Frage von Dave0000, 46

Wer überprüft das?

Gibt es eine Institution die überprüft ob angepriesene Gewinne aus zB dem Fernsehen auch ausgezahlt werden?
Ich meine Vorallem diese Gewinnspiele bei denen man nie etwas vom Gewinner erfährt "vielleicht"mal ein Name eingeblendet wird

Antwort
von Buchstabensuppe, 24

Eine solche Institution gibt es leider nicht. Namhafte TV-Sender und renommierte Firmen können es sich allerdings nicht erlauben, Gewinne nicht auszuzahlen bzw. nicht zu verschicken. Dies würde sehr schnell die Runde machen. Die Gewinner von TV-Gewinnspielen werden meist im Videotext veröffentlicht.

Kommentar von Dave0000 ,

Namhafte TV-Sender und renommierte Firmen können es sich allerdings nicht erlauben, Gewinne nicht auszuzahlen bzw. nicht zu verschicken. Dies würde sehr schnell die Runde machen

-wie sollte es die Runde machen wenn es keiner kontrollier?
-was ist mit den kleineren Firmen?

Das zB 9Live und co. so betrogen haben behaupte ich jetzt einfach mal
Was hindert also andere kleine Firmen daran das zu tun?
Ich denke nämlich das das bestimmt so praktiziert wird und es wäre auf jeden Fall im öffentlichen Interesse

Eine Möglichkeit wäre evtl noch über verbraucherzentrale oder so zu gehen wenn begründeter Verdacht vorliegt

Kommentar von Buchstabensuppe ,

Das würde insofern die Runde machen, wenn sich die Gewinner bei den Firmen beschweren (durch Kommentare bei Facebook u. ä.) , dass sie ihren Gewinn nicht bekommen haben.

Ich kenne eine Dame, die einen Gewinn einklagen musste, was natürlich kein gutes Licht auf den Hersteller warf.

Klar gibt es viele schwarze Schafe. Falls da mal jemand nachfragt, wird gerne mal der Name eines Verwandten als "Gewinner" präsentiert. Ist nur schwer nachprüfbar das Ganze, daran haben sich auch schon Verbraucherzentralen die Zähne ausgebissen.

Antwort
von Grautvornix, 25

Gute Frage, wer soll so ein Unternehmen das diese Sachen überprüft finanzieren?

Was soll ein Unternehmen davon haben wenn es z.B. ein Kreuzworträtzel veranstaltet und dann keine Gewinne auszahlt.

Bei Kaffeefahrten ist das ja bekannt, das da eine andere Absicht hintersteckt.

 

Kommentar von Dave0000 ,

Soetwas könnte ja in staatlicher Hand organisiert werden
Ordnungsämter oder ähnliches
Ich weiß es ja nicht
Deswegen die Frage

Und was die Firmen davon hätten? Geld gespart??? Und betrogen?

Antwort
von rbeier, 16

Nein das prüft keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten