Frage von baby2015, 66

Wer sorgt sich um mein Kind bei Krankheit?

Hallo,

ich bin momentan mit meinem Sohn (11 Monate) alleine. Heute morgen bin ich mit mäßigen Schmerzen im Magenbereich aufgewacht. Über den Tag kamen Übelkeit u. Kopfschmerzen dazu, zudem ist mir extrem kalt ich zitter förmlich und die Heizung steht auf Stufe 4. Vor einer halben Stunde habe ich meinem Sohn eine Flasche gemacht und dabei beinah das Bewusstsein verloren. Ich bemerke auch jetzt noch dass ich mich wie in Watte gepackt u. sehr schwindelig fühle.

Bis zum nöchsren Arzt sind es 1 1/2 Fahrt. (Wir wohnen sehr abgelegen) Freunde und Familie gibt es gerade auch keine die zur Verfügung stehen. Nachbarn sind gerade alle nicht da.

Ab wann sollte ich einen Krankenwagen rufen u. wer passt dann auf mein Kind auf? Ich möchte keinen Aufstand reißen wenn es am Ende eine gewöhnliche Magendarminfektion ist..

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Kleckerfrau, 29

Ruf den Arzt an. Es gibt sicher bei euch Ärzte die Hausbesuche machen. Und er wird dir auch helfen, jemanden zur Betreuung deines Kindes zu finden. Es gibt auch so etwas wie Gemeindeschwestern die helfen können.

Antwort
von Win32netsky, 37

wenn es Dir schlecht geht ruf die 112 und sage gleich Dein Kind muss mit ins KKH zur Versorgung. Packe alles ein was Du brauchst.

Geh dann in ein Mutter-Kind Zimmer.

Gruß

Antwort
von rosenstrauss, 20

dann ruf den notarzt an. denk an dein kind, das muß doch auch versorgt  werden. und du bekommst schnelle und professionelle hilfe

alles gute

Antwort
von brido, 29

Vater auch nicht vorhanden? Dann muss man wohl dafür bezahlen. 

Kommentar von baby2015 ,

Vorhanden schon, habe auch mehrfach versucht anzurufen. Ist jedoch auf Spedition und es kann einige Zeit dauern bis er auf sein Handy schauen kann.

Antwort
von babyschimmerlos, 25

Wenn du dich sooo schlecht fühlst, dass du glaubst, ohnmächtig zu werden, dann ruf den Krankenwagen. Die nehmen dein Kind einfach mit.

Kommentar von rosenstrauss ,

....und die mutter natürlich auch

Kommentar von babyschimmerlos ,

ich dachte, das sei selbstverständlich.

Antwort
von RobinXIV, 21

Hey,

Hm, komplizierte Situation..

Ich hätte mich jetzt mit dem Baby ins Bett gelegt und einfach geschlafen. Und wenn du noch einmal das Gefühl hast das Bewusstsein zu verlieren, einen Krankenwagen rufen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten