Frage von clrvlttn, 99

Wer sieht das genau so?

Verheiratet sein bedeutet: Ein Lebenslanges Sleepover mit dem besten Freund

Antwort
von Flammifera, 35

Hey :)

Nein, das sehe ich eher nicht so. Zusammenziehen kann man auch ohne zu heiraten und ein Sleepover ist seine ausschließlich spaßige Veranstaltung. Wenn man einen eigenen Haushalt führen muss, gehört noch einiges mehr dazu.

LG

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Sleepover ist spassig. Zusammenziehen nicht immer. Und da sollte man auch nicht heiraten. Ein Haushalt zu führen da gehört schon mehr dazu

Antwort
von TheAllisons, 68

Das sollte mehr sein als nur Sleepover

Kommentar von clrvlttn ,

Jugendfrei ausgedrückt ;)
Das sollte einfach ein putziger Spruch sein =)

Antwort
von Konvex, 51

das ist totaler quatsch dazu gehört mehr... aber ich persönlich finde heiraten sinnlos... in der ehe kann immer etwas schief laufen was zur trennung führen kann... dann hat man mehr stress und sorgen als man so schon hat und das ist unnötig 

Kommentar von N3kr0One ,

Oh man, versehentlich auch noch "Danke" gedrückt -.-°

Ehe hat aber auch gute Seiten. Zum Einen bei der Geburt, MANN muss nicht 100 Formulare ausfüllen und bezeugen, dass er der Vater ist, sondern es wird als gegeben genommen.
Wenn dem Mann oder der Frau etwas passiert bekommt der / die Hinterbliebene Finanzielle Mittel (Witwenrente) und Kinder Waisenrente.
Außerdem...wenn man ein Leben lang zusammenbleibt, was spricht dagegen?
Ich habe, nebst den genannten Gründen, auch geheiratet, weil ich damit auch meiner Familie danke sagen wollte, weil sie uns beide so akzeptiert und unterstützt haben all die Jahre.
Keiner muss, aber wenn es jemand tut, ist das bestimmt auch nichts falsches.

Kommentar von Konvex ,

hallo... ja ich habe mich vielleicht etwas blöd ausgedrückt sry dafür... es ist meine persönliche ansicht und ich z.b möchte keine kinder  und bin auch nicht der grosse liebhaber etc... natürlich spricht nichts dagegen wenn man schon jahrelang zusammenlebt und ein herz und eine seele ist... aber es gibt so viele die mit 20 unüberlegt heiraten und grad mal 2 jahre oder so zusammen sind und dann kommt irgend wann das bittere ende und soetwas finde ich eben unnötig

Kommentar von N3kr0One ,

So kann ich dir dann auch beipflichten. Wobei Ehe nun Mal immer ein Risiko ist. Es kann 10 Jahre gut gehen ohne Ehe und 1 Jahr in der Ehe schon Schluss sein. Ich kenne aber auch ein paar, das hat sich nach einem Jahr schon getraut und haben mittlerweile auch einige Jahre hinter sich + Kind.
Also es heißt generell nicht.
In der heutigen Zeit finde ich Heiraten eigentlich ganz gut, es zeigt, dass immer noch einige Leute sich nach etwas festem, langjährigem sehen. Ob es nun klappt oder nicht, das steht dabei auf einem anderen Blatt.
Wie gesagt, die Ehe bietet eben auch viele Vorteile und Sicherheiten, die es bei einem gemeinsamen Zusammenleben ohne Ehe nicht geben.
Aber jedem, wie er das für richtig hält.

Kommentar von Konvex ,

jap... ich finde es eben am sichersten erst dann zu heiraten.. wenn man wirklich kinder möchte und man als paar zusammen fast wie eine einzelne person agiert

Antwort
von Malavatica, 46

Dazu muss man nicht heiraten. 

Mit dieser kurzsichtigen Sichtweise ist die Ehe bald am Ende. 

Eine Ehe ist unter anderem auch Arbeit. 

Kommentar von Kandahar ,

... und was bringt die Ehe deiner Meinung nach? Ausgenommen Steuervorteile!

Kommentar von Malavatica ,

Man fühlt sich zusammengehöriger. Ich weiß, dass könnte man auch alles ohne Trauschein. Ich finde trotzdem, dass es etwas Besonderes sein kann. Man teilt sein Leben und alles, was dazugehört. Letzenendes ist das eine persönliche Entscheidung vom Einzelnen. 

Antwort
von Kandahar, 53

Dazu muss man nicht heiraten.

Kommentar von clrvlttn ,

Das nicht, aber gehört das nicht zu einer Partnerschaft dazu oder?

Antwort
von Tim86berlin, 46

So siehts aus ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community