Wer trägt die Kosten bei einem Freispruch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es einen privaten Kläger gibt dieser, ansonsten der Staat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatskasse. Aber vom Verteidiger nur bis zur gesetzlichen Vergütung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich die Steuerzahler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
27.11.2016, 02:29

das stimmt nicht, bei privater Klage zahlt dieser di kompletten Kosten, auch die Anwaltskosten des Verklagten

1