Frage von AndreasJoch, 18

Wer reguliert?

Ich bin mit meinem Dienstwagen (MB Sprinter) an einer nicht gekennzeichneten Zapfsäulenüberdachung hängen geblieben sodas an dem Dach und an meinem Fahrzeug ein Schaden entstanden ist. Wer trägt nun die Verantwortung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von marcussummer, 12

Verantwortlich dafür bist offensichtlich du... ;-)

Den Schaden an der Überdachung trägt die Kfz-Haftpflicht. Falls da eine Ausschilderung ungenügend war, kann es sein, dass die Haftpflicht da auch eine Leistungskürzung vornimmt, aber damit hast du nix zu tun.

Den am Fahrzeug trägt der Eigentümer des Fahrzeugs, falls eine Vollkaskoversicherung besteht macht die das (abzüglich Selbstbehalt). Auf jeden Fall dem Arbeitgeber Bescheid geben, damit der die Versicherung informieren kann! Je nach Inhalt der Nutzungsvereinbarung für den Dienstwagen und dem Mitverschuldensgrad kann auch bei dir was hängen bleiben (z.B. der Selbstbehalt).

Antwort
von almmichel, 9

Für das Tankstellendach deine KfZ.-Haftpflichtversicherung. Für deinen Schaden du selbst.

Antwort
von Menuett, 11

Oh, hübsch, da werden sich die Versicherungen zanken.

Kann man so nicht sagen, kommt auch darauf an, wie offensichtlich das Dach zu niedrig war.

Interessant, wie viele da meinen, dass sei Deine Schuld.

Kommentar von AndreasJoch ,

Deiner Meinung bin ich auch. Das Dach hängt ja mehr oder weniger in die Zufahrt hinein :/

Antwort
von Minnimensch, 8

Der Fahrer,respektive dessen Versicherung (für das Dach).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten