Frage von Schwattekatz, 43

Wer übernimmt Gutachterkosten?

Ich vermiete eine Wohnung. In dieser hat der Mieter seid ca. einem Jahr Probleme mit Schimmel.Er wollte nun diesen auf meine Kosten entfernen lassen.Ich wollte allerdings jetzt endlich die Ursachen des Schimmels ergründen lassen und nicht immer wieder nur den Schimmel beseitigen lassen.Ich habe deshalb einen Gutachter eingeschaltet, der ein umfangreiches Gutachten erstellt hat und zu dem Schluß kam, daß der Mieter selbst der Verursacher dieses Problems ist. Ich habe das Gutachten bezahlt, weil sich der Mieter geweigert hat sich daran zu beteiligen. Meine Fragen lauten nun: 1. Kann ich nun, wo die Verursacherfrage geklärt ist die Kosten für das Gutachten vom Mieter zurück fordern? 2. Wenn ja, wie gehe ich dabei vor? 3. Muß ich Fristen setzten und wenn ja welche? 4. Kann ich den Mieter auffordern innerhalb einer Frist die Schimmelschäden zu beseitigen?

Antwort
von LetMeNotCRY, 28

und was hat der Mieter falsch gemacht dass der Schimmel entstanden ist?

wenn es kein Bewusstes Eigenverschulden war, dann würde ich sagen nimm das Geld aus der miete die du verdient hast. 

Antwort
von meini77, 27

ich hatte (als Mieter) die umgekehrte Situation: ein Gutachten wurde erstellt, ich war im Recht. Die Kosten für den Gutachter musste der Vermieter (als "Verursacher") tragen.

Nachdem Schimmel die Mietsache (= Dein Eigentum) beschädigen kann, würde ich Dir hier empfehlen, Rat bei Haus&Grund einzuholen, wie Du am Besten vorgehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community