Frage von marley9516, 156

Wer von euch hat noch nie Alkohol getrunken bzw. geraucht?

Ich (18) bin auf der Suche nach Leuten, die noch nie in ihrem Leben Alkohol getrunken bzw. geraucht haben. Ich selbst bin einer von denen.

Sollte es noch Personen (was ich annehme) geben, was sind eure Gründe für diese Abneigung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SialomAsks, 54

Alkohol - Ja
Zigaretten - Nein, werde ich auch nie

Ich weiß es hört sich falsch an und ist es sicherlich auch (zumal ich erst im Sommer 16 werde), aber Alkohol gehört wenn wir feiern irgendwo dazu. Es hebt einfach die Stimmung und wenn man etwas mehr verträgt wie ich ist es lustig wie die anderen sich verhalten. Übertrieben habe ich es nur einmal, das war letztes Silvester (also 15/16). Habe mit einem Schuh telefoniert ;)

Zigaretten allerdings sind da für mich etwas vollkommen anderes und zum Glück raucht weder meine Freundin noch meine Eltern (haben beide aufgehört). Warum sind sie anders?
Das hat verschiedene Gründe, zum ersten wäre da die schneller eintretende Abhängigkeit und das höhere Schadenspotential (natürlich schadet Alkohol genauso, allerdings muss man dafür über einen längeren Zeitraum ziemlich viel trinken).
Außerdem stinkt es und ist in keiner Hinsicht "cool".
Obwohl ich in einer dunklen Gasse nachts lieber zwei Rauchern als zwei Betrunkenen begegnen würde..

LG, Fynn

Antwort
von circleoflifee, 27

Ich bin 19 Jahre alt und habe auch noch nie Alkohol getrunken oder geraucht. Mich reizt es erstens überhaupt nicht, Alkohol unbedingt mal probieren zu müssen und zweitens möchte ich auch nicht die Kontrolle über meinen Körper verlieren. Ich gehe auch nicht gerne auf große Partys und sonst trinke ich einfach Wasser, Tee oder Säfte. Ich kann auch ohne Alkohol Spaß haben! ;)

Antwort
von Schrodinger, 94

Weil ich darin keinen Sinn sehe. Wenn ich die Realität vergessen will, mit Drogen oder Alkohol, würde ich ja feststellen, dass irgendwas in meinem Leben ganz gewaltig nicht stimmt. Sehen wohl die meisten nicht. 

Oder sie sind, wie im Falle von Alkohol, einfach so dermaßen uninteressant, dass sie den Alkohol dafür brauchen.

Kommentar von Matravel ,

Respektiere deine Einstellung aber Drogen haben seltenst etwas mit Realität vergessen zutun. Das ist ein typisches Vorurteil. Wenn man sie deshalb nimmt ist das der falsche Grund und wenn man damit verdrängen will ist das Abhängigkeitspotential höher.

Die meisten konsumieren einfach aus Spaß, sowie neugierde. Oder bei Alkohol zB um geselliger zu werden etc.

Kommentar von Schrodinger ,

Ich kenne keine Person welche harte Drogen nimmt und nicht gleichzeitig auch Dinge wie Misshandlung oder ähnliches vergessen will.

Kommentar von Matravel ,

Alkohol ist eine harte Droge. Sogar eine der härtesten. Die wollen alle etwas wie Misshandlung vergessen oder einfach beim feiern Spaß haben und Hemmungen verlieren?

Wahrscheinlich kennst du gar keine Konsumenten solcher Drogen persönlich sonst würdest du sowas nicht sagen. Eindeutig Vorurteil.

Die meisten konsumieren aus Spaß oder weil die Wirkung ihnen irgendwie nützlich erscheint.

Viele reiche, Politiker, Unternehmer konsumieren zum Beispiel Kokain um Leistungsfähiger und Selbstbewusster zu sein. 

Bei Heroinjunkies trifft sowas wie Realität vergesse natürlich oft zu aber das ist der aller geringste Teil an Konsumenten.

Was sind denn für dich harte Drogen?

Kommentar von Schrodinger ,

Speed, Crack, Hero und ähnliches. Vorurteil? Nein. Ich war in einer Gruppe in der viele Drogenabhängige sind bzw. mal Drogen abhängig waren und die meisten berichten, dass sie damit die Realität und Sorgen vergessen wollten.

 Und Alkohol betäubt und lässt einen vergessen, bis zum Rauschende, dann sieht das schon anders aus.

Kommentar von DifferentWorld5 ,

Nein es ist wirklich so wie Matravel sagt

Viele meiner Freunde gehen jedes Wochenende sich die Birne zu saufen

Kommentar von Matravel ,

Komische Gruppe... Crack und Hero kannst du außen vor lassen das sind nur sehr wenige Konsumenten in Deutschland im Vergleich zum Rest. 

Aber Speed? Ist nicht unbedingt eine harte Droge, wenn auch nicht ganz ohne aber definitiv harmloser als Alkohol. Wird in vielen Ländern sogar Menschen mit ADHS vom Arzt verschrieben. Ritalin ist der Struktur und Wirkung extrem ähnlich und wird hier sogar Kindern verschrieben.

Ich kann dir versichern dass 90% der Speed Konsumenten diese Droge zum Feiern, Wachbleiben, Leistungssteigern etc nehmen.

Du kannst davon ausgehen das fast nur Abhängige Drogen nehmen um die Realität zu vergessen / verdrängen und selbst davon nicht alle.

Die wenigsten Drogenkonsumenten sich abhängig.

Kommentar von Matravel ,

Oft auch zur Erfahrung und Bewusstseinserweiterung um mehr über sich und die Welt zu erfahren (DMT, LSD).

Antwort
von DifferentWorld5, 53

Ich Trinke nur wenig Alk weil ich den Rausch einfach nicht mag.. fühl mich einfach total schelße... du nimmst weniger wahr alles wird leiser Farben werden nicht mehr so intensiv und das Sichtfeld ist ganz schon klein

Bei normalen Tabak sehe ich nur wenig Sinn deshalb lasse ich es (auser manchmal eine Zigarre oder Pfeife)

Lieber Cannabis oder Speed ^^

Antwort
von liliho, 60

Eine gute Freundin von mir hat noch nie in ihrem Leben geraucht.... nichtmal ein Zug. Sie wird bald 27

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten