Frage von Nanunana19, 23

Wer unter euch macht ein duales Studium im Sozialen Bereich?

Guten Tag, ich habe mir vorgenommen ein duales Studium im sozialen Bereich, mit dem Schwerpunkt Behindertenhilfe, zu machen. Derzeit mache ich ein Bundesfreiwilligendienst in einer Waldorfschule für Kinder mit Behinderung. Ich habe nur die Fachhochschulreife ohne die Zulassung einer Fachhochschule. Um die Fachhochschule zu besuchen, müsste ich noch 14 Wochen lang verschiedene Praktikas im wirtschaftlichen Bereich machen oder eine 3 jährige Ausbildung. Ich würde sehr gerne ein duales Studium anfangen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob dies möglich ist, da ich die Bedingung der Zulassung einer Fachhochschule nicht erfülle. Des Weiteren würde es mich sehr interessieren, welche Hochschulen Ihr dafür geeignet findet? Ich persönlich würde jedoch sehr gerne in Berlin oder Hamburg meine Ausbildung und mein Studium machen.

Vielen Dank für eure Hilfe! Es wäre schön, wenn sich unter euch jemand befindet der sich sehr gut damit auskennt oder momentan ein duales Studium angeht.

Antwort
von CamelWolf, 12

Fachhochschulreife ohne Zulassung zur Fachhochschule heißt erst mal "Nix mit Studium".

Ergo: 

Schau, dass Du wenigstens eine richtige FH-Reife bekommst, ansonsten wirst Du eben Heilerziehungspflegerin oder Erzieherin.

Antwort
von Gaskutscher, 17

Ich habe nur die Fachhochschulreife ohne die Zulassung einer Fachhochschule. Um die Fachhochschule zu besuchen, müsste ich noch 14 Wochen lang verschiedene Praktikas im wirtschaftlichen Bereich machen oder eine 3 jährige Ausbildung.

In welchem Bundesland lebst du? Wo hast du diesen Abschluss erworben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community