Frage von moha71, 31

Wer sorgt für einhalten des Hausordnung in eine Wohngemeinschaft?

Die gemeinnützige Küche wird immer von den gleichen Personen belagert zum abhängen ,saufen und zum Rauchen usw. benutzt soo das man selber überhaupt nicht zum kochen kommt. Die Küche ist immer voll mit Rauch und zugemüllt !

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 3

In dieser WG gibt es offensichtlich keine verbindliche "Haus"ordnung. Deshalb kann hier auch jeder (immer die selben) machen , was er will und darüber hinaus nichts tun um die Ordnung nach Benutzen der Küche wieder herzustellen.

Alternativen: Man setzt sich zusammen und stellt eine Ordnung auf und bewehrt diese Ordnung mit Sanktionen, wenn es Verstöße dagegen gibt. Die Zustimmung zur Ordnung muss von allen erfolgen. GbR

Oder: Die WG wird aufgelöst durch Auflösungsvereinbarung mit dem Vermieter, bzw. durch gemeinsame Kündigung.

Oder: Das Gefüge der WG wird geändert: 1 Hauptmieter - 4 Untermieter als Beispiel. Hier würde die Zustimmung des Vermieters benötigt, die der Mieter vorausgesetzt.

Oder: Du ziehst aus, wenn du allein kündigen kannst, falls du als Mieter einer Mieterpartei nicht allein kündigen kannst, dann müsstest du auf Zustimmung der kündigungsunwilligen Bewohner klagen.

Diese Alternativen solltest du allen WGlern schriftlich übergeben und eine Frist setzen. Gibt es keine gemeinsame Basis bis zur Frist - dann klagen.

Antwort
von Gimpelchen, 22

WG wechseln! In viele klappt die Ordnung....in einigen nicht.

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 6

Die Gemeinschaft der Bewohner sollte festlegen, dass die Küche nur zum Kochen, Essen, Trinken da ist. Keinesfalls zum Rauchen und nicht für Saufgelage. Zudem könnte man festlegen, dass jeder sein Geschirr selbst sauber macht und ansonsten im wöchentlichen Wechsel festlegen, wer für das Putzen der Küche zuständig ist.

Sollte darüber keine Einigkeit gefunden werden, wechsle die WG, sobald es geht.

Antwort
von DerHans, 19

Die Hausordnung bestimmt die Wohngemeinschaft durch Mehrheitsbeschluss. wer später dazu kommt, muss sich eben VORHER über die Usancen erkundigen, und sich ggfs eine andere WG suchen.

Antwort
von brummitga, 21

gibt es keine Hausverwaltung oder Hausordnung ?

Kommentar von bwhoch2 ,

Die hätte hier nichts zu melden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten