Wer sind Putins größte Kritiker bzw. in welchen Punkten wird er am meisten kritisiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Infolge der Meinungsdifferenzen wird  seine geringe Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Westen kritisiert. Denn er hat sich mehrfach in der jüngsten Vergangenheit nicht kooperativ in internationalen Konflikten gezeigt.

Von den westlichen Medien wird er immer als Bedrohung dargestellt, aus meiner Sicht hat er legitime Forderungen und Ziele. Die negative Darstellung liegt unter anderem auch darin begründet, das er die vielen Fehltritte der USA in der Vergangenheit entlarvt. Natürlich hat die USA ein Interesse daran, diesen Politiker den Verbündeten  als unseriös dahin zu stellen.

Seitdem allerdings der Osten wie der Westen gleichermaßen vom Terror der IS betroffen ist, gibt es wieder mehr Annäherung bei der Strategie im Syrien Konflikt, diesen schnell zur Lösung zu führen.

Ich hoffe die Annäherung führt zum Durchbruch der Ost-West Feinbilder und zum Ende der gegenseitigen Vorwürfe.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag dich zunächst mal, kritisiert von Wem! Ich glaube kaum, dass er von China und Indien und auch nicht von Brasilien, Südafrika usw. kritisiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird vor allem wegen seiner Verbrechen gegen die Menschenrechte kritisiert. Kritiker von ihm werden durch das korrupte Justizsystem regelmäßig in das Gefängnis geschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
30.11.2015, 09:34

Genau das ist das Problem der Putinkritiker. Nur plumpe Luegen und Verlaeumdungen.

0

Momentan für seine Außenpolitik.

Durch die zahlreichen Luftangriffe in den letzten Wochen sind beispielsweise jede Menge Zivilisten ums Leben gekommen, der Anteil der getöteten Terroristen ist vergleichsweise verschwindend gering. Hinsichtlich der Syrien-krise verfolgt Putin eigene Ziele, so zum Beispiel die Unterstützung Assads, der seinem Land bisher nichts gutes getan hat. Er wird von seinem eigenen Volk nicht mehr gewollt, aber beharrt auf seine Position als Staatsoberhaupt.

Putin hat ein sehr übersteigertes Ego, das sich in seinem Verhalten wiederspiegelt. Putin will anderen gerne mal eins überziehen, kriegt dann selbst  was ab und spielt dann die beleidigte Leberwurst, was aus den jüngsten Ereignissen hervorgeht.

Grundsätzlich ein sehr gefährlicher Politiker. Ein Politiker sollte immer das Gespräch suchen und für eine Deeskalation sein und das unabhängig davon, ob er das möchte oder nicht, da es um das Wohlergehen ganzer Länder geht.

Das fehlt diesem Mann als Politiker, da seine Person einen höheren Stellenwert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derkokolores
29.11.2015, 16:19

Und in dem Kritikpunkt wird er also neben dem eigenem Land auch von der NATO und dem Westen kritisiert? Wobei, der Westen ja eigentlich dafür ist den IS anzugreifen, aber nicht mit dem Assad zusammen zu arbeiten möchte. Es ist so schwierig, aus den Medien zu erfahren, wie das eigene Land zu Putin steht. Auf welche Quellen beziehst du dich?

0

Die größten Kritiker sind unsere Medien und vorallem Barack Obama bzw. amerikanische Konzerne etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perry0
30.11.2015, 00:21

Guter Kommentar. :)

0
Kommentar von NosUnumSumus
30.11.2015, 18:47

Vielen Dank :-)

0