Frage von NEONBLAUPINK99, 83

Wer steht in der Geburtsurkunde wenn die Väter schwul sind?

Wenn zum Beispiel zwei schwule Männer ein Kind haben, also einer von beiden ist der leibliche Vater, aber sie wissen es nicht, weil sie zum Beispiel zwei Proben abgegeben haben und dann durch Zufall die Eizelle (Leimutterschaft im Ausland) mit der Probe von einem der beiden Männer benutzt wurde. Die zwei haben nie einen Vaterschaftstest gemacht und wissen nicht wer von ihnen der leibliche Vater ist. Wer steht dann in der Geburtsuhrkunde? Steht da einfach irgendeiner von beiden als Vater und Mutter unbekannt oder wird einer als Vater und der andere als Mutter eingetragen oder stehen da einfach zwei Väter?

Antwort
von Willwissen100, 68

Es gab so einen Fall in der Schweiz. Nur der eine der beiden Männer durfte sich als Vater eintragen. Dies war darum so, weil die Schweiz die Leihmutterschaft ausdrücklich verbietet. Darum durfte nur der Samenspender als Vater eingetragen werden.

Antwort
von zersteut, 37

In diesem Fall kann sich trotzdem nur der leibliche Vater im Geburtenregister eintragen lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten