Frage von Leonie2601, 55

Wer von euch geht Zeitungen austragen?

Ich bin 13 Jahre und möchte Zeitungen austragen gehen. Wie viel € verdient ihr in der Woche/im Monat? Könnt ihr mir euren "Zeitung's Händler/Verlag auch sagen?💶💶💶

Antwort
von Savix, 21

Hi Leonie2601,

ich trage nebenher am Wochende die Sonntagszeitung aus, arbeite also bei der Lokalzeitung meiner Stadt. Diese hat eine Firma engagiert, welche für den Vertrieb der Druckmedien verantwortlich ist, die Pressezustellservive GmbH (kurz PZE), von der ich angestellt wurde und bezahlt werde. Dort habe ich mich gemeldet, als die Idee aufkam mit dem Zeitung Austragen ein wenig Geld dazu zu verdienen.

Beim genannten Betrieb wird minimal der Mindestlohn gezahlt, aber oftmals liegt der Lohn bei über 9€ pro Stunde. Der Lohn wird monatlich ausgezahlt, am Ende des Arbeitsmonats oder am Anfang des Folgemonats. Du erhältst per Post einen Lohnschein zugeschickt, auf dem jegliche Leistungen vermerkt sind.

Ich benötige i.d.R zwischen 2-3,5 Stunden für 450 Zeitungen, die ich verteilen muss und komme somit auf einen mntl. Lohn zwischen 110 und 150€ (es gibt Aufschläge für den zurückgelegten Weg und die Anzahl an Werbeprospekten, die per Hand einsortiert werden müssen, daher schwankt der Wert etwas).

Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Bei Fragen melde dich.

VG, Sv

Antwort
von fleischfutterer, 35

Etwa 120 in Monat je nachdem wir viele Häuser es sind oft auch mehr
Heimatblatt/sonntagsblatt
Ov Glaube das gibt's nur bei uns im Norden
Das sind kostenlose Zeitungen
Ich trage etwa 3h 2 mal die Woche aus

Antwort
von anakin6778, 22

Das geld was man bekommt kommt immer auf die Menge der Zeitungen, die reichweite der Häuser voneinander und der Zeitung, die dir den Job anbietet an. Ein Freund hat 50€ im Monat verdient

Antwort
von landregen, 35

Kein Verlag darf mit dir einen Vertrag machen, da Kinderarbeit verboten ist. Mit 13 giltst du rechtlich noch als Kind.

Kommentar von fleischfutterer ,

doch ich denke das geht das ist nur ein Minijob ich kenne welche die haben das da schon gemacht

Kommentar von landregen ,

Minijob geht auch nicht. Aber man kann mit kleinen Aufgaben Geld im Taschengeldbereich verdienen. So ein Vertrag mit regelmäßiger Wochenarbeitszeit geht wahrscheinlich nicht.

Vielleicht haben Eltern oder große Geschwister den Vertrag gemacht, und der 13jährige hat dann die Zeitungen ausgetragen...

Kommentar von Savix ,

Kein Verlag darf mit dir einen Vertrag machen, da Kinderarbeit verboten ist. Mit 13 giltst du rechtlich noch als Kind.

Prinzipiell schon. Gültig wird er ja sowieso erst, wenn die Erziehungsberechtigten unterschrieben haben, welche bei der Unterzeichnung unbedingt dabei sein müssen, solange das Mädchen minderjährig ist.

Antwort
von FaMe24, 19

90€ im Monat
200 Zeitungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten