Frage von 35TAM35, 88

Wer nutzt das Adobe Lightroom 6 als kaufversion (nicht abo)?

Hi,

ich fotografiere mit einer dslr erst seit einem jahr und benutze für die bildbearbeitung der raw bilder die canon software DPP, möchte aber in ein anderes bildbearbeitungprogramm wechseln da man mit DPP nicht wirklich viel machen kann.
Habe jetzt viel von Ligtroom gehört und möchte dies gerne nutzen, jedoch möchte ich kein abo und wusste desshalb bis jetzt nicht weiter.
Neulich habe ich aber gesehn/gehört das es Adobe Lightroom 6 auch als kaufversion aufm Markt gibt um die 120 euro. Was mich jedoch irritiert ist, das in der beschreibung steht, das in manchen fâllen eine Registrierung erforderlich ist und einige dienste eventuell gebührenpflichtig an ein abo gebunden sind. Jetzt bin ich ganz durchein ander?!
Wer nutzt es und kann mir weiterhelfen bzw. mich informieren? Würde gerne wissen warum registrierung was man da angeben muss? Und wenn ich es kaufe warum dann noch ein abo, wofür, wie? İch möchte es so gerne haben..

Danke schonmal und LG

Antwort
von alexbeckphoto, 86

zu aller Erst: Lightroom ist keine Bildbearbeitung, sondern ein Programm zum Verwalten und Entwickeln von RAW Dateien. Nichts Anderes! Daher "kann" es im Prinzip auch kaum mehr, als DPP, es macht nur einige Dinge anders, manche besser und manches auch schlechter, und es hat noch ein paar Zusatz-Features wie die Veröffentlichung von Dateien etc, was man aber eigentlich zum Arbeiten nicht wirklich braucht. Es ist also in aller erster linie "same but different"

Wenn du Bilder tatsächlich bearbeiten willst, also über die reine Bildentwicklung hinaus, dann brauchst du auch ein richtiges Bearbeitungsprogramm, wie z.B. Photoshop. Daher werden die beiden Programme, also Lightroom und Photoshop ja auch zusammen als Pakt im Abo angeboten. Eben, weil sie aufeinander aufbauen

Jetzt zu deiner Frage:

Mit der Kaufversion von Lightroom kannst du ganz normal arbeiten. Sollte eine registrierung notwendig sein, so ist das nichts Anderes wie bei anderen kommerziellen Programmen auch: Du musst dich mit deinen Daten beim Hersteller als Besitzer registrieren. Wenn du das Programm legal gekauft hast sollte das aber ja auch kein Problem sein.

Da ich das Programm zwar kenne, aber nur aus dem Abo, aber nicht wirklich nutze (es gibt da deutlich bessere Produkte) kann ich nicht sagen, inwieweit die aktuelle Version Zusatzfunktionen nutzt, für die man ein Abo braucht. Wenn dem so ist, dann beschränkt sich das aber sicherlich auf Zusatz-Funktionen wie z.B. Dateien auf einen Cloud-Speicher zu veröffentlichen und Ähnliches, also nichts, was die Arbeit (aktuell) tatsächlich einschränken würde. Was jedoch sein kann ist, dass zukünftige Programmversionen nur noch im Abo verfügbar sein werden und damit dann auch die Unterstützung für neue Kameras nur noch mit der Abo-Version möglich sein wird.

Kommentar von 35TAM35 ,

Hi, danke auch dir für deine antwort.

Hast mich wirklich gut informiert, jetzt verstehe ich einiges besser. İch weiß das photoshop das beste ist, aber da es nur im abo angeboten wird, und abo bei mir nicht in frage kommt kann ich und möchte es auch desshalb nicht nutzen. Soweit ich wie gesagt gehört habe reicht ja lightroom 6 völlig aus zum bearbeiten bzw. Entwickeln. Da sind halt manche funktionen intensiver und übersichtlicher als DPP.
Zu der registrierung, gekauft habe ich es noch nicht, ich möchte es demnâchst natürlich legal kaufen was anderes kommt da gar nicht mal in frage, aber weiß nicht dachte vllt wollen bankdaten oder so haben halt wegen dem abo was da steht. Oder wollen z.b adresse ist ja klar, und dann nutzte ich etwas was ins abo geht und bekomme dann ne rechnung oder so das macht mir angst.
İch weiß nur das die kaufversion keine updates bekommt, desswegen das abo immer auf dem neusten stand ist, aber die updates und versionen sind mir ehh egal.

Antwort
von RalphPBerger, 63

Hallo,

Lightroom bietet neben der Verwaltung und Optimierung von Bildern u.a. die Möglichkeit direkt im Programm Fotobücher (Modul: Buch) und Webdesigns (Modul: Web) zu erstellen. Beides sind Dienste von Adobe für die man sich registrieren muss und die zumindestens teilweise kostenpflichtig sind.

LR 6 erfordert für die Aktivierung eine Adobe ID, die bestimmte Parameter verlangt (Name, Emailadresse, Passwort) siehe hier: https://helpx.adobe.com/de/creative-cloud/help/download-install-single-app-Light...
Es kann sein, dass Adobe anbietet in diesem Rahmen einen CC-Account zu erstellen. (Da ich den sowieso nutze, kann ich das nicht mit Sicherheit sagen) Da muss man bei der Registrierung genau darauf achten was man eingibt; es sollte auch ohne gehen.

Jetzt muss ich noch eine Lanze für Lightroom brechen (Ich selbst nutze noch eine gekaufte Version 4):
Das Programm kann unglaublich viel! Alles was mit dem Thema Bilderverwaltung und Bilderoptimierung zu tun hat, läßt sich hier schnell und effektiv erledigen. Das Programm ist leicht zu erlernen – auch wenn es ganz anders aufgebaut ist als klassische Bildbearbeiter wie Photoshop. Dank der Verbreitung hat man auch kein Problem Tutorials, Templates, Problemlösungen und Tricks im Netz zu finden.

Wenn Du ausschließlich fotografierst und Deine Bilder optimieren willst reicht Lightroom aus. In der professionellen Fotografie ist es aber nur ein Werkzeug unter mehreren und Teil des Workflows.
Die Schnittstelle ist die Retusche: Sobald Du Dich im Bereich z.B. Beautyfotografie/Portrait bewegst, wirst Du eine Retusche-Software brauchen die mit Ebenen und Masken umgehen kann. Dafür ist Lightroom nicht gedacht und auch nur ganz begrenzt geeignet. Daher bietet Adobe auch das Fotografen-Bundle Lightroom/Photoshop (alledings nur im Abo) an.

Es gibt aber genügend Alternativen für die Reutsche; einfach mal googlen.
Die gibt es für Lightroom zwar auch – ist allerdings bei vergleichbarem Umfang wesentlich teurer und komplexer (Capture One Pro 9; gibt es auch eine Demoversion)

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen 🙃

Kommentar von 35TAM35 ,

Hiii, erstmal suuuuper vielen lieben dank für deine detailierte antwort 👍🙏 (wollt dich grad als hilfsreichste antwort auszeichnen aber finde es irgendwie nicht 🙄)

Also, das mit dem registrieren habe ich mir schon gedachte das das diese id anmeldung ist wo man auch die testversion zum testen runterladen kann.
Danke für den link, habe es mir durchgelesen, aber genau das ist es was mir halt diese angst macht, nicht das ich ausversehen das in abo mache (da ich ja nicht viel ahnung hab..).
İch muss diesen link befolgen, mir eine id erstellen anmelden, diese vollversion auf kaufen klicken (obwohl ich das als cd draußen kaufen werde) und dann diese seriennummer oder so angeben wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.
Wenn ich da keine zahlungsdaten eingeben muss ist ja alles okey (wenn da z.b gekaufte vollversion oder so steht, bei der photoshop-lightroom  cc 1 jahr abo was man auch kaufen kann und für 1 jahr es begrenzt ist steht es ja auch 1 jahr gültig).
İch habe auch neulich gehôrt das angeblich nach der lightroom 5 gar keine kaufversion mehr gibt, sondern das was zu kaufen diese aboversion ist, ob das stimmt?

Kommentar von RalphPBerger ,

Wenn Du auf Amazon z.B. schaust, da kann man die LR 6 auch kaufen, sowohl zum Download, als auch mit OVP. http://www.amazon.de/Adobe-Photoshop-Lightroom-WIN-MAC/dp/B00O8KHUJM/ref=sr_1_1?...

Du kannst auch mal bei Mediamarkt fragen die haben es zumindest im Onlineshop, alledings etwas teurer, oder bei einem größeren Fotohändler vor Ort.

Wenn Du das Produkt gekauft und die Seriennummer hast, bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite; nur beim Kauf über Adobe war ich mir nicht sicher ob es da irgendwo eine ‹Abzweigung› zur CC-Version gibt.

Alles Gute und viel Spaß 😎

Antwort
von tonio47, 67

Es gibt Lightroom als Abo (Lightroom CC) oder/und als Kaufversion (Lightroom_6) wo man sich nicht registrieren muss.

Kommentar von 35TAM35 ,

Hi, danke erstmal für deine antwort.

İch weiß das es als abo und akufversion gibt, aber auf der seite wo ich es kaufen möchte steht nochmal bei der beschreibung ist mit registrierung und eventuell an ein abo gebunden desswegen bin ich so durcheinander, wenn ich es kaufen möchte, warum denn dennoch registrieren und vor allem das abo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community