Frage von bertion, 44

Wer versteht den Flüchtlingsdeal mit der Türkei?

Bei dem Türkeideal kam doch irgendwie raus, das jeder Flüchtling der in Griechenland aufgegriffen wird wieder zurück in die Türkei gebracht wird und im Gegenzug die gleiche Anzahl Flüchtlinge sich in Bewegung setzen in Richtung Europa, also die die schon in der Türkei im Flüchtlingscamp auf Abruf bereitstanden. Vestehen tue ich das ganze irgendwie aber trotzdem nicht, denn wo werden es dann weniger Flüchtlinge? Bitte erklärt mir einer mal diese Rechnung

Antwort
von AbdulWahab, 21

Da gibt es vieles was nicht nachvollziehbar ist,

Wie kann es sein das zwei Syrer aus Griechenland in die Türkei zurückgebracht werden und dann 32 Syrer in Friedland aus der Türkei ankommen!? Wenn ein Vertrag schon so anfängt, ist er nicht die Tinte wert mit dem er unterzeichnet wurde. Auch eine ehrliche Antwort welchen Anteil Deutschland, von den Milliarden, die von der EU an die Türkei für diesen deal bezahlt werden, habe ich bisher vermisst.Verarsche aus Berlin geht weiter!

Antwort
von Karl37, 44

Ein Flüchtling zahlt z.B. 1000 Euro an den Schleuser nach Lesbos. Dort wird kontrolliert, ob der Flüchtling in der Türkei verfolgt sei, dann bekommt er Asyl in der EU. Ist er nur vor dem Krieg in Syrien geflüchtet, dann hat er keinen Asylgrund. Er wird zurückgeschickt. Ein anderer syrischer Flüchtling aus dem Zeltlager in der Türkei lacht sich ins Fäustchen, denn er bekommt einen Flug nach Deutschland. Damit macht man die Schlepperausgaben unattraktiv.

Kommentar von Skinman ,

Soweit die graue Theorie.

Antwort
von Cliche, 25

Es geht nur um syrische Flüchtlinge und nicht um afghanische oder so!

Das heißt, dass wir nur syrische Flüchtlinge aufnehmen und der Rest in der Türkei bleibt oder auch von dort abgeschoben wird.

Neulich wurden z.B. auch Afghanen nach Afghanistan von der Türkei abgeschoben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten