Frage von peachesx3, 299

Wer von euch ist noch zufrieden mit Angela Merkels Politik und wenn nicht warum?

Hallo,

Das soll eine Umfrage sein aber in der App funktioniert das nicht. :/

Ich habe in den Medien gehört viele Menschen seien unzufrieden und da ich mich nicht wirklich mit Merkels Politik auskenne , wollte ich mal wissen was euch daran gefällt oder nicht gefällt. Und wollt ihr das sie geht oder bleibt?

PS: Bitte sachlich bleiben.

Thx.

Antwort
von paranomaly, 54

Erstens hat das Volk sie nicht gewählt. Denn das Volk wählt nicht direkt den Kanzler. Somit hatten wir praktisch kein Mitspracherecht. Zudem hieß es ja man will um 2020 alle AKW abschalten, aber man baut fleißig Kohlekraftwerke weiter. Obwohl die eigentlich mehr Co2 ausstoßen. Was man schnell hinbekommen hat ist die Wattzahl der Staubsauger herunter zu setzen.

Zum anderen nimmt sie viele Flüchtlinge auf, tut aber nicht für die Leute die bei uns unter der Brücke schlafen. Ebenso stoppt sie nicht den Waffenexport. Sie hat gesagt "wir schaffen das" nimmt unzählige Flüchtlinge auf und denkt nicht einmal daran dass es auch Schwierigkeiten geben könnte.

Mal sehen wie sie dass hinbekommen will. Diesbezüglich unbedingt mal folgendes lesen "10 Strategien um die Gesellschaft zu manipulieren". Dort steht in einem Punkt auch dass ein Problem verursacht wird und die Politiker die es auch verursacht haben die Lösung später anbieten.

Antwort
von AalFred2, 94

Merkel regiert immer nur auf Sicht. Sie hat aus meiner Sicht keinerlei grundsätzliche politischen Vorstellung, sondern macht im Normalfall das, was sie für gut verkäuflich hält. Das einzige Mal, das sie sich aus der Deckung gewagt hat, war in der Flüchtlingsfrage, wobei das völlig konzeptlos war und jetzt ja auch Stück für Stück wieder einkassiert wird. Merkel ist eindeutig die richtige für Menschen, die möglichst wenig ändern wollen. Aus meiner Sicht ist sie schon immer eine Fehlbesetzung.

Antwort
von VladimirMakarow, 105

Das die deutsche Politik unter ihr zum Rückgratlosen Deppen der Nato und USA geworden ist 

Kommentar von AalFred2 ,

Wie genau äussert sich das?

Antwort
von sabwerske, 70

Merkel macht keine Politik, sondern sie ist eine Vasallin derer, die im Hintergrund die Fäden ziehen.

Sie hat das zu befolgen (das betrifft auch die Asylantenschwemme nach Deutschland) was ihr vorgegeben wird, und das kommt nicht aus Deutschland.

Sie ist auch nicht zur Kanzlerin gewählt worden, sondern von denen, die im Hintergrund die Fäden ziehen, dazu gemacht worden.

Wahlergebnisse in Deutschland stehen schon fest, bevor die Bürger (Tölpel) überhaupt gewählt haben. Das betrifft auch das Wahlergebnis von "Stuttgart 21". Niemals haben die Bürger von Baden Württemberg dafür votiert, dass dieser absolute Wahnsinn durchgezogen wird.

Was glaubt ihr eigentlich, warum vor den Wahlen von "Infas" diese Wahlprognosen in den Medien vorgegaukelt werden. Diese Infas-Wahlprognosen sind immer nahezu identisch mit den Wahlergebnissen.

Es steht immer schon lange vorher fest, wer die Wahlen gewinnt. Hier wird sozusagen "auf Linie gebracht", was geopolitisch langfristig durchgesetzt werden soll. Und das wird nicht in Deutschland bestimmt, aber auch nicht in Russland oder China.

Und wehe dem (egal ob Journalist oder Politiker), der sich diesen Vorgaben entzieht.

Kommentar von AalFred2 ,

Da musst du aber aufpassen, dass du deinen Aluhut nicht verlierst. Sonst kriegen die dich auch noch. Man fragt sich allerdings, wieso die NSA nichts dagegen macht, dass du hier einfach die Wahrheit verkündest.

Kommentar von Imperator12 ,

Noch nie was von Meinungsfreiheit gehört?

Kommentar von AalFred2 ,

Warum? Von mir aus darf sabwerske doch weiterhin diesen Unsinn behaupten. Unsinnig bleibt es aber.

Antwort
von Inmetsu, 73

Merkel macht nicht wirklich viel, doch dass TTIP hier durchgewunken wird ist eine Katastrophe, genauso wie die Flüchtlingspolitik. Sie meint wir schaffen das, in Wirklichkeit schaffen garnichts. Wir können diese Massen nicht richtig integrieren, wir haben nicht mal genug Geld für die Bildung ausgegeben um es wenigstens zu versuchen. Ich will, dass Merkel endlich mal auf das Volk hört, denn das hat langsam keine Lust mehr

Kommentar von peachesx3 ,

Das mit der Integration sehe ich auch kritisch. Unsere Schule hat auch noch keine Vorstellungen wo sie all die Flüchtlingsklassen in Zukunft unterrichten sollen geschweige denn woher sie die Lehrer nehmen.

Kommentar von Inmetsu ,

Bei uns ist momentan ein einziger spezieller Lehrer für die Flüchtlingsklasse, und dieser kann auch nur englisch

Kommentar von peachesx3 ,

Funktioniert das bei euch auch ohne Probleme? Bei uns wird es das erst zum nächsten Jahr geben.

Kommentar von Inmetsu ,

Wir bekommen nicht viel von der Klasse mit, da sie abgesondert ist, beziehungsweise später anfangen als wir. Allerdings sind die Meisten meiner Lehrer nicht sonderlich begeistert, weil sie meinen es ginge nichts voran

Kommentar von DolphinPB ,

Ich teile nicht alles was Du gesagt hats, aber mit dem TTIP hast Du verdammt Recht. Das geht so nebenbei und wird katastrophale Auswirkungen haben.

Kommentar von AalFred2 ,

Ein Durchwinken von TTIP ist nicht zu erkennen. Wie soll denn eine vernünftige Flüchtlingspolitik aus deiner Sicht aussehen? Woher stammen deine Aussagen über "das Volk"?

Antwort
von Tom5000, 43

Normal Reagiert sie ganz gut aber in der Flüchtlingspolitik hat sie versagt ..

Antwort
von whabifan, 145

Ich bin zufrieden, will das sie sie noch ne Legislaturperiode dranhängt. Sie wird aber leider etwas alt. Mal schauen wer danach kommt. Deutschland fehlt es an kompetenten Politikern, ausser Merkel ist da nicht mehr viel...

Kommentar von Crack ,

Sie wird aber leider etwas alt.

Naja, hübsch war sie noch nie -  das ist aber auch nicht entscheidend. 😅

Kommentar von whabifan ,

Und dafür trägt Frau Merkel auch keine Schuld. Trotzdem denke ich dass an der Frisur noch was geht :)

Kommentar von eibin ,

Konkurrenten hat sie ja ganz gut ausgebootet. Politik ist ein schmutziges Geschäft. 2017 gibt's die Quittung.

Kommentar von whabifan ,

Ich denke nicht. Es gibt momentan wirklich niemanden der der Merkel das Wasser wirklich reichen kann. Da ist ja kein Kandidat der wirklich eine Gefahr für sie ist. Also die Stones sind ja keine schlechten Politiker, aber schlagen können sie Merkel nicht. Gleiches gillt für Gabriel. Besonders da er selber die Rückendeckung der Partei langsam verliert. Ist auch normal, da es schwierig ist sich aktuell mit Ruhm zu bekleckern.

Kommentar von railan ,

Deutschland fehlt es an kompetenten Politikern, ausser Merkel ist da nicht mehr viel...

Na, viel schlimmer kann es ja nicht mehr kommen.

Kommentar von whabifan ,

Sehe ich anders, aber darüber lässt sich diskutieren. 

Antwort
von Sebster97, 160

ich weil wir uns mal klar machen müssen wie gut es uns geht und den anderen überhaupt nicht !!

Kommentar von Pestilenz2 ,

Was bedeutet das für dich ? Das es dir besser als viele andere geht. Was willst du deswegen tun ? Bzw was tust du schon dafür ?

Kommentar von Sebster97 ,

das bedeutet für mich das wir immer sagen "raus mit den ausländen" oder viele

und wir in der selben lage wie die flüchtlinge vermutlich sehr dankbar für die unterstützung eines aufnehmenden Staates wären

Kommentar von Pestilenz2 ,

Vollkommen richtig.

Gegen das asylrecht als solches sind nur ganz wenige menschen.

Aber es kann nicht sein das diese menschen generalamnestie bekommen.

Und um das geht es.

Die politik, interessen des volkes, schutz des volkes. Nicht um das asylrecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community