Frage von SafeWork, 190

Wer steckt Eurer Meinung nach hinter den Anschlägen vom 11. September 2001 - Warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buckykater, 17
Andere

es könnte gut sein Das hier mehrere zusammen gearbeitet haben. Vielleicht hatte die US Regierung zumindest einige ihre Hand hier auch mit im Spiel um endlich einen echten Grund für den Krieg gegen den Irak zu haben. 

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 57
Andere

Es waren Kriminelle. Kann sein, daß sie sich terroristischer wie auch staatlicher Mitakteure bedienten. Was ihre Motive waren und wer die Fäden zog, das wird, so wie beim Attentat auf Kennedy, im Laufe der kommenden Jahrzehnte herauskommen.

Antwort
von clemensw, 93
Al-Qaida

Die Aluhut-Fraktion tagt woanders.

Antwort
von wfwbinder, 56
Al-Qaida

Auch wenn ich der CIA so ziemlich alles schlimme zutraue, glaube ich doch nicht an die Theorie, dass die alles organisiert haben.

Insbesondere nicht an die "große Lösung" also mit ausgewechselten Flugzeugen usw.

Zuviele Mitwisser. Irgendeiner hätte gequatscht.

Wenn die CIA das war, dann nur so, dass sie den Tätern vorgegaukelt hätten sie wären die Al Qaida

Antwort
von MaximusCorleone, 62

Die nagelscheren Industrie, warum weil sie die sind die am meisten profit macht. Seit den anschlägen muss man seine nagelschere vor dem flug wegwerfen und nach dem flug sich eine neue besorgen! Also klarer fall oder.

Antwort
von LordFantleroy, 28

Al Quaida.

Weil sich alle Verschwörungstheorien als schlechter Witz herausgestellt haben.

Antwort
von Fielkeinnameein, 54
Weiß nicht

Hallo,

das weiß man nicht genau. 

Die offizielle Version kann aber schon allein deswegen nicht die Wahrheit sein, da es einfach eine riesige Menge an Ungereimtheiten gibt die der offiziellen Version einfach jegliche Glaubwürdigkeit entziehen.

Das Al-Quaida dafür verantwortlich war, ist allerdings sehr unwahrscheinlich.

Langsam merken es Gott sei Dank immer mehr Leute das da etwas fault ist, wie man im neusten Artikel http://www.europhysicsnews.org/articles/epn/pdf/2016/04/epn2016474p21.pdf einer Fachzeitschrift für Physik nachlesen kann.

Mfg

Kommentar von LordFantleroy ,

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Einleitend heißt es da nämlich schon mal:

"NOTE FROM THE EDITORS
This feature is somewhat different from our usual
purely scientific articles, in that it contains some
speculation. However, given the timing and the
importance of the issue, we consider that this
feature is sufficiently technical and interesting
to merit publication for our readers. Obviously,
the content of this article is the responsibility
of the authors."

Kommentar von Fielkeinnameein ,

und jetzt? Mir sind diese Zeilen bewusst. Widerspricht aber in keinster Weise meinen Ausführungen. 

Kommentar von LordFantleroy ,

Dir ist also bewusst, dass der Artikel Spekulationen enthält und wissenschaftlichen Standards damit nicht standhält?

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Es geht allein um die Tatsache das so etwas überhaupt in solch einen Magazin veröffentlicht wird. So nebenbei .. der offizielle Abschlussbericht der US Regierung ist aus wissenschaftlicher Sicht ebenfalls nicht mehr als bedrucktes Papier ohne jegliche Glaubwürdigkeit ;) 

Kommentar von LordFantleroy ,

Es geht allein um die Tatsache das so etwas überhaupt in solch einen Magazin veröffentlicht wird.

Nö, es geht darum, dass das Magazin damit seine Seriosität der Auflagensteigerung geopfert hat. Genau das geben sie ja auch ganz unumwunden zu.

So nebenbei .. der offizielle Abschlussbericht der US Regierung ist aus wissenschaftlicher Sicht ebenfalls nicht mehr als bedrucktes Papier ohne jegliche Glaubwürdigkeit ;) 

Das kannst Du anhand welcher Expertise beurteilen? Wahrscheinlich sind auch die Experten der Versicherungskonzerne, die durch die Anschläge fast ruiniert wurden auch alle einfach nur unfähig.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Guck dir einfach an was im Bericht fehlt, dann hast du deine Antwort. 

Nö, es geht darum, dass das Magazin damit seine Seriosität der Auflagensteigerung geopfert hat. Genau das geben sie ja auch ganz unumwunden zu.

Das bildest du dir vllt ein, dürfte aber wohl nicht den Tatsachen entsprechen.

Kommentar von LordFantleroy ,

"Guck dir einfach an was im Bericht fehlt, dann hast du deine Antwort.

Also in dem Bericht fehlen Aliens, Reichsflugscheiben und die Bad Kreuznacher Unterhosenwichtel. Meinst Du die?

Meine Frage, welche Expertise Du genau hast, ist nach wie vor aktuell.

So funktioniert das nicht: Du stellst eine Behauptung auf, also bist auch nur Du in der Beweispflicht.

Das bildest du dir vllt ein, dürfte aber wohl nicht den Tatsachen entsprechen.

Das tut es sehr wohl, denn das hat die Redaktion selbst eingeräumt, lies Dir den Absatz noch einmal ganz langsam und aufmerksam durch:

This feature is somewhat different from our usual 
purely scientific articles, in that it contains some 
speculation. However, given the timing and the 
importance of the issue, we consider that this 
feature is sufficiently technical and interesting 
to merit publication for our readers. Obviously, 
the content of this article is the responsibility 
of the authors



Der Artikel enthält also Spekulationen und erfüllt nicht mal wissenschaftliche Mindeststandards, man meinte aber ihn in Anbetracht des Zeitpunkts und der Bedeutung dennoch veröffentlichen zu müssen.

So etwas schreibt man nicht, wenn man seinen wissenschaftliches Renommee verteidigen will, sondern wenn man mal schnell die Auflage steigern will.

Kommentar von FedDamon ,
Meine Frage, welche Expertise Du genau hast, ist nach wie vor aktuell.

Soweit ich es in Erinnerung habe hat er Baustatik studiert und den Abschlussbericht im Studium behandelt.

So etwas schreibt man nicht, wenn man seinen wissenschaftliches Renommee verteidigen will, sondern wenn man mal schnell die Auflage steigern will.

Genau, und die Auflage steigert man am besten damit, indem man den Artikel überall im Internet gratis lesen kann. Klingt logisch ^^ 

So funktioniert das nicht: Du stellst eine Behauptung auf, also bist auch nur Du in der Beweispflicht.

Aus wissenschaftlicher Sicht hat er natürlich Recht. Im Abschlussbericht fehlt WTC7 komplett. Ebenso wenig werden die Explosionen und der geschmolzene Stahl in der Tiefgarage erläutert. Ergo ist der Bericht nichts wert denn man kann nicht einfach ein Gebäude weg lassen und dann den Bericht als Wahrheit verkaufen.

Darüber hinaus hat NIST mittlerweile zugegeben dass WTC die ersten Sekunden im freien Fall war was der Feuerthese und dem Versagen einer Säule komplett widerspricht.

Dazu kommt noch dass das Computermodell auf das NIST seine Behauptungen stützt, aus Gründen der nationalen Sicherheit, nicht veröffentlicht wird.

Also bitte .. 

Kommentar von LordFantleroy ,

Soweit ich es in Erinnerung habe hat er Baustatik studiert und den Abschlussbericht im Studium behandelt.

Komisch nur, dass er es offenbar selbst nicht mal weiß, Witzbold.

Genau, und die Auflage steigert man am besten damit, indem man den Artikel überall im Internet gratis lesen kann. Klingt logisch ^^

So etwas nennt man Clickbaiting. Da führt das eine zum Anderen.

Aus wissenschaftlicher Sicht hat er natürlich Recht. 

Kunststück, wo er hier rein gar nichts wissenschaftlich begründen konnte und wollte.

Im Abschlussbericht fehlt WTC7 komplett. Ebenso wenig werden die Explosionen und der geschmolzene Stahl in der Tiefgarage erläutert. Ergo ist der Bericht nichts wert denn man kann nicht einfach ein Gebäude weg lassen und dann den Bericht als Wahrheit verkaufen.

Von welchem Bericht reden wir hier denn genau? Es gab immerhin vier unterschiedliche Institutionen, die sich damit befasst und Abschlussberichte verfasst haben.

Darüber hinaus hat NIST mittlerweile zugegeben dass WTC die ersten Sekunden im freien Fall war was der Feuerthese und dem Versagen einer Säule komplett widerspricht.

Wertlos ohne Quellenangabe, der Rest ist außerdem offenbar nur Deine eigene abenteuerliche Schlussfolgerung.

Dazu kommt noch dass das Computermodell auf das NIST seine Behauptungen stützt, aus Gründen der nationalen Sicherheit, nicht veröffentlicht wird.

Und Du meinst, Du würdest anhand des Computermodells natürlich Manipulationen erkennen, die Du im veröffentlichten Abschlussbericht nicht erkennen kannst? Da ist ja jeder Youtube-Experte noch glaubwürdiger.

Also bitte...

Kommentar von Fielkeinnameein ,
Komisch nur, dass er es offenbar selbst nicht mal weiß, Witzbold.

Das weiß ich sehr wohl und er hat natürlich Recht. 

So etwas nennt man Clickbaiting. Da führt das eine zum Anderen.

Ja, wir werden in einigen Monaten ja sehen wie viele zusätzliche Abonnenten der Artikel gebracht hat xD 

Von welchem Bericht reden wir hier denn genau? 

Wir reden von dem Bericht auf dem Bush seine Hand hatte und sagte "This is the truth" ;) 

Wertlos ohne Quellenangabe

Du gibst bei google ein "NIST confirms free fall wtc7" und guckst dir das 10 Minuten Video an. Solltest du hin bekommen. Wenn es dich denn wirklich interessieren würde, hättest du das eh lange gemacht. Da du das nicht hast gehe ich nicht davon aus das du dich überhaupt mal intensiv mit dem Thema beschäftigt hast. 

Und Du meinst, Du würdest anhand des Computermodells natürlich Manipulationen erkennen, die Du im veröffentlichten Abschlussbericht nicht erkennen kannst?

Hm .. vllt, vllt auch nicht aber die tausenden Ingenieure, Architekten und sonstige Wissenschaftler würde sicher etwas heraus finden. Wenn es nichts zu verbergen gibt, dann nenne mir doch mal einen Grund logischen Grund warum man es nicht tut. Es gibt keinen, außer man hat etwas zu verbergen. So einfach ist das. 

Kommentar von LordFantleroy ,

Das weiß ich sehr wohl und er hat natürlich Recht. 

Logisch, deswegen merkt man auch nichts davon, dass Du hier die absolute Konifere auf dem Gebiet bist.

Ja, wir werden in einigen Monaten ja sehen wie viele zusätzliche Abonnenten der Artikel gebracht hat xD

Wer redet denn von Abonnements? Du hast wieder außer Strohmännern nichts anderes auf Lager, willst aber Experte sein? An welcher Hochschule willst Du denn gewesen sein?

Wir reden von dem Bericht auf dem Bush seine Hand hatte und sagte "This is the truth" ;) 

Dieser Bericht hatte aber nicht so rein zufällig einen Titel oder so?

Sag doch gleich, dass Du selbst nicht mal weißt, von welchem Bericht Du hier eigentlich redest, von dem Du aber weißt, dass Du ihn irgendwie während Deines Studiums irgendwie mal behandelt haben willst.

Du gibst bei google ein "NIST confirms free fall wtc7" und guckst dir das 10 Minuten Video an. Solltest du hin bekommen. Wenn es dich denn wirklich interessieren würde, hättest du das eh lange gemacht. Da du das nicht hast gehe ich nicht davon aus das du dich überhaupt mal intensiv mit dem Thema beschäftigt hast. 

Wer eine Behauptung aufstellt, der ist in der Beweispflicht, niemand sonst. Ich muss Dir diesbezüglich gar nichts beweisen, ich habe diese Behauptung schließlich nicht aufgestellt.

Dass Google keine "Wahrheitsmaschine" ist, sondern lediglich eine Suchmaschine, die gefundene Wörter und Sätze abgleicht, über den Wahrheitsgehalt und die Seriosität der Quellen aber keinerlei Aussagen trifft, hat so ein großer Experte wie Du auf seiner tollen Uni nicht zufällig gelernt?

Gibt bei Google mal "hohle Erde", "Alienentführungen", "BRD-GmbH" oder "Neuschwabenland" ein, da findest Du dann auch ganz schnell ganz viele tolle "Wahrheiten". ;-)

Hm .. vllt, vllt auch nicht aber die tausenden Ingenieure, Architekten und sonstige Wissenschaftler würde sicher etwas heraus finden. 

Ah ja, also vielleicht würde Dir das Modell etwas sagen, vielleicht aber auch nicht, so redet natürlich ein echter Experte in Baustatik. Offenbar hast Du an dem eigentlichen Bericht ja nach wie vor nichts auszusetzen.

Wenn es nichts zu verbergen gibt, dann nenne mir doch mal einen Grund logischen Grund warum man es nicht tut. Es gibt keinen, außer man hat etwas zu verbergen. So einfach ist das. 

Meinst Du zufällig dieses Modell?

https://www.youtube.com/watch?v=TNEKtvB80us

Antwort
von archibaldesel, 44
Al-Qaida

Stand das jemals, außer bei Verschwörungstheoretikern, in Frage?

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ja, sogar sehr oft.

Kommentar von ponter ,

Ja, sogar sehr oft.

Ja aber nur bei Verschwörungstheoretikern.

Kommentar von FedDamon ,

Vielleicht sollten sie sich mal mit der Geschichte des Wortes Verschwörungstheorie beschäftigen. Oder allgemein mit Geschichte .. 

Antwort
von Krustiderkrusti, 41
Andere

Es waren die kreuzritter ganz sicher 

Antwort
von FloTheBrain, 37

Du hast bei den Optionen die Nazis vergessen, die einmal auf der Rückseite des Mondes leben und zum Anderen mit Zobie-Hitler in der Hohlerde.

Antwort
von Steffile, 53
Al-Qaida

Wenns Osama Bin Laden denn schon zugegeben hat....

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Wäre mir neu dass er das getan hat. Der einzige Beweis den es dazu gibt ist ein Video der US-Regierung das nicht zu unrecht heftigst kritisiert wird.

Antwort
von silas17, 61

Vorab möchte ich sagen das ich nicht zu 100% Wasserdichte Informationen habe da sie sich im Laufe der letzten Jahre geändert haben könnten.

Nehmen wir an das es Terroristen waren die ein Passagierflugzeug in WTC 1 und ein weiteres in WTC 2 flogen dabei wurde der meiste Treibstoff der Flugzeuge schon beim Eintritt in die Gebäude vernichtet das man daran erkennen kann das beim Eintritt in die Gebäude ein großer explosiver Feuer ball zusehen war.

Danach war aus den Türmen schwarzer Rauch zu sehen die die sich etwas mit dem Thema Brandentwicklung beschäftigt haben wissen dass sich im schwarzen Rauch kaum Sauerstoff befindet und das Feuer nicht genügend Hitze entstehen kann um Stahl zu schmelzen denn das Feuer brennt nur langsam selbst wenn genügend Brandmittel vorhanden wären.

So damit breche ich denn Text für die WTC 1 und WTC 2 ab weil ich nicht zu 100% versichern kann das die Infos stimmen.

Kommen wir zu WTC 7
1. Warum ist er eingestürzt? Offizielle Erklärung : Die herausfallenden teile der WTC 1 und WTC 2 türme und flugzeug teile haben einen Brand im WTC 7 ausgelöst der in folge darauf entstandene Brand habe die Stahl Träger zum schmelzen gebracht die gaben nach und WTC 7 stürzte ein.

WTC 7 stürzte senkrecht in sich zusammen (wie bei einer Sprengung)
WTC 7 stürzte in Folge von Bränden ein dabei war WTC 7 der am stabilsten gebaute WTC Turm da sich dort viele Büros von US Behörden befanden einige Beispiele : US secret Service, CIA, US. Verteidigungsministerium in Regierungskreisen wurde WTC 7 auch Der Bunker genannt.

Das Feuer Brannte 7 Stunden über in 6 Stockwerken die das Gebäude zum Einsturz brachten. (Anmerkung : schon vorher gab es weitaus größere und länger andauernde Brände in weitaus instabileren Gebäuden die nicht einstürzten)

Nach dem Einsturz von WTC 7 wurde die Stelle untersucht und es wurde sogenannter Termitsprengstoff (hab ich wahrscheinlich falsch geschrieben) gefunden (kann natürlich auch Zufall gewesen sein wollte ich aber erwähnen).

Alle dieser oben genannten nennen wir sie mal Tatsachen sind Nachweisbar wenn ihr Informationen zu den Quellen wollt Sagt es in den Kommentaren aber schreibt nix wie ohhh voll Verschwörungstheorie usw.

Wie ihr die Sache sieht ist mir egal ich hoffe ich habe euch zum nachforschen / nachdenken gebracht.

Kommentar von Nomex64 ,

"die die sich etwas mit dem Thema Brandentwicklung beschäftigt haben wissen dass sich im schwarzen Rauch kaum Sauerstoff befindet und das Feuer nicht genügend Hitze entstehen kann um Stahl zu schmelzen"

Die welche von dem Thema was verstehen wissen aber auch das Stahl bei um die 1500 °C schmilzt, die Temperatur zu erreichen schafft kaum ein offenes Feuer. Das ist auch nicht notwendig da wie man weiß Stahl bereits bei 560 °C seine Festigkeit verliert.

Und die Temperatur schafft auch ein nicht voll entwickeltes Feuer mit Leichtigkeit.

Und selbst bei Temperaturen darunter kann durch die Längenausdehnung, in Folge Wärmeeinwirkung, die Gebäudestruktur nachhaltig geschädigt werden.

Kommentar von Spezialmann ,

sogenannter Termitsprengstoff (hab ich wahrscheinlich falsch geschrieben)

Ja hast du, es schreibt sich Thermit. Dummerweise ist das aber kein Sprengstoff, es wird vielmehr zum Verschweißen und Zerschneiden von Metallen verwendet. "Thermitsprengstoff" gibt es nicht.

Kommentar von silas17 ,

Im 911 commission report wird beschrieben das einige Etagen runterkrachen und die nächste unter ihr befindlichen Etage mitrissen das würde aber nicht erklären warum die Stahl Struktur die senkrecht in der Mitte des WTC 1 und WTC 2 auch runter kammen den die wurden nicht der Hitze ausgesetzt wie die Stahlträger außen und im WTC 1 und WTC 2 Dieser ''Fehler'' wurde von verschiedenen Forscher und Wissenschaftler in und außerhalb von Amerika entdeckt und öffentlich gemacht Außerdem wurde er in verschiedenen Simulationen und Tests bewiesen. Offizielle Erklärung von den US Behörden : Keine ich empfehle auf jeden Fall den 911 commission report zu lesen.

Kommentar von Nomex64 ,

Natürlich werden die nicht vom Feuer betroffenen Stützen (Senkrechte Träger bezeichnet man als Stützen) irgendwann auch versagen wenn die die Last der anderen Stützen mit übernehmen müssen.

Stelle dir vor du bist Gewichtheber, du hebst eine Last die 90% deiner Maximalleistung entspricht. Und dann sollst du ein Bein anheben. Was wird passieren?

Kommentar von silas17 ,

Ich entschuldige mich für den Fehler des Thermitsprengstoff es war kein Thermit sondern Nanothermit dies kann bei Sprengung zum Einsatz kommen.

Kommentar von buma1978 ,

Die betreffende Studie weist erhebliche methodische Schwächen und Fehler auf: http://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/befand-sich-nanothermit-zwischen-den-...

Antwort
von Andy141199, 57
Al-Qaida

Bin mir da relativ sicher.

Antwort
von Manioro, 57

Das ist hier doch kein Diskussionsforum. Für Verschwörungstheorien gibt es sicherlich bessere Foren.

Antwort
von sonicdragolgo, 56
Weiß nicht

Ich weiß es nicht, weil ich nicht alle Informationen dazu aus erster Hand erhalten habe.

Antwort
von Michia12, 49

Terroristen, von den ganzen Verschwöhrungstheorien halte ich nichts.

Antwort
von Systematic7, 51
Al-Qaida

Terroristen waren's! Alles andere kommt mir nicht logisch vor!

Antwort
von sandro01, 39

Terroristen die die Flugzeuge zur Ablenkung genommen haben um Bomben im WTC zu zünden denke ich.

Antwort
von Steve3072000, 20

Darth Vader!!! Mein Gott jedes Jahr sie selbe Verschwörungs sche*ße!

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Tja .. wenn du willst dass das nicht jedes Jahr aufs neue aufkommt, solltest du dich an die US-Regierung wenden und sie bitten die Daten ihres Computermodells zu WTC7 heraus zu geben. Interessanter Fakt, haben schon welche versucht und wurden abgelehnt da eine Veröffentlichung die nationale Sicherheit gefährden würde. Frag dich mal warum .. 

Antwort
von GunnarPetite, 51
Al-Qaida

Al-Quaida

Antwort
von 969669, 44
Al-Qaida

Bin kein Fan von den ganzen Verschwörungstheorien

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community