpolitik.

Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plotz
13.01.2016, 09:11

Es gibt viele Colberts.

1