Wer übernimmt Kosten für eine Schulische Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nimm die Ausbildung an, warte auf den Termin beim Sachbearbeiter und besprich das dann mit ihm. Absagen kannst Du die Ausbildung immer noch wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich noch einen 450€ job machen würde müssten wir aus unserer Wohnung ausziehen da diese mit WBS schein ist

Das versteh ich nicht. Wegen Minijob muss keiner die Whg wechseln. Das ändert ja nicht wirklich was an eurer finanziellen Situation.

Übernahme der Ausbildungskosten: Wenn Schülerbafög nicht in Frage kommt, sieht es schlecht aus. Muss es denn eine schulische Ausbildung sein? Was ist mit einer Umschulung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es einfach mega unhöflich wie manche auf Fragen reagieren! Ich habe mein Studium 4jahre gemacht und die Abschlussprüfung nicht bestanden! Mein Abi habe ich mit 21gemacht 1jahr Weltreise und jetzt Krieg ich solche Antworten ? Ich habe noch ein kleines Kind und einfach mal gefragt mehr nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich hätte ich Dir geantwortet. Aber Dein Schluss ging mir so gegen den Strich, dass ich es lieber unterlasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann ich Dir nicht helfen. Aber ich würde die Frage auf www.finanzfrage.net stellen. Da sind Experten die sich auskennen. Viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bitte soll dir in dem Alter eine Ausbildung bezahlen?

Du bist in einem Alter, in dem man für sich selber verantwortlich ist. (egal ob dir die Antwort jetzt gefällt).

Wenn du mit 26 keine Ausbildung hast, musst du sie dir eben mit einem Nebenjob und deinem Ehemann finanzieren. Oder einfach arbeiten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung