Frage von TraumdeuterWGF, 185

wer versteht quantenphysik?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hamburger02, 36

Ein ziemlich berühmter Physiker, weiß im Moment bloß nicht welcher, hat mal sinngemäß gesagt: "Wer behauptet, er habe die Quantenphysik verstanden, beweist mit seiner Aussage, dass er gar nichts verstanden hat."

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

schön oder jetzt überleg mal warum ihn zwei leute verstanden haben

Antwort
von Geniol, 43
ich nicht

nee sry kein Plan mit die Quanten

Antwort
von sgn18blk, 60

Was hat Quantenphysik mit Religion zu tun

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

hast du phylosophie verstanden? dann stelle deine frage ohne fragezeichen

Antwort
von fLawLess4rm, 48
ich nicht

Das erste was ich darüber gelesen habe, war der sogenannte Doppelspaltexperiment, ganz interessant. Oder Schrödingers Katze, die eigentlich jedem bekannt sein sollte :D

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

das heißt du könntest es verstehen willst es aber nicht das ist quantenphysik

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

du bist übrigens der letzte der geantwortet hat... alleanderen haben ihre aussagen zurück gezogen

Antwort
von Chaoist, 103
ich nicht

Ich habe zwar einiges davon in Grundzügen verstanden, aber mehr als rudimentär ist mein Wissen sicher nicht. Kein Wunder. Ich habe es auch nicht studiert. Und selbst die die es studiert haben, haben in Teilbereichen Schwierigkeiten. Deswegen mach ich mir auch nichts daraus :D

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

warum hast du nicht mehr verstanden sehr mutig übrigens von dir zu antworten die menschen haben angst vor quanten

Kommentar von Chaoist ,

Ich habe eigentlich keine Angst vor Quanten. Ich habe nur niemals studiert. Wein Wissen über die Quantenphysik beziehe ich aus Wikipedia, Youtube und Gespräche mit Bekannten, die tatsächlich Physik / Chemie studiert haben und sich auch für diesen Bereich interessieren.

Zu dem Thema komme ich überhaupt erst über die Hintertreppe. Mein eigentliches Interesse gilt den verschiedenen Lebensphilosophien, Religionen und Kulturen. Dabei stoße ich auch oft auf Ansichten, die sich auf die Quantenphysik beziehen. In solchen Fällen muss ich mich eben auch über dieses Thema informieren.

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

aber die sind quantenphysik das ist deine hintertür

Kommentar von Chaoist ,

Diese Aneinanderreihung von Worten ergibt für mich im Moment keinen erkennbaren Sinn. Einer von uns beiden sollte schlafen gehen.

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

herzlichen glückwunsch du hast quantenphysik verstanden

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

jetzt zerstör bitte nicht die welt damit ^^

Antwort
von Franzmann0815, 72

Die Quantenpfysik befasst sich doch mit den kleinsten uns bekannten teilchen. oder täusche ich mich da?

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

NEIN UND ALLEIN DIESE ANTWORT IST QUANTENPHYSIK^^

Kommentar von Franzmann0815 ,

ich sehe gerade einen schmerzlichen unverzeihbaren rechtschreibfehler..... pfysik xD mit f.... naja.

was ist denn deiner meinung nach quantenphysik? und meintest du mit"nein" das ich mich nicht täusche oder da sich mich täusche

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

jetzt kommt das problem beides ist wahr...

Kommentar von Niklasdf ,

Du täuscht dich, wenigstens teilweise.

Quantenphysik basiert auf der Annahme, das bestimmte Objekte nur  eine endliche Anzahl von festgelegten Werte annehmen können.

z.B. kann eine reelle Zahl zwischen 0 und 1 unendlich viele verschiedene werte annehmen. Eine natürliche Zahl kann dagegen nur 0 oder 1 sein. So etwas bezeichnet man dann als Quantelung.

Oder stell dir vor, du musst etwas abwiegen. Eine sehr altmodische Wage, die mit Gewichten arbeitet, kann nur bestimmte, feste Werte annehmen, die immer ein vielfaches der einzelnen Gewichte sind.

Diese Quantelung tritt bei den Elementarteilchen auf, aber auch bei Atomen usw. Das ist der Bereich Quantenmechanik

Dann gibt es noch die Quantenfeldtheorie, die die Quantelung von Feldern betrachtet (bspw. elektrisches Feld)

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

Du täuscht dich, wenigstens teilweise.

das stimmt das ist angewante quantenphysik

Antwort
von ThomasJNewton, 26
ich

Ich verstehe die Quantenphysik so weit, wie ich die Physik verstehe.

Das ist zugegeben nicht sehr tiefgehend, ich bin Autodidakt, aber unerklärliche oder wundersame Phänomene sehe ich nicht.

Man muss sich nur langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass man mit Alltagbegriffen und -denkweisen das Verhalten von Teilchen nicht erfassen kann.

Es ist nicht Welle oder Teilchen, oder mal Welle und mal Teilchen, auch nicht eine Welle, die (oder deren Quadrat) die Aufenthaltswahrscheinlichkeit eines Teilchens angibt.

MIr das vorzustellen, bereitet mir keine Schwierigkeiten, nur durchrechen kann ich es nicht, schon weil mir die Mathematik dahinter unverständlich ist.

Meine Grenze ist also mein fehlendes Studium, nicht irgendeine Unverständlichkeit oder Mystizität der Quantenwelt.

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

wenn du quantenphysik verstanden hättest müsstest du anfangen...

das verhalten von teilchen mit alltagsbegriffen und -denkweisen

...zu erklären.

die Quantenwelt ist nicht Mytisch
die Realität kommt einem nur Mytisch vor

Antwort
von Niklasdf, 97
ich

Quantenphysik ist ein Feld, das bei weitem nicht vollständig erforscht wurde. Außerdem ist es sehr umfangreich.

Was meinst du also mit verstehst?

Ich Verfüge über Verständnis der meisten Zusammenhänge, trotzdem bleibt mir vieles verschlossen.

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

du kannst das problem mit einem quantencomputer lösen

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

aber du hast sie nicht verstanden trotzdem gabst du dies an!

Antwort
von 1988Ritter, 39
ich nicht

Da die Quantenphysik eigentlich immer noch nicht in einem vollen Umfang erschlossen oder abgeschlossen ist, kann die Quantenphysik grundsätzlich keiner verstehen. 

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

korrekt und unkorrekt

Kommentar von eleteroj ,

wer die Quantenphysik versteht, der versteht auch Erdogan.

Antwort
von josef050153, 17
ich nicht

Wer behauptet, die Quantenphysik zu verstehen, der hat sie nicht verstanden.

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

jop

Antwort
von quopiam, 17

Professor Harald Lesch zum Beispiel.

Antwort
von TraumdeuterWGF, 64
ich

ich habe eine quantencomputer gebaut

Antwort
von Omnivore10, 19

Keiner.

Richard Feynman sagte mal treffend: "Wer meint, Quantenphysik verstanden zu haben, hat Quantenphysik nicht verstanden!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community