Frage von Pahana, 60

Wer von beiden Frauen liebt ihren Partner wirklich?

Diejenige, die Theater macht, wenn er mal mit einer anderen flirtet, oder diejenige, die ihm das gönnt? Wenn man jemanden wirkllich liebt, dann gönnt man ihm doch alles, was ihm guttut

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von uknown, 34

Icz würde sagen beide. Manche Frauen sind selbstbewusster und finden es nicht schlimm wenn der partner mal flirtet , andere haben komplexe und sind anhänglich. Aber ich kenne keine, die ihrem partner einen flirt "gönnen" würde. Lg aurora

Kommentar von Pahana ,

ja, Theater machen ist auch ganz nett..he he

Antwort
von regex9, 27

Das würde ich so nicht miteinander vergleichen, denn beide können aus unterschiedlicher Motivation heraus handeln.

Vielleicht ist es der gönnenden Freundin egal, weil sie noch zu sehr an ihren Ex denkt. Vielleicht klammert die eifersüchtige Freundin nur aus Angst, allein zu sein, weil sie nie gelernt hat, loszulassen. Letzendlich kann es also auch sein, dass beide Typen ihren Freund nicht wirklich lieben.

Antwort
von Nashota, 34

Die, die ihm alles gönnt, hat ihre Persönlichkeit abgegeben.

Kommentar von Pahana ,

oder sie hat eingesehen, dass er nicht ihr Eigentum ist

Kommentar von Nashota ,

Falsch. Wer alles mit sich machen lässt, liebt nicht, sondern ist hörig.

Wer in einer Beziehung ist, muss seine Freundin nicht brüskieren. Außer natürlich, er verträgt die Gegenrichtung.

Man sollte fähig sein, sich in seinen Partner hineinzuversetzen.

Wenn ich hier letztens bspweise erst gelesen habe, der Freund will einen Dreier, aber nur mit einer weiteren Frau, einen zweiten Mann würde er seiner Freundin nie zugestehen, springt einem doch die Arroganz und Doppelzüngigkeit schon aus 100m ins Gesicht.

Wie gesagt, wer alles mitmacht oder deinen Worten nach gönnt, kann sich auch gleich unter den Teppich legen, dass der Partner bequem drüberlaufen kann.

Kommentar von Pahana ,

sie gönnt ihm den genuss mit einer anderen mal zu flirten anstatt Theater deswegen zu machen. sie kann ihm auch alles gönnen, was ihm guttut. das heißt aber noch lange nicht, dass sie das alles mitmacht. Und wenn sie es nicht mitmacht, dann trennt sie sich von ihm - im guten. Nach dem Motto: Wir passen nicht zusammen und müssen uns trennen, doch die Liebe bleibt.

Kommentar von Nashota ,

sie kann ihm auch alles gönnen, was ihm guttut. das heißt aber noch lange nicht, dass sie das alles mitmacht.

Das widerspricht sich.

Entweder gönnt man was, dann sagt man auch (später) nichts dazu. Oder man macht es nicht mit und sagt was und das heißt, nicht gönnen.

Wie gesagt: Alle Handlungen, die man selbst tut, sollten auch dem Partner zugestanden werden. Flirtet er, darf auch sie flirten. Alles andere ist verlogen und verheuchelt.

Kommentar von Pahana ,

du kannst sogar deinem ex, der dich betrogen hat und nun mit einer anderen zusammenlebt, von herzen alles gute wünschen. Angenommen meine große Liebe lernt einen anderen kennen und bleibt bei ihm. Ich kann sie deswegen hassen, ich kann ihr aber auch den Neuen gönnen. Schließlich liebe ich sie ja noch irgendwie, und weil das so ist, wünsche ich ihr nur das beste. Diese Beispiele sollen deinem letzten Kommentar nicht widersprechen. Recht haste auch irgendwie.

Kommentar von Nashota ,

Ich wünsche niemandem was Gutes, der sich scheizze verhält.

Kommentar von Pahana ,

du tätest dir damit aber was gutes

Kommentar von Nashota ,

Ich wüsste nicht, womit.

Du kannst gerne den Typen geben, der sich noch für Scheizzverhalten bedankt. Ich für meinen Teil gucke solche Ärzsche nicht mehr mit dem Arzsch an. 

Antwort
von knool, 29

Die Fragte ist doch, liebt der Partner seine Frau, wenn er das Gefühl hat mit anderen Frauen flirten zu müssen.

Kommentar von Pahana ,

flirten ergibt sich. mit müssen hat das nichts zu tun. ausserdem schadet es einer Beziehung nicht wirklich, vorausgesetzt, dass  aus dem flirten  nichts ernsteres entsteht

Antwort
von Purplez, 30

Beide, eine von beiden ist nur extrem Eifersüchtig.

Kommentar von Pahana ,

lieben eifersüchtige ihre Partner wirklich oder sehen sie ihren Partner mehr als ihr Eigentum. "Das ist mein Mann/mein Freund (der mir gehört und sonst niemanden)"

Kommentar von Purplez ,

Frauen haben extremes Rivalen verhalten, also ja das ist Liebe.

Kommentar von Pahana ,

nur ist es aber so, dass durch Eifersucht oft das passiert, was die Eifersüchtige verhindern will: Sie treibt ihn mit ihrer Eifersucht zur Rivalin hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community