Frage von Arina555, 77

Wer trägt heutzutage eigentlich noch eine Uhr man hat doch sein Handy um auf die Uhr zu schauen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anniegirl80, 43

Ich trage eine Uhr weil sie gleichzeitig ein Schmuckstück ist. Ausserdem geht der Blick aufs Handgelenk schneller und ist dezenter als aufs Handy.

In manchen Berufen benötigt man sehr genaue Zeiten, d. h. man muss die Sekunden zählen. Mit einer guten Armbanduhr geht das meiner Erfahrung nach schneller.

Ausserdem: An einigen Arbeitsstellen sind Handys nicht erlaubt - und man hat nicht immer eine Wanduhr in Sichtweite.

Kommentar von anniegirl80 ,

Danke für den Stern und noch einen schönen Sonntag!

Antwort
von Esme5, 53

1. Sind Uhren sehr schön und zählen daher zu Accessoires und 2. Hat man schneller auf die uhr geschaut, wie wenn man sein Handy erst rausholt. Ich trage seit Jahren Uhren und das jeden Tag, ohne fühlt sich mein Handgelenk schon leer an :)

Antwort
von Matschpfirsich, 56

Eine Uhr wird oft auch aus gründen des Stils getragen, sie ergänzt als Accessoire das Outfit und ist ein Extra, das einen eleganter oder lässiger wirken lässt.

Antwort
von Juyanbe, 30

Eine Uhr ist so vieles .
Statussymbol, Accessoire, ein Stück Lebensqualität. Man bekommt sie geschenkt , zum Abi , zur Konfirmation oder Hochzeit . Zu einem runden Geburtstag oder zur Erinnerung an einen lieben Menschen . Es gibt 1000 Gründe eine Uhr zu tragen . Natürlich kann ich die Zeit vom Handy ablesen , genauer sogar als z.B.von einer mechanischen Uhr . Aber.............nein , es macht keinen Spaß ;-)

Antwort
von OnkelSchorsch, 37

Was sieht besser aus und macht mehr Spaß - Handy rauskramen, draufdrücken/wischen und auf ein Stück Plastik/Alu gucken, oder eben mal hier drauf gucken?


Kommentar von VortexDani ,

da es wohl Geschmackssache ist, welche Uhren man als schön empfindet, wäre für Einige immer noch ein gut Designtes Handy schöner, aber definitiv nicht komfortabler mit dem Rauskramen :) aufs Handgelenk schauen, sieht besser aus, wenn sich nicht gerade ein besonders schwierig zu hochkrempelnder Ärmel in den Weg stellt :D

Kommentar von Wedlich ,

was isn das für ne Uhr. Das Logo sieht nach Breitling aus. Gehäuse, Band, Lünette und Zeiger sehen aber derbe wie de Rolex aus. Ich bin verwirrt...

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das Design ist das einer Rolex Submariner Blau Gold, die Uhr ist eine gute und preisgünstige Invicta.  War ein Tip eines gf-Users, der mir dann im Uhrforum bestätigt wurde.

Antwort
von Chumacera, 34

Mir ist mein Handy nicht wichtig und ich mache es nur an, wenn ich für Notfälle erreichbar sein muss. Deshalb trage ich eine Uhr, wenn ich aus dem Haus gehe. Zuhause auch nicht, mich stört das am Handgelenk. Aber in der Wohnung haben wir sowieso in fast jedem Raum eine Uhr stehen oder hängen.

Antwort
von mima02, 43

Ich trage eine Uhr

In der schule darf man schließlich nicht aufs Handy schauen 

Antwort
von showndelaq, 37

Zählt heute mehr oder weniger als kleines Statussymbol bzw. als Schmuck und ist auch praktischer als immer das handy raus zu holen

Antwort
von Dorkas2000, 26

kann auch ein accessoire sein + ist schneller als erst das handy rauszuholen + schule :handyverbot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten