Frage von extravagantes, 87

Wer von euch weiß, ob leere Druckerpatronen (Epson) in den Restmüll oder in den gelben Wertstoffsack gehören?

Wer von euch weiß, ob leere Druckerpatronen (Epson) in den Restmüll oder in den gelben Wertstoffsack gehören? Es handelt sich um Patronen, die selbst im leeren Zustand bei Ebay.de z.B. so gut wie NIE nachgefragt werden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MatthiasHerz, 56

Das lässt sich so pauschal nicht beantworten, da die Abfallentsorgung regional sehr unterschiedlich gehandhabt wird.

Schaust mal da: https://www.tinte24.de/drucker-magazin/so-entsorgen-leere-druckerpatronen-richti...

Kommentar von MatthiasHerz ,

Vielen Dank für den Stern (:

Antwort
von PeterP58, 51

Eigentlich ist das Sondermüll! Und da der Hersteller verplichtet ist, die zurückzunehmen, kannst Du die zu ihm schicken (kostet Geld) oder im jedem größerem Elektronikmarkt (Saturn / Media) abgeben.

Kommentar von manu530 ,

Wie kommst du darauf? Hast du dazu eine Quelle?

Kommentar von PeterP58 ,

OK - nicht alle Patronen sind gleich! :)

Sondermüll oder gefährlicher Abfall ... bis hin zu Hausmüll! Daher gibt es - wie bei Batterien - Sammelstellen für die Entsorgung! Und in diesem Fall eine Unterscheidung, ob die Patronen wirklich leer sind, oder sich noch Tinte darin befindet - diese kann nämlich Chemikalien enthalten!

Gefahrenstoffe und Hinweise zur Entsorgung stehen auf der Verpackung oder können beim Hersteller angefragt werden.

Zur Rücknahme ist der Hersteller aber verplichtet - soweit ich weiß! Allerdings zu Porto-Kosten des Nutzers.

Quelle: Internet/Googel/Chip und Co.

Das ist mein Wissensstand - aber kannst Dich gerne selber informieren! :-)

Antwort
von Hatschi007, 60

am besten in einem geschäft abgeben, die patronen verkaufen.

Antwort
von Simon1708, 49

Ich würde sie in gelb tun...

Antwort
von doesanybodyknow, 45

Eigentlich auf den Recyclinghof.

Antwort
von SeaSpirit, 47

Druckpatrone gibt man den Hersteller zurück. Die sind gesetzlich dazu verpflichtet die zurückzunehmen. Meist liefen die fertigen Versandtüten den neuen Patronepackungen bei. In die Tonnen gehören die in keiner dieser.

Kommentar von RainerBA ,

Dann besser doch an Unternehmen schicken, die die Rohstoffe verwerten und dafür auch Geld auszahlen, siehe https://www.geldfuermuell.de/leere-druckerpatronen.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community