Frage von Artemis93,

Wer von euch liest eigentlich noch in der Bibel?

Würde mich mal so interessieren..weil ich glaube das das nicht viele mehr tun. Hab heute mal einbisschen drin rumgelesen und fand es eigentlich gar nicht so schlecht...da sind schon einige schlaue Sätze die man aus der Bibel lesen kann...Würde mich freuen wenn ihr, wenn ihr die Frage gut findet auf das + klicken würdet.

Ps. hoffe das so viele wie möglich abstimmen! Intessiert mich nämlich wirklich sehr.

Antwort von Befra1980,
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Täglich!Und das hat mehrere Gründe!

(Römer 15:4) "Denn alles, was vorzeiten geschrieben wurde, ist zu unserer Unterweisung geschrieben worden, damit wir durch unser Ausharren und durch den Trost aus den Schriften Hoffnung haben können."

(2. Timotheus 3:16) "Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen der Dinge, zur Erziehung in [der] Gerechtigkeit."

(Epheser 4:23,24) "daß ihr aber erneuert werden sollt in der Kraft, die euren Sinn antreibt, 24 und die neue Persönlichkeit anziehen sollt, die nach Gottes Willen in wahrer Gerechtigkeit und Loyalität geschaffen worden ist."

(Römer 12:2)"Und formt euch nicht mehr nach diesem System der Dinge, sondern werdet durch die Neugestaltung eures Sinnes umgewandelt, damit ihr durch Prüfung feststellen könnt, was der gute und annehmbare und vollkommene Wille Gottes ist."

Kommentar von Befra1980,

habe noch einen vergessen ;-)

(Hebräer 4:12,13)"Denn das Wort Gottes ist lebendig und übt Macht aus und ist schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch selbst bis zur Scheidung von Seele und Geist und von Gelenken und [ihrem] Mark und [ist] imstande, Gedanken und Absichten [des] Herzens zu beurteilen. 13 Und es gibt keine Schöpfung, die vor seinen Augen nicht offenbar ist, sondern alle Dinge sind nackt und bloßgelegt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft zu geben haben."

Antwort von kutzersalm,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

enn man einmal verstanden hat, dass die Bibel die Gebrauchanleitung für das tägliche Leben ist, dann liest man mindestens einmal täglich in der Bibel. Je komplexer ein Gerät ist, desto umfangeicher ist die Gebrauchsanleitung. Der Mensch ist wohl das komplexeste Geschöpf, das nur Gott wirklich kennt - daher ist seine Anletung sehr umfangreich. Da sich die Grundbedürfnisse des Menschen auch in Jahrtausenden nicht geändert haben braucht man eine ewig gültige Anleitung. Woher kommen wir, warum sind wir und wo gehen wir hin ? - auch darauf gibt die Bibel die einzig richtigen Antworten.

Kommentar von msitu,

Besonders, dass der Stammvater mehrere Frauen hatte, ist ja super.

Kommentar von Liberius,

Es waren zwei, wenn es Dich interessiert!

Und es war damals üblich( ein Babylonischer Fund hat das bestätigt!), dass es damals üblich war, wenn die eigene Frau unfruchtbar war, sich eine Frau zu nehmen (Leihmutter) um mit ihr ein Kind zu zeugen. Es wurde als eigenes Kind anerkannt.

Nur wenn Du die Bibel schon gelesen hast, dann wirst Du auch wissen, dass diese Handlungsweise von Abraham und Sara falsch gewesen ist.

Antwort von Teddylein,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese täglich zwei Seiten.

Kommentar von msitu,

liest du sonst nichts?

Kommentar von Teddylein,

Doch, ich lese noch Tageszeitung sowie bibelerklärende Literatur, auch diverse kostenlose Kundenmagazine von Drogerien etc.

Antwort von Sturmwolke,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!
Antwort von fredric,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Kein Buch sonst enthält soviel Weisheit. Für jeden steht was drin.Wer glaubt, findet sein Heil,nicht nur an Buchstaben,sondern durch den Geist Gottes

Kommentar von msitu,

Man kann auch anderes lesen und das Gleiche finden.

Kommentar von fredric,

Das Gleiche gibt es sonst Nicht!

Kommentar von Tiefgang,

Frederic, du hast Recht. DH!

Kommentar von Tiefgang,

msitu, du irrst dich. Du kannst nirgendswo sonst diese erhabene Weisheit finden wie in der Bibel. Vor allem lernst du, daß Jehova Liebe ist, Jesus Christus Liebe ist und es eine ewige Hoffnung für Menschen gibt, die Nachfolger Jesu Christi sind, der stets darauf bedacht war, den Willen seines Vaters Jehovas zu tun.

Kommentar von msitu,

Liest du sie im Original oder in der Uebersetzung? Denn es gibt die bekannte Gefahr, dass "jeder Uebersetzer luegt".

Kommentar von Tiefgang,

msitu - es gibt viele verschiedene Übersetzungen. Es ist gut, mehrere zu vergleichen, besonders jene, die sehr nahe am Urtext sind.

Kommentar von kutzersalm,

Eine Übersetzung die im Kontext Biblisch-Hebräische und Griechische wortwörtliche Bedeutungen anführt liegt wohl am nächsten - oder? Ist nur eine rhetorische Frage. Hiezu nur EIN Beispiel: Luzifer Dieses Wort steht ursprünglich NUR in der Lateinischen Vulgata und wurde daher als Name des Teufels in die deutschen Übersetzungen übernommen. (Jesaja 14:12) 12 O wie bist du vom Himmel gefallen, du Glänzender, Sohn der Morgenröte! . . . Im Urtext steht aber helet - gemeint war Nebukadnezar in seinem Stolz, dem der Prophet seinen Absturz vorhersagte...

Antwort von joselina,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese jeden Tag in der Bibel und das mit wachsender Freude

Antwort von Bienenfresser,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich bin breits mehrmals durch.

Antwort von Eberhard67,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Die Bibel ist für mich eine Kraftquelle und ein Wegweiser.

Kommentar von msitu,

um in der feministischen Welt zu überleben!

Kommentar von dreadnought,

Ein Kollateralnutzen! :-D

Antwort von Glaubensleben,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese seit fast 40 Jahren in der Bibel, und habe das alte Testament 34 mal und das Neue Testament 40 mal durchgelesen. Es wird bei jedesmal interessanter. Da darf ich Zusammenhänge erkennen, und ich komme immer mehr zum Ergebnis: Auch wenn Menschen die Schreiber sind, dann ist der Autor Gott selbst. Diese weisheit, und die Zusammenhänge, die dort enthalten sind, können nie von Menschen gekommen sein. Die Bibel ist ein lebendiges Buch. Ich wünsche aufrichtig jedem Menschen, dass er den Reichtum der Bibel erkennt.

Antwort von earnie1,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Man soll die Bibel täglich lesen, wenn's geht auch mehrmals. Vergleich' es mit irdischer Speise: Man braucht tägl. 2-3 Mahlzeiten. Jesus Christus sagte: "Ich bin das wahre Brot, das vom Himmel herab gekommen ist.". Ich geb's zu: Ich lese leider nicht täglich.

Antwort von heyyo,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich les eigentlich jeden Tag die Bibel und ich liebe es! Sie enthält Antworten auf jede Frage und wenn ich mal down bin, dann les ich meine Lieblingsbibeltexte (Philipper 4:13 & Psalm 139:9,10) und dann geht´s mir wieder gut!;)

Antwort von joselina,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Wenn möglich jeden Tag, denn ich bete auch jeden Tag

Antwort von Josia,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Hallo Artemis,

So gut wie jeden Tag lese ich in der Bibel. Selbst dann, wenn ich schon alles schon mehrmals gelesen habe.

Wenn du schlaue Sätze magst, dann schau Dir mal das Buch Sprichwörter an, das steht in der Mitte der Bibel gleich nach den Psalmen. Ah, alles daran ist gut! Ist ja das Wort des Schöpfers des Universums.

ein Hammerspruch:

(Spr 11,22) An einer Frau ohne Anstand wirkt Schönheit wie ein goldener Ring im Rüssel einer Sau.

Viele Grüße, Josia

Kommentar von Couchjumper,

Ein noch hammigerer Hammerspruch ist "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst."

Wenn man das schafft macht man sich auch nicht mehr lustig über Frauen, die man als anstandslos ansieht.

Kommentar von Josia,

Dieser Hammerspruch ist natürlich so ziemlich das Wichtigste, was es neben Joh 3,16; 14,6 gibt. Klar, dieses Höchste Gebot schlägt alles.

Nur denke bitte nicht, ich würd mich über anstandslose Frauen lustig machen. Ich habe höchstens Mitleid, Mitleid auch für alle anderen Menschen, die Jesus nicht kennen.

Kommentar von Couchjumper,

Josia, Vernunft und Aufrichtigkeit wirken an dir wie ein goldener Ring im Rüssel einer Sau.

Mache ich mich jetzt über dich lustig oder bezeuge ich hier Mitleid?

Kommentar von holodeck,

;-))))

Antwort von JensPeter,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Hallo Artemis93,

täglich lese ich in Gottes Wort. Es enthält die "Gute Botschaft". Was das ist hier in einem Satz zusammengefasst, kürzer geht nicht:

Die GUTE BOTSCHAFT enthält alle Informationen, wie durch das Messianische Königreich und dessen König Christus Jesus die Vorsätze Jehovas in Bezug auf die gesamte Erde verwirklicht werden und so die universelle Streitfrage, nämlich - ob Jehova Gott das Herrscherrecht hat - für alle Zeiten geklärt wird und infolge dessen für Menschen guten Willens der Weg zu ewigem Leben auf einer paradiesischen Erde ermöglicht wird einerseits durch die Auferstehung der Toten und andererseits durch Anerkennung und Heiligung von Jehova Gott (des Vaters), durch Annahme des Opferblutes Jesu (des Sohnes) zur Sündenvergebung und der Annahme des heiligen Geistes in der christlichen Taufe mit der Folge des Hervorbringens der Frucht des Geistes im täglichen Leben für alle Ewigkeit.

Hier noch zur Frucht des Geistes:

(Galater 5:22, 23) 22 Andererseits ist die Frucht des Geistes Liebe, Freude, Frieden, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Glauben, 23 Milde, Selbstbeherrschung. Gegen solche Dinge gibt es kein Gesetz. . .

Ausserdem zeigt und die Bibel prophetisch was die Zukunft bringt:

(Amos 3:7) 7 Denn der Souveräne Herr Jehova wird kein Ding tun, es sei denn, er habe seine vertrauliche Sache seinen Knechten, den Propheten, geoffenbart. 

(Johannes 17:3) 3 Dies bedeutet ewiges Leben, daß sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus. 

Diese Erkenntnis findet man in der Bibel.

LG

Jens

Kommentar von Tiefgang,

Danke JensPeter, sehr aufschlußreiche Aussagen, DH

Antwort von BabyShay,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Schlage öfters etwas nach,mache anderen dadurch Mut und helfe mir selbst dadurch am besten.

Antwort von city354,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Hier findet man übrigens viele verschiedene Übersetzungen zum Onlinelesen: http://www.bibleserver.com/index.php

Antwort von city354,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Nicht nur die moralische Kraft des Buchs der Bücher hat mich überzeugt, sondern auch rein sachlich hat sich über Jahrhunderte und Jahrtausende erwiesen, dass die Bibel nicht allein das Werk von Menschen sein kann. Man kann einfach nicht übersehen, dass dieses Buch positiv verändernden Einfluss auf Menschen genommen hat. Sicherlich wurde die Bibel in der Geschichte immer wieder für Machtspiele missbraucht. Aber Missbrauch sollte den Gebrauch nicht verhindern. Ich kann nur empfehlen: Lest einfach mal selber (möglichst ohne die diskreditierenden Vorurteile im Kopf) in der Bibel. Es ist der gemeinsame Nenner der Christen. Und darauf kann man sein Leben wirklich aufbauen und nicht auf christliche Traditionen. Ich denke, dass man nur so zu einem mündigen Christen werden kann.

Sehr hilfreich sind auch gute Kommentare oder Bücher über die Enstehung der Bibel. z.B. Die Bibel im Test von Josh McDowell: http://www.icmedienhaus.de/online-barsortiment/detailansicht/titel/die-fakten-de...

Antwort von laurazi,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

es hilft einem menschen im leben

Antwort von Grobi310,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!
Antwort von Melanie19880203,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Mehrmals am Tag. Morgens, Mittags, Nachmittags, Abends, Nachts, und Zwischendurch.

Wären die Informationen in der Bibel materielle Nahrung, dann wäre ich jetzt so richtig fett. ;)

"Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jeder Äußerung, die durch den Mund Jehovas ausgeht." (Matthäus 4:4)

Die Bibel bereitet uns vor Gott zu dienen, unseren besten Freund und Vater im Himmel. Kein anderes Buch ist von Gott inspiriert und kein anderes ist in sich so harmonisch, obwohl es von 40 verschiedenen Personen geschrieben wurde. Es ist ein Buch der Prophezeiungen und wir sollten uns geehrt fühlen, dass Gott dafür gesorgt hat, dass wir über sein Vorhaben Bescheid wissen dürfen bevor er es erfüllt.

Kommentar von Tiefgang,

Melanie, DH!

Antwort von alwaysserious,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Tägliches Bibellesen ist für mich so selbstverständlich wie Essen und Trinken!

Gründe dafür sind u.a. folgende Textstellen:

(2. Timotheus 3:16-17) Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen der Dinge, zur Erziehung in [der] Gerechtigkeit, 17 damit der Mensch Gottes völlig tauglich sei, vollständig ausgerüstet für jedes gute Werk.

(Jesaja 43:10-12) „Ihr seid meine Zeugen“, ist der Ausspruch Jehovas, „ja mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr erkennt und an mich glaubt und damit ihr versteht, daß ich derselbe bin. Vor mir wurde kein Gott gebildet, und nach mir war weiterhin keiner. 11 Ich — ich bin Jehova, und außer mir gibt es keinen Retter.“ 12 „Ich selbst habe [es] verkündet und habe gerettet und habe [es] hören lassen, als kein fremder [Gott] unter euch war. Und ihr seid meine Zeugen“, ist der Ausspruch Jehovas, „und ich bin Gott.

(Johannes 17:3) Dies bedeutet ewiges Leben, daß sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus.

(Matthäus 5:3) „Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewußt sind, da das Königreich der Himmel ihnen gehört.

(Psalm 1:1-3) Glücklich ist der Mann, der nicht im Rat der Bösen gewandelt Und nicht auf den Weg der Sünder getreten ist Und nicht auf dem Sitz der Spötter gesessen hat,  2 Sondern seine Lust hat an dem Gesetz Jehovas Und mit gedämpfter Stimme in seinem Gesetz liest Tag und Nacht.  3 Und er wird gewiß wie ein Baum werden, gepflanzt an Wasserbächen, Der seine eigene Frucht gibt zu seiner Zeit Und dessen Laub nicht welkt, Und alles, was er tut, wird gelingen.

(5. Mose 6:6-7) Und es soll sich erweisen, daß diese Worte, die ich dir heute gebiete, auf deinem Herzen sind; 7 und du sollst sie deinem Sohn einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Haus sitzt und wenn du auf dem Weg gehst und wenn du dich niederlegst und wenn du aufstehst.

(Sprüche 2:1-5) Mein Sohn, wenn du meine Reden annehmen und meine eigenen Gebote bei dir verwahren wirst, 2 indem du der Weisheit dein Ohr leihst, so daß du dein Herz dem Unterscheidungsvermögen zuneigst, 3 wenn du überdies nach Verständnis selbst rufst und zum Unterscheidungsvermögen deine Stimme erhebst, 4 wenn du danach fortwährend wie nach Silber suchst und du wie nach verborgenen Schätzen ständig danach forschst, 5 dann wirst du die Furcht Jehovas verstehen, und du wirst die wahre Erkenntnis Gottes finden.

Jedem technischen Produkt wird eine Bedienungsanleitung beigelegt. Der Mensch ist viel komplexer und für ihn ist das die Bibel. Ausserdem gehört ein fundiertes Bibelwissen zur Allgemeinbildung jedes Menschen. Was man dann daraus macht, ist eine andere Sache, aber allzu häufig reden diverse Zeitgenossen von der Bibel, kennen diese aber kaum, das ist dann sehr schade.

Kommentar von alwaysserious,

Noch was: Wenn ich will, dass Gott mir zuhört, wenn ich zu ihm rede (durch das Gebet), dann kann er auch erwarten, dass ich ihm zuhöre, wenn er zu mir redet (durch die Bibel).

Kommentar von Tiefgang,

Wunderbare Antworot, alwaysserious, dreimal DH

Antwort von logan75,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese jeden Tag in der Bibel. Nur wenn man die Lehren und Gebote der Bibel beachtet, kann man in dieser Welt ein glückliches und zufriedenes Leben führen.

Antwort von Nowka,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

die bibel ist ein ungeheuer tiefes WEISHEITSBUCH


man muß sie aber eben nur lesen können.


und man sollt immer voreingenommen sein vor den aussprüchen ALLER studierten theologen.
Kommentar von ExperimentNasti,

okay...

Kommentar von coeleste,

stimme zu

Kommentar von Josia,

Das Evangelium ist so einfach, dass man einen Theologen benötigt, damit man es falsch verstehen kann.

Kommentar von Nowka,

loooool

Kommentar von earnie1,

Super Statement! Werd ich mir merken. Echt zum Weitersagen.

Kommentar von Tiefgang,

Richtig, Nowka, es ist gut, vorsichtig zu sein, vor den "Schriftgelehrten", den akademisch gebildeten Theologen. Jesus und seine Jünger waren auch einfache Leute, aber die hatten einen demüten Geist. Haben das die Theologen auch?

Also DH für deien Antwort

Antwort von quopiam,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese täglich in der Bibel und oft genug mehrfach am Tag. Die Frage, wer "eigentlich noch" in der Bibel liest, unterstellt, daß das veraltet und unmodern sei. Warum? Wer einen Glauben hat, studiert auch die Schriften, die zu seinem Glauben gehören. Nur weil jemand keinen Glauben hat, braucht er die anderen nicht für rückständig zu halten. Wer eine interessante Lieblingsbeschäftigung hat oder ein Hobby, greift ja auch zu Lektüre darüber und studiert passende Bücher. Solche Leute würdest Du wohl auch nicht als altmodisch oder uncool hinstellen, oder?

Antwort von galloper98,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Außerdem schaue (bzw. höre ich während anderer Erledigungen) ich öfter mal Bibel TV. Die Sendung Emmaus z. B. Das ist eine tägliche kurze Andacht; meist sehr zeit- und lebensnah.

Antwort von eisi1,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Ich lese jeden Tag darin! Die Bibel ist nach wie vor ein brandaktuelles Buch mit praktischen Ratschlägen!

Antwort von tiergartennbg,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Wir lesen jeden früh ca. 1 Kapitel in der Bibel. Das rüstet uns für den Tag aus. Das beste Buch aller Zeiten

Antwort von dreadnought,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!
Kommentar von dreadnought,

Irgendwie interessantes Ergebnis- etwa 50:50. Aber bei entsprechenden Fragen bin ich bei GF immer von 100% Experten umgeben. :-))

Antwort von klafidd,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Lese gar nicht in der Bibel!

Will sie aber mal lesen. Nicht weil ich daran glaube, sondern weil es mich interessiert.

Kommentar von texttone,

Ich glaube daran hab sie aber noch nie ganz durchgelesen aber jetzt bin ich grad dran (an Josua häng ich schon seit längerem)

Antwort von basti4321,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich lese mehrmals Pro Woche in der Bibel!

Es ist eigentlich ganz einfach: Wer aufrichtig nach Gott sucht, der fängt an in der Bibel zu lesen und vor allem versucht er sie dann auch zu verstehen. Wer Gott gefunden hat, der wird weiterlesen um in seinen Glauben zu wachsen.

Wer nicht Gott sucht, wird kaum in der Bibel lesen. Bibelkritiker lesen in der Bibel, sind aber blind zu sehen um was es geht.

Wer mit der Bibel anfangen möchte sie zu lesen, den empfehle ich bei Joh. 3, 16 anzufangen, danach das neue Testament, dann das AT wer mag. Dann aber mit joh. 3:16 wieder aufhören.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community